Seppenrade



Alles zum Ort "Seppenrade"


  • Radsportfreunde Seppenrade

    Mi., 20.03.2019

    Wechsel an der Spitze

    Geschäftsführender Vorstand der Radsportfreunde Seppenrade, Thomas und Ulla van der Graaf (vorne), zweiter Vorsitzender Bernd Breuer (l.) und Kassierer Andreas Kipp.

    Beim „Stadtradeln“ hatten sie die Nase vorn. Und auch sonst gab es bei der Mitgliederversammlung der Radsportfreunde Seppenrade eine Menge Gutes über das abgelaufene Jahr zu berichten.

  • Reiten: 11. Rosendorf Classics

    Mi., 20.03.2019

    Der Konkurrenz was husten

    Beim Hauptspringen des Pfingstturniers in Ondrup landeten Niklas Braun und Sissy von Senden im Vorjahr auf dem Treppchen.

    Von Freitag bis Sonntag messen sich die besten Springreiter von nah und fern beim hoch dotierten Turnier des RV Seppenrade in Ondrup. Auch Lokalmatador Niklas Braun hofft auf ein erfolgreiches Abschneiden. Nur gibt es da dieses kleine Problem.

  • Mehrere Vorfälle in Seppenrade

    Mi., 20.03.2019

    Autoknacker haben BMW im Visier

    (Symbolbild) 

    In mehreren Orten des Kreises Coesfeld waren in der Nacht zu Mittwoch (20. März) Autoknacker am Werk. In Seppenrade hatten sie es auf mehrere Fahrzeuge der Marke BMW abgesehen.

  • Reiten: Westfälisches Mannschaftschampionat der Vierkämpfer

    Di., 19.03.2019

    KRV Coesfeld verteidigt die Spitze

    Fünffaches Strahlen (v.l.): Lea Thiemann, Pia Cordes, Amelie Tönnissen (RV Lüdinghausen), Felicia Dahlkamp und Eva Resing (RV Lüdinghausen) starteten für die Siegermannschaft Coesfeld 2.

    Ein überragendes Ergebnis erzielte der Kreisreiterverband Coesfeld jetzt beim Westfälischen Mannschaftschampionat der Vierkämpfer. Zum großen Erfolg trugen auch Amazonen des RV Lüdinghausen, des RV Seppenrade und des RV Ascheberg bei.

  • Fußball: Fairplay-Sieger

    Di., 19.03.2019

    Fairnesspokal für Patrick Franke von Fortuna Seppenrade

    Fortuna-Vize Helmut Nottenkämper (.l.), der Kreisvorsitzende Willy Westphal (2.v.l.), und Seppenrades Fußball-Chefin Walburga Krebber gratulierten Patrick Franke.

    Tore zu verhindern, ist der Job von A-Liga-Keeper Patrick Franke (Fortuna Seppenrade). Aber nicht um jeden Preis. Dafür bekam der Mann jetzt: einen Preis.

  • Heimatverein Seppenrade

    Mo., 18.03.2019

    Landfester bleibt Vorsitzender

    Friedhelm Landfester (v.l.) verabschiedete Paul Hohenlöchter und Heinz Delbrügge aus dem Vorstand des Heimatvereins.

    Friedhelm Landfester bleibt Vorsitzender des Heimatvereins Seppenrade. Das beschlossen die Mitglieder bei ihrer Jahresversammlung. Zudem ging es um den Heimattag am 19. Mai.

  • Bataillonsschießen der St.-Johanni-Schützenbruderschaft

    Mo., 18.03.2019

    Die Tetekumer räumen ab

    Ferdi Muhle, (stehend v.r.) Vorsitzender der dritten Kompanie, und Volksbankvorstand Berthold Stegemann ehrten die erfolgreichen Schützen.

    Diesmal hatten die Schützen aus dem Dorf das Nachsehen. Das Bataillonsschießen der St.-Johanni-Schützen entscheiden die diesmal die Tetekumer für sich.

  • Dressurreiten: Late-Entry

    So., 17.03.2019

    Erfolge im geschmückten Viereck

    Siegten in einer A-Dressurreiter-Prüfung: Lokalmatadorin Greta Kühnhenrich und ihre Stute Diba Du.

    Über eine gelungene Organisation, viele Zuschauer und Zuspruch von den Reitern durfte sich der RV Seppenrade bei seiner Turnierpremiere freuen – und über eine goldene Schleife.

  • Fußball: Kreisliga A 2 Ahaus/Coesfeld

    So., 17.03.2019

    Fortuna Seppenrade mit starker Abwehrleistung

    Die Seppenrader Abwehr um Hassan Sannan (2.v.r.) und Tim Holtermann stand gegen Osterwick sehr sicher.

    Fortuna Seppenrade hat Spitzenreiter Westfalia Osterwick ein 1:1 (0:0)-Remis abgetrotzt. Der Ausgleich der Gäste fiel zu einem aus Sicht der Schwarz-Gelben sehr unglücklichen Zeitpunkt.

  • Versammlung der Kompanie Emkum/Reckelsum

    So., 17.03.2019

    Schützenfest ins Visier genommen

    Die Vorbereitungen auf das Schützenfest im Juli standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Kompanie Emkum/Reckelsum der St.-Johanni-Schützenbruderschaft.

    Rück - und Ausblick bestimmten die Tagesordnung der Versammlung der Schützen aus Emkum/Reckelsum. Fest im Visier haben die Schützen dabei ihr eigenes schützenfest im Juli.