Senden



Alles zum Ort "Senden"


  • DRK Senden bei Großübung

    So., 13.10.2019

    Szenario fordert das Zusammenspiel der Einsatzkräfte heraus

    Einsatzkräfte des DRK Senden waren an der Großübung in Nordkirchen beteiligt.

    Eine heftige Aufgabenstellung hatten Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst in Nordkirchen „vor der Brust“. An der Großübung beteiligt war auch das Rote Kreuz Senden.

  • Erntedank unter freiem Himmel

    Do., 03.10.2019

    Schloss Senden als Schauplatz für gemeinsamen Gottesdienst

    Vertreter der beteiligten Kirchengemeinden und des Vereins Schloss Senden e.V. freuen sich auf den Gottesdienst.

    Mehrere evangelische Kirchengemeinden laden zum gemeinsamen Gottesdienst in den Park von Schloss Senden ein. Dieser Standort reiht sich ein in Hof Grube und Burg Vischering, wo zuvor die besonderen Freiluft-Gottesdienste gefeiert worden waren. Bei schlechtem Wetter soll die evangelische Friedenskirche als Ausweichquartier dienen.

  • 20 Jahre Roter Keil

    Sa., 28.09.2019

    Viel Unterstützung und viel zu tun

    Treten seit vielen Jahren für roterkeil.net in die Pedale: die Radsportler des gleichnamigen Teams aus Senden, darunter auch Christoph Schludecker (kleines Bild).

    Das Netzwerk Roter Keil feiert am heutigen Samstag in Münster sein 20-jähriges Bestehen – kurz nach dem Weltkindertag und fast synchron mit dem Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention, die vor 30 Jahren verabschiedet wurde. Zwischen den dort verbrieften Rechten und der realen Situation vieler Kinder klafft aber noch eine beträchtliche Lücke.

  • 20 Jahre Roter Keil

    Sa., 28.09.2019

    Viel Unterstützung und viel zu tun

    Christoph Schludecker, Vorstandsmitglied der Ortsgruppe Senden des Roten Keils.

    Das Netzwerk Roter Keil feiert am Samstag (28. September) in Münster sein 20-jähriges Bestehen – kurz nach dem Weltkindertag und fast synchron mit dem Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention, die vor 30 Jahren verabschiedet wurde. Zwischen den dort verbrieften Rechten und der realen Situation vieler Kinder klafft aber noch eine beträchtliche Lücke.

  • Empörte Reaktion im Rathaus

    Mo., 16.09.2019

    Bauern wehren sich gegen Diffamierung

    Empörte Reaktion im Rathaus: Bauern wehren sich gegen Diffamierung

    „An den Pranger gestellt“ seien die Landwirte, erklärt Bernd Aundrup im Brustton der Überzeugung. Und diese „Diffamierung ihres Berufstandes“ lassen er und seine Kollegen in Senden nicht auf sich sitzen - auch sie wollen informieren, Verfehlungen anmahnen und ihr eigenes Bild von der Problematik zeichnen. Denn das Bild, das die Ausstellung „Irrweg Pestizide“ im Sendener Rathaus von Landwirtschaft zeichne, ist laut den Landwirten vor allem eins: einseitig. Ihre Meinung taten sie darum mit einer Demo in Senden lautstark kund und brüllten im Rathaus sogar die Verantwortlichen an.

  • Großspende an Sendener Tafel

    Do., 05.09.2019

    Anschaffungen rücken näher

    Aus den Händen der Filialleiter Fabian Riemer und Sergej Wachtel nahm Herbert Jakobs die Spende für die Sendener Tafel entgegen.

    Der Sendener Tafel fehlt ein großes Kühlfahrzeug. Mit einer Großspende von Lidl rücken diese Anschaffung und weitere Investitionen des gemeinnützigen Vereins näher.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 01.09.2019

    Wenn alle Dämme brechen – 0:7-Debakel des VfL Senden gegen den Werner SC

    Sinnbild: Eldin Celebic liegt am Boden, Mondrian Runde, Chris Thannheiser und Daniel Durkalic (v.l.) machen einfach immer weiter.

    Der VfL Senden ist von Spitzenreiter Werner SC nach allen Regeln der Kunst vorgeführt worden. 0:7 (0:2) hieß es aus Gastgebersicht nach 90 deprimierenden Minuten. VfL-Coach André Bertelsbeck fehlten anschließend die Worte.

  • Festnahme am Busbahnhof Senden

    Do., 22.08.2019

    Sexualstraftäter lebte in Nottuln

     An dieser Stelle an der Stever endete die Flucht des 24-Jährigen, der am Busbahnhof von Zeugen beobachtet worden war.

    Der Sexualstraftäter, der am Busbahnhof verhaftet wurde, hat offenbar keine näheren Verbindungen nach Senden. Dies ergaben WN-Recherchen.

  • Kulturprogramm für die Gemeinde Senden

    Di., 13.08.2019

    Alle Geschmäcker und Generationen

    Günter Melchers blickt auf ein vielfältiges Kulturprogramm für Senden.

    Günter Melchers, Leiter des Kulturamtes, sieht sich der gesamten Bevölkerung gegenüber verpflichtet, weshalb er mit seinem Team ein vielfältiges Programm für alle Geschmäcker und Generationen auf die Beine stellt. Dass die Steverhalle als Spielstätte fehlt, macht Improvisation erforderlich.

  • Bernhard Stratmann verlässt Geschwister-Scholl-Schule

    Fr., 12.07.2019

    Abschied vom „Fels in der Brandung“

    Die Leiter der anderen Schulen testen Stratmanns Wissen mit einem Quiz bei falschen Antworten musste er ersatzweise versuchen, einen Tennisball in einen Korb zu schlagen.

    Als Lehrer, Konrektor mit einem besonderen pädagogischen Talent und als Mensch wurde Bernhard Stratmann bei seinem Abschied von der Geschwister-Scholl-Schule gewürdigt. 31 Jahre wirkte er an der Sendener Realschule und hinterließ dort viele tiefe Spuren.