Singapur



Alles zum Ort "Singapur"


  • Wohl größter Betrug seit 1945

    Mo., 27.07.2020

    Der Fall Wirecard - eine Betrügerbande im Dax?

    Der Dax-Konzern Wirecard galt international als Rarität: eine seltene deutsche Erfolgsgeschichten in der IT-Industrie.

    Der Wirecard-Skandal könnte ein neues Kapitel der deutschen Kriminalgeschichte bedeuten: der womöglich größte Betrugsfall seit 1945 - und das bei einem Konzern in der obersten Börsenliga.

  • Nachbesserungen

    Mo., 29.06.2020

    Bund will nach Wirecard-Skandal Kontrolle verbessern

    Die Bafin hat nach eigener Darstellung der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung im Februar 2019 den Hinweis gegeben, dass es Ungereimtheiten in der Halbjahresbilanz 2018 von Wirecard gebe.

    Im Wirecard-Skandal ist das Entsetzen auf allen Seiten groß - von Berlin bis Singapur. Der Bund ist unter Druck. Und die Zukunft des skandal-geschüttelten Unternehmens ist ungewiss.

  • Fußball

    Di., 23.06.2020

    Fußball-Bundesligist BVB plant virtuelle Asien-Tour

    Carsten Cramer.

    Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund geht auf eine virtuelle Asien-Tour. Wie der BVB am Dienstag mitteilte, hätten «viele Fans und Partner aus der Region» diesen Wunsch geäußert, nachdem die geplante Reise des Fußball-Bundesligisten nach China und andere Länder der Region wegen der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden war. «Daraus entstand die Idee, aus Dortmund heraus und in enger Zusammenarbeit mit den Standorten unserer Büros in Singapur und Shanghai im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison verstärkt digital nach Asien auszusenden», sagte Marketing-Chef Carsten Cramer.

  • Motorsport-Königsklasse

    Fr., 12.06.2020

    Formel 1 setzt auf Europa: Baku, Singapur, Suzuka abgesagt

    In Singapur wird in diesem Jahr kein Formel-1-Rennen gestartet.

    Die Corona-Krise bringt die Formel-1-Expansion an ihre Grenzen. Nun müssen auch die Rennen in Aserbaidschan, Singapur und Japan gestrichen werden. Der Formel-1-Sportchef bringt dafür weitere Grand Prix in Europa ins Spiel. Was ist mit Hockenheim?

  • «Unsinnige Äußerungen»

    Fr., 12.06.2020

    Zwei Jahre nach Gipfel: Nordkorea übt scharfe Kritik an USA

    US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un im Juni 2018 in Singapur.

    Vor zwei Jahren trafen sich Donald Trump und Kim Jong Un zu Gesprächen in Singapur. Jetzt stehen die Zeichen nicht mehr auf Entspannung.

  • Tipps für Urlauber

    Do., 04.06.2020

    Von Malta bis Schweiz: Neues aus der Reisewelt

    Abendlicht auf Malta: Der Inselstaat lässt ab 1. Juli wieder deutsche Touristen ins Land.

    Keine Flüge mehr nach Singapur von Berlin aus - aber dafür lässt Malta bald wieder deutsche Touristen ins Land. Und auch aus der Schweiz gibt es Neuigkeiten für Reisende.

  • Ehemaliger Renault-Teamchef

    So., 12.04.2020

    Skandale und Triumphe: Einstiger F1-Playboy Briatore wird 70

    Wird am 12. April 70: Flavio Briatore, Sport- und Industriemanager aus Italien.

    Michael Schumacher wird zum ersten Mal Weltmeister. Flavio Briatore jubelt als Teamchef. Fernando Alonso schlägt Schumacher später und krönt sich selbst. Wieder heißt der Gewinner-Teamchef Briatore. Seine Formel-1-Welt bot aber auch anderes, vor allem Skandale.

  • Studie

    Mi., 25.03.2020

    Wie Hunderttausende Corona-Fälle verhindert werden könnten

    Fahrzeuge aus Malaysia auf dem Weg nach Singapur verursachen einen Stau auf dem Causeway Singapur-Johor.

    Schulschließungen, Home Office und Quarantäne können die Ausbreitung des Coronavirus stark bremsen, so eine Studie. Am besten funktionieren die Regelungen in Kombination.

  • Aylin Elster ist in Costa Rica gestrandet

    Di., 24.03.2020

    Die Suche nach dem Weg zurück

    B

    Mitte Januar hat Aylin Elster ihre Traumtour gestartet. In Bangkok, Vietnam und Singapur war sie unterwegs. Weiter ging es nach Australien und dann über Kanada nach Costa Rica. Dort sitzt die 19-Jährige nun fest.

  • Kampf gegen die Pandemie

    Sa., 21.03.2020

    Schließungen und Verbote: Coronavirus hat die Welt im Griff

    «Auch ein junger Patient ist nicht gefeit davor, einen schweren Verlauf zu haben», sagt der Chefarzt Clemens Wendtner von der Klinik für Infektiologie in der München Klinik Schwabing.

    Weltweit machen Länder dicht und fordern ihren Bürgern weitreichende Einschränkungen im Leben im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie ab. Viele Staaten fürchten, dass eine bald immens hohe Zahl von Schwerkranken ihr Gesundheitssystem zum Kollabieren bringen könnte.