Schlesien



Alles zum Ort "Schlesien"


  • Mecklenbecker machte sich um die Völkerverständigung verdient

    Fr., 18.10.2019

    Kulturpreis für „Manager“ Goebel

    Helmut Goebel restauriert in seiner einstigen niederschlesischen Heimat seit Jahrzehnten vom Verfall bedrohte Denkmäler. Spenden dafür sammelte er von Kunden und Nachbarn.

    Er greift zu Hammer und Meißel, um damit Freundschaft zu schaffen.

  • Malteser-Hilfsdienst Telgte

    Di., 08.10.2019

    Hilfsgüter für Bedürftige

    Die Telgter Malteser hatten wieder einen Berg von Hilfsgütern dabei. Überall wurden sie mit offenen Armen empfangen.

    Vielen Bedürftigen haben die Malteser wieder mit ihrem Schlesien-Hilfstransport eine Freude bereitet.

  • Wanderausstellung zum Thema Flucht im Driland-Kolleg

    So., 22.09.2019

    Weil der Mensch ein Mensch ist

    Studenten am Driland-Kolleg, die anlässlich der Ausstellungseröffnung anschaulich von ihrem Schicksal berichteten (v. l.): Nadin und Hamrin Allahib und Saeed Mogdaderi

    „Schau mich an – Gesicht einer Flucht“ heißt eine aktuelle Ausstellung im Driland-Kolleg. Sie vereint die Schicksale von aktuell vertriebenen oder geflüchteten Menschen, die nach Deutschland gekommen sind mit jenen der einst 14 Millionen Deutschen, die infolge des Zweiten Weltkriegs heimatlos wurden. So entsteht ganz selbstverständlich etwas Vereinendes.

  • Sonder-Hilfstransport aus Telgte nach Schlesien

    Fr., 09.08.2019

    Malteser haben schnell reagiert

    Heiner Cuvelier von den Telgter Maltesern bringt derzeit dringend benötigte Hilfsgüter, darunter ein Sauerstoffgerät, nach Schlesien.

    In Schlesien war Hilfe gefragt. Da reagierten die Telgter Malteser schnell.

  • Widerstand gegen Hitler

    Sa., 20.07.2019

    Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste

    Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.

    Heute vor 75 Jahren scheiterte das Attentat auf Hitler. Zu den wenigen Menschen, die in die Pläne von Claus Schenk Graf von Stauffenberg eingeweiht waren, gehörte auch ein Münsteraner: Paulus van Husen. Über den nahezu unbekannten Verschwörer ist jetzt ein neues Buch erschienen.

  • Hilfstransport der Telgter Malteser nach Schlesien

    Mo., 22.04.2019

    3565 Euro für Wiktoria

    Die Spendenübergabe an Wiktoria: (vorne v.l.) Geschäftsführerin Rita Hüser, Wiktoria und Telgtes Stadtbeauftragter Heinz Loddenkötter sowie (hinten v.l.) die Pflegemutter von Wiktoria und Horst Ulbrich, Vorsitzender der Deutsch-sozial-kulturellen Gesellschaft in Glatz.

    Vielen Menschen haben die Telgter Malteser in Schlesien wieder helfen können. Besonders groß war die Freude bei dem behinderten Mädchen Wiktoria.

  • Saatgut und Hilfsgüter an Bord

    Mo., 15.04.2019

    Malteser fahren nach Schlesien

    Saatgut und Hilfsgüter an Bord: Malteser fahren nach Schlesien

    Mit vier Tonnen Hilfsgüter sind die Telgter Malteser am Samstagmorgen nach Schlesien aufgebrochen.

  • Wiedersehen in Vorhelm

    Di., 26.03.2019

    Tiefer Glaube vereinigt die Krotenpfuhler

    Martin Schneider (r.) hatte das Wiedersehen der früheren Krotenpfuhler, das unter dem Titel „Kirmes“ eine lange Tradition hat, ein weiteres Mal organisiert. Den passenden Rahmen bot das Hotel-Restaurant Witte.

    Für viele frühere Bewohner des kleinen Ortes Krotenpfuhl, gelegen bei Habelschwerdt in der Grafschaft Glatz, wurde Vorhelm nach der Vertreibung aus Schlesien zur neuen Heimat. Und so verwundert es nicht, dass im Wibbeltdorf seit Jahrzehnten die Treffen der früheren Krotenpfuhler ausgerichtet werden.

  • Impressionen

    Di., 05.03.2019

    Im Transitraum Berlin: «Der traurige Gast»

    Der Schriftsteller Matthias Nawrat erzählt von Gestrandeten und Entwurzelten in Berlin. Der Roman ist für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

    Matthias Nawrats neuer Roman erzählt in melancholischen Bildern von Berlin als einer Stadt der Gestrandeten und Entwurzelten. «Der traurige Gast» ist für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert.

  • Hilfstransport der Telgter Malteser nach Schlesien

    Do., 04.10.2018

    Güter im Wert von 5000 Euro

    Die Telgter Malteser brachten Hilfsgüter im Wer von 5000 Euro nach Schlesien. Groß war die Freude unter anderem, als Fahrräder und ein Dreirad übergeben wurden.

    Für viele strahlende Gesichter sorgten die Telgter Malteser in Schlesien, als sie an mehreren Orten Hilfsgüter abluden.