Sendenhorst



Alles zum Ort "Sendenhorst"


  • Volleyball

    Di., 25.09.2018

    Zum Start die volle Punkteausbeute für die SG Sendenhorst

    Nach verlorenem ersten Durchgang steigerten sich die Sendenhorster Volleyballerinnen immens.

    Rundum erfreute Trainer konnte man bei den Sendenhorster Volleyballern zum Saisonbeginn sehen. Die beiden ersten Mannschaften fuhren richtungsweisende Siege ein. Auch die gezeigten Leistungen entsprachen den Vorstellungen der Coaches.

  • 50 Jahre Kita St. Marien

    Di., 25.09.2018

    Volles Haus zum runden Geburtstag

    Melanie Runde unterhielt das junge Publikum mit einer spannenden Zaubershow.

    Die Kita St. Marien besteht seit 50 Jahren. Das wurde groß gefeiert. Nicht nur die Kita-Kinder bevölkerten mit ihren Eltern die Einrichtung, auch ehemalige Mitarbeiterinnen, die Kollegen aus den hiesigen Kitas, Nachbarn und auch einige Eltern, die sich über die Einrichtung informieren wollten, hatten sich auf den Weg gemacht.

  • Handball: Bezirksliga Männer und Frauen

    Mo., 24.09.2018

    Lengerichs Damen lassen Punkt liegen

    Johanna Nijhof traf am Sonntag zweimal für die HSG-Damen. Rechts beobachtet Annika Bücker die Szene. Am Schluss gab es eine 23:23-Punkteteilung gegen GW Nottuln

    Das war doch alles in allem ein erfolgreiches Wochenende für die Bezirksliga-Handballer aus der Region, wenngleich die Damen der HSG Hohne/Lengerich sich im Spitzenspiel gegen Grün-Weiß Nottuln nur mit einem 23:23 begnügen mussten. Damit sind sie weiterhin Tabellenführer vor dem TuS Recke.

  • Handball: Kreisliga

    Mo., 24.09.2018

    Derby-Sieg für HSG-Frauen

    Die SG-Herren hatten Probleme, die wuchtigen TSV-Angriffe zu unterbinden.

    Während die heimischen Männer-Teams nach dem Wochenende mit leeren Händen dastehen, jubelte bei den Frauen zumindest eine Mannschaft: Die HSG Ascheberg/Drensteinfurt feierte einen 20:17-Sieg im Derby gegen Spitzenreiter SG Sendenhorst.

  • Konzert im Haus Siekmann

    Mo., 24.09.2018

    Vier Gitarristen von internationalem Format

    Pierre Bensusan und Ian Melrose (kl. Foto) sind zwei der vier Gitarristen, die auftreten.

    Pierre Bensusan (Frankreich), Ian Melrose (Schottland), Michael Langer (Österreich) und Buck Wolters (Deutschland) steigen im Haus Siekmann auf die Bühne. Die vier Musiker sind international renommierte Gitarristen.

  • Lebensmittelkontrolle auf dem Sendenhorster Wochenmarkt

    Mo., 24.09.2018

    Nichts zu beanstanden

    Der Landrat Dr. Olaf Gericke (re.) kontrollierte gemeinsam mit Lebensmittelkontrolleur Axel Rethmeier auch die Temperatur in der Auslage die Wild- und Geflügelstandes.

    Die Lebensmittelkontrolleure des Kreises haben dem Sendenhorst Wochenmarkt einen Besuch abgestattet. Sie hatten nichts zu beanstanden.

  • Erstes „Craft-Beer-Festival“ auf dem Rathausplatz

    Mo., 24.09.2018

    Stramme Beats und kräftiges Bier

    Volles Haus auf dem Rathausplatz – trotz des teilweise kräftigen Regens. Darüber freute sich auf der Bühne auch Ralf Schomacher von „Beats of Steam“.

    Es schüttete teilweise heftig. Doch das hielt die vielen Besucher nicht davon ab, das erste „Craft-Beer-Festival“ auf dem Rathausplatz zu besuchen. Neben deutschen, belgischen und österreichischen Craft-Beer-Sorten wurde ein unterhaltsames Musikprogramm aufgetischt.

  • Handball: Bezirksliga

    So., 23.09.2018

    Konstant unkonstant: Sendenhorst zu instabil beim 19:29 gegen Kattenvenne

    SG-Torhüter Niklas Fröhlich konnte mit seinen Paraden die Niederlage nicht verhindern.

    Weiterhin auf den ersten Punkt warten die Bezirksliga-Handballer der SG Sendenhorst. Auch nach dem dritten Spiel der noch jungen Saison stehen die Schützlinge von Trainer Frank Stob-Schlögel mit leeren Händen da. Das Heimspiel gegen den TV Kattenvenne mussten die Sendenhorster am Ende klar mit 19:29 (11:15) verloren geben. Das nach dem Abstieg neu zusammengewürfelte Team ist immer noch dabei, sich zu finden – das war auch am Samstagabend deutlich zu spüren.

  • Jugendbandfestival in der Montessori-Gesamtschule

    Sa., 22.09.2018

    Von, mit und für Jugendliche

    Die Mitorganisatoren Nils Henning und Carina Hindersmann stellen das Programm vor.

    „Unstoppable“: Im Rahmen der landesweiten „Nacht der Jugendkultur“, an der sich Sendenhorst erstmals beteiligt, gehen am Samstag, 29. September, von 14 bis 22 Uhr acht Jugendbands an den Start, die aus Münster, Gladbeck, Köln, Solingen, Rietberg, Beckum und eben Sendenhorst stammen.

  • Probebohrungen auf dem Gelände der alten Kläranlage

    Sa., 22.09.2018

    Mit Sachverstand ans Werk

    Während der Mitarbeiter der Firma „Kleegräfe“ eine Probebohrung vorbereitet, informieren Klaus Neuhaus, Lutz Greving und Natalie Schneider (v.li.) über die Arbeiten.

    Auf dem Areal der ehemaligen Kläranlage in der Nähe des Helmbachs haben die Untersuchungen des Bodens und die Anlagen begonnen. Beauftragt sind damit Fachbüros und -unternehmen, die sich mit dem Handling derartiger Anlagen bestens auskennen. Nach dem Abriss werden Wohnungen gebaut.