Schwarze Meer



Alles zum Ort "Schwarze Meer"


  • Ein Palast für Putin?

    Mi., 20.01.2021

    Nawalny hält den Kremlchef für luxussüchtig

    Kremlchef Wladimir Putin sieht sich schweren Vorwürfen ausgesetzt.

    Russlands prunkvolle Paläste aus Zarenzeiten nutzt Präsident Putin seit Jahrzehnten dienstlich. Doch nun untermauert sein Gegner Alexej Nawalny mit neuen Recherchen und einem Gruß aus dem Knast alte Vorwürfe. Hat sich der Kremlchef einen eigenen Palast bauen lassen?

  • Ursula und Wilfried Rehfeld haben keine Angst vor weiten Touren per Rad

    Sa., 24.10.2020

    Auf dem Rad zum Schwarzen Meer

    Ursula Schäfer-Rehfeld und Wilfried Rehfeld nach ihrer Ostseeumrundung

    Sie sind 68 und 69 Jahre alt. Aber die Rehfelds haben auch vor langen Fahrradtouren keine Angst. Ihr aktuelles Projekt: Von Belgrad bis zum Schwarzen Meer.

  • Tourismus

    Mo., 10.08.2020

    Auslandsurlaub trotz Corona: Was Reisende beachten müssen

    Touristen fotografieren den Trevi-Brunnen in Rom. Angesichts steigender Infektionszahlen wappnen sich manche Länder mit neuen Regeln.

    Vielerorts steigt die Zahl der Corona-Infektionen wieder, die Länder wappnen sich mit neuen Regeln. Die EU-Kommission warnt schon vor einem «Flickenteppich» bei den Reisebeschränkungen und für Rückkehrer aus Risikogebieten gilt die Testpflicht. Was muss man bei einem Urlaub in Europa beachten?

  • Anstieg von Corona-Infektionen

    Sa., 08.08.2020

    Teil-Reisewarnung für Bulgarien und Rumänien

    Flugreisende am Check-in-Schalter eines Flughafens.

    Für immer mehr Regionen in der EU wird die Reisewarnung wegen der Corona-Pandemie reaktiviert. Jetzt trifft es eine bei deutschen Urlaubern sehr beliebte Partymeile am Schwarzen Meer.

  • Reportage

    Di., 12.05.2020

    Menschen am Schwarzen Meer: «Schwere See»

    Der Autor Jens Mühling erzählt von sechs Ländern rund um das Schwarze Meer - abenteuerliche Geschichten.

  • Großer Preis von Russland

    So., 29.09.2019

    Roter Zoff am Schwarzen Meer: Bitteres Aus für Vettel

    Großer Preis von Russland: Roter Zoff am Schwarzen Meer: Bitteres Aus für Vettel

    Sebastian Vettel erlebt in Sotschi ein Fiasko. Er zeigt zunächst eine brillante Leistung, dann stoppt ihn ein Defekt am Ferrari. Für die Scuderia ist es ein schwarzer Tag. Der Sieger heißt Lewis Hamilton.

  • Nato

    Di., 04.06.2019

    Nato sagt der Ukraine Unterstützung im Schwarzen Meer zu

    Brüssel (dpa) - Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat der Ukraine im Konflikt mit dem Nachbarn Russland weitere Unterstützung zugesagt. «Im Juli werden wir weitere Manöver im Schwarzen Meer zusammen mit der Ukraine abhalten». Das sagte Stoltenberg bei einem Treffen mit dem neuen ukrainischen Staatschef Wolodymyr Selenskyj in Brüssel. Gemeinsame Militärübungen finden regelmäßig statt. Das Bündnis hatte seine Präsenz als Reaktion auf die Festnahme ukrainischer Matrosen duch Russland im vergangenen Jahr erhöht.

  • Misael Barazza-Díaz und Yuki Saito spielen am Sonntag im Paul-Gerhardt-Heim

    Mi., 29.05.2019

    Preisträgerkonzert des Eurostrings-Gitarrenfestivals

    Das Eurostrings-Gitarrenfestival ist die erste europäische Plattform für junge Gitarrenkünstler. Die Plattform umfasst 17 klassische Gitarrenfestivals in Europa von Kroatien bis Finnland, von der Atlantikküste bis zum Schwarzen Meer und bietet Kurse und Austausch und organisiert Wettbewerbe. Diesjährige Station des Gitarrenfestivals ist die deutsch-niederländische Grenzregion. Das Preisträgerkonzert zweier junger Künstler aus Japan und Mexiko findet am Sonntag (2. Juni) ab 17 Uhr im Paul-Gerhardt-Heim (Gildehauser Straße 170) in Gronau statt.

  • UN-Seegericht fordert

    Sa., 25.05.2019

    Russland soll ukrainische Matrosen freilassen

    Ukrainische Marineboote fahren an der Halbinsel Krim in der Nähe der Meerenge zum Asowschen Meer in Gewässern, die von Russland beansprucht werden.

    24 ukrainische Seeleute sitzen seit Monaten in einem Moskauer Gefängnis. Im Streit darüber zeichnet sich zwischen Moskau und Kiew keine Entspannung ab. Bringt ein Urteil des UN-Seegerichts die Sache voran?

  • Konflikte

    Sa., 25.05.2019

    Russland muss ukrainische Matrosen sofort freilassen

    Ein ukrainischer Soldat (r) wird von einem Offizier des russischen Nachrichtendienstes FSB zum Gericht begleitet.

    Hamburg (dpa) - Ein halbes Jahr nach der Gewaltaktion gegen ukrainische Schiffe im Schwarzen Meer hat der Internationale Seegerichtshof in Hamburg die sofortige Freilassung der 24 in Russland festgenommenen Matrosen festgelegt. Ebenso müsse Russland die seit November beschlagnahmten Schiffe an die Ukraine zurückgeben, urteilte Richter Jin-Hyun Paik am Samstag in Hamburg.