Seychellen



Alles zum Ort "Seychellen"


  • Traumziel

    Mo., 04.05.2020

    Flughafen auf den Seychellen soll am 1. Juni wieder öffnen

    Die Seychellen sind für viele Urlauber ein Traumziel. Nach Plänen des Präsidenten soll der Flughafen in einigen Wochen wieder geöffnet werden.

    Auf den Seychellen soll das öffentliche Leben Schritt für Schritt zur Normalität zurückkehren. Auch Urlaub könnte hier bald wieder möglich sein. Zumindest für die Öffnung des Flughafens wurde bereits ein Termin in Aussicht gestellt.

  • Urlaub mit Risiko

    Fr., 13.03.2020

    Die Kreuzfahrt in der Corona-Krise

    Frust statt Reiselust: Passagiere auf der in Quarantäne gestellten «Diamond Princess» im Februar. Inzwischen wird darüber diskutiert, ob die Abschottung des Schiffes tatsächlich hilfreich war.

    Lange boomte die Kreuzfahrt scheinbar unaufhaltsam. Dann kam das neue Coronavirus. Seereisen werden nun zunehmend unmöglich. Wie reagieren die Reedereien - und was heißt das für Urlauber?

  • Auf den Seychellen

    So., 29.12.2019

    Urlaubsbegegnung: RB-Keeper Gulacsi trifft Ronaldo

    Leipzigs Torhüter Peter Gulacsi machte Urlaub auf den Seychellen.

    Leipzig (dpa) - Ihren kurzen Weihnachtsurlaub verbringen die Profis der Fußball-Bundesliga meistens an exotischen Orten. Und treffen dort bisweilen Leute, bei denen es selbst ihnen die Sprache verschlägt.

  • Temperaturen im Überblick

    Do., 30.05.2019

    Wo Badegäste schon im warmen Meer schwimmen können

    Badegäste am Strand von Palma. Auch auf Mallorca hat das Meer schon angenehmen Temperaturen.

    Wer beim Badeurlaub sehr warme Wassertemperaturen möchte, muss weit reisen. Aber auch am Mittelmeer steigen die Werte.

  • Urlaub zur Weihnachtszeit

    Mi., 19.12.2018

    Angenehme Badetemperaturen nur noch in der Ferne

    Auf Mauritius liegen die Wassertemperaturen derzeit bei 35 Grad.

    Auch kurz vor Weihnachten zieht es einige ans Meer. Angenehme Wassertemperaturen findet man derzeit aber nur in der Ferne. Besonders gut eignen sich Ziele im Indischen Ozean.

  • Kompromiss

    Do., 20.09.2018

    WADA vor Zerreißprobe: RUSADA-Begnadigung sorgt für Empörung

    Kompromiss: WADA vor Zerreißprobe: RUSADA-Begnadigung sorgt für Empörung

    Russland kehrt in den Weltsport zurück. Die Welt-Anti-Doping-Agentur hebt die Suspendierung der russischen Agentur RUSADA auf, stellt aber eine Bedingung: Bis zum 30. Juni 2019 muss Zugang zum Moskauer Labor gewährt werden. Die Kritik an diesem Beschluss ist groß.

  • Russische Anti-Doping-Agentur

    Do., 20.09.2018

    WADA-Entscheidung: RUSADA winkt Aufhebung der Sperre

    Die WADA entscheidet auf den Seychellen über die Zukunft der RUSADA.

    Berlin (dpa) - Das Exekutivkomitee der Welt-Anti-Doping-Agentur WADA wird heute auf den Seychellen darüber entscheiden, ob die russische Agentur RUSADA drei Jahre nach der Aufdeckung des staatlich organisierten Dopings in dem Land wieder zugelassen wird.

  • Staatsdoping in Russland

    Mi., 19.09.2018

    WADA-Entscheidung: Leichtathleten fordern Votum

    Die WADA entscheidet auf den Seychellen über die Zukunft der RUSADA.

    Der Druck ist groß, die weltweite Kritik immens. Dennoch wird das WADA-Exekutivkomitee der Empfehlung seiner Zulassungskommission höchst wahrscheinlich folgen und die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA wieder zulassen. Bundesminister Horst Seehofer ist dagegen.

  • Notfälle

    Mo., 23.04.2018

    Deutscher Tourist auf Seychellen vermisst

    Victoria (dpa) - Ein deutscher Tourist wird seit Mittwoch auf den Seychellen vermisst. Der 68-Jährige sei in einer hügligen Region auf der bei Touristen beliebten Insel La Digue unterwegs gewesen, als sich seine Spur verlor, wie die örtliche Polizei mitteilte. Die Suche nach dem Vermissten werde von Helikoptern unterstützt. Der Deutsche habe sich von seiner Gruppe getrennt, um Fotos zu machen und sei nicht mehr zurückgekehrt, wie das Hotel, in dem er übernachtete, mitteilte.

  • Wassertemperaturen weltweit

    Mi., 18.04.2018

    Meer vor Antalya kommt auf mehr als 20 Grad

    Das Wasser vor Antalya erreicht Temperaturen bis zu 21 Grad.

    Badeurlauber müssen nun keine Fernreise mehr antreten: das Mittelmeer erwärmt sich allmählich. An der türkischen Küste werden bereits Wassertemperaturen bis zu 21 Grad gemessen. Das westliche Mittelmeer bleibt jedoch noch kühl.