Soest



Alles zum Ort "Soest"


  • Rettungshubschrauber im Einsatz

    Do., 19.11.2020

    Kollision fordert zwei Schwerverletzte

    Einsatzort: Von-Büren-Allee. Die Oelder Feuerwehr sicherte eines der Unfallfahrzeuge mit Gurten.

    Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Fahrer eines Kleinbusses ins Krankenhaus. Er war bei einem Unfall in seinem Pkw eingeschlossen worden und musste von der Feuerwehr befreit werden.

  • Prozesse

    Do., 12.11.2020

    Prozess: Mann soll Daimler mit Steinwürfen erpresst haben

    Auf der Richterbank liegt am ein Richterhammer aus Holz.

    15 Kilo schwer war die geworfene Betonplatte, die auf der A44 bei Soest eine Frontscheibe durchschlug. Die Fahrerin blieb unverletzt. Die Tat soll Auftakt einer versuchten Erpressung des Autobauers Daimler gewesen sein. Der mutmaßliche Täter steht jetzt vor Gericht.

  • Militär

    Mo., 09.11.2020

    Fast 950 Soldaten helfen in NRW-Gesundheitsämtern

    Ein Bundeswehrangehöriger arbeitet im Gesundheitsamt bei der Nachverfolgung und Gesundheitsüberwachung.

    Bonn (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen helfen derzeit 944 Soldaten bei Gesundheitsämtern aus. Im bevölkerungsreichsten Bundesland sind damit aktuell die meisten Soldaten im Rahmen der Corona-Amtshilfe eingesetzt, wie die Bundeswehr am Montag mitteilte. Schwerpunkte seien auch in Bayern (694) und Berlin (396). Die Soldaten unterstützen demnach die Ämter bei der Kontaktnachverfolgung und der Kontaktpersonen-Betreuung. Vor dem Job als Kontakt-Nachverfolger erhielten sie eine Schulung zum «Containment-Scout», so die Bundeswehr. Dabei würden sie speziell auf den Telefondienst in Gesundheitsämtern vorbereitet.

  • Krankheiten

    So., 01.11.2020

    Ganz NRW ist Corona-Risikogebiet

    Krankheiten: Ganz NRW ist Corona-Risikogebiet

    Berlin (dpa/lnw) - Ganz Nordrhein-Westfalen ist nach Darstellung des Robert Koch-Instituts (RKI) ein Corona-Risikogebiet. Wie aus der Webseite des RKI am Sonntagmorgen hervorging, überschritt Soest die Schwelle von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in einer Woche - damit ist das Bundesland auf der Landkarte nun komplett rot oder hellrot markiert. In Soest liegt die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz den Angaben zufolge bei 51,4 und damit noch immer relativ niedrig, in den benachbarten Kreisen Warendorf, Gütersloh, Unna und im Hochsauerlandkreis war der Wert etwa drei Mal so hoch.

  • Kommunen

    Fr., 30.10.2020

    Fast 40 000 aktuell Infizierte in NRW: Soest bleibt gelb

    Testsets mit Abstrichstäbchen liegen in einem Testzentrum für Corona-Verdachtsfälle.

    Dortmund (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen sind aktuell 39 900 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Das meldete das Robert Koch-Institut am Freitag. Mit landesweit 140 neuen Fällen pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche stieg die Sieben-Tage-Inzidenz weiter an. Gut die Hälfte der Städte und Kreise in NRW waren auf der RKI-Karte dunkelrot gefärbt, lagen also über einer Wochen-Inzidenz von 100 Neuinfektionen. Nur der Kreis Soest mit 301 800 Einwohnern blieb weiterhin mit einem Wert von 45,1 gelb eingefärbt - lag also unterhalb des Schwellenwerts von 50.

  • Gesundheit

    Mi., 28.10.2020

    RKI: Werte für NRW steigen weiter - ein Kreis unter 50

    Ein Schild mit der Aufschrift "Robert Koch-Institut" weist auf den Eingang des Gebäudes hin.

    Köln (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen steigt die Zahl der Corona-Neuinfektionen weiter kontinuierlich an. Landesweit gab es 121,8 neue Fälle pro 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen, wie das Robert Koch-Institut am Mittwoch meldete. Am Dienstag hatte dieser Wert noch bei 116,8 gelegen. In allen Städten und Kreisen - mit einer einzigen Ausnahme - ist der kritische Wert von 50 weit übersprungen, viele Regionen kommen auch nach wie vor deutlich über die 100er Marke.

  • Gesundheit

    So., 25.10.2020

    Fast ganz NRW als Risikogebiet ausgewiesen

    Passanten gehen durch die Fußgängerzone.

    NRW ist das bevölkerungsreichste Bundesland - und bald möglicherweise auch vollständig Corona-Risikogebiet. Nur noch vier Kreise liegen nach aktuellen Daten unter der Warnschwelle von 50 Neuinfektionen. In einer Stadt ist der Wert dagegen besonders hoch.

  • Kriminalität

    Fr., 16.10.2020

    Polizei warnt: Betrüger kennen Namen von Familienangehörigen

    Polizist in Uniform.

    Soest (dpa/lnw) - Die Polizei warnt vor Trickbetrügern am Telefon, die für ihre Masche im Vorfeld gezielt die Familienverhältnisse ihrer Opfer ausspionieren. Im Kreis Soest sei mit diesen Informationen eine 80-Jährige um ihren teuren Schmuck gebracht worden, teilten die Beamten am Freitag mit.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 11.10.2020

    Der Tabellenzweite Westfalia Soest zieht gegen Telgte alle Register

    Niclas Tewes erzielte den SG-Führungstreffer in Soest.

    Beim Tabellenzweiten in Soest hielten die Telgter Fußballer lange Zeit gut dagegen. Letztlich mussten sie aber doch die sportliche Qualität der Gastgeber anerkennen.

  • Fußball: SG Telgte

    Sa., 10.10.2020

    Jan Lauhoff: „Die Auswärtsspiele erweitern unseren Horizont“

    Jan Lauhoff ist Sportlicher Leiter der SG Telgte.

    Die Fußballer der SG Telgte stehen nach fünf Spieltagen im Tabellenmittelfeld. Im Interview spricht der Sportliche Leiter Jan Lauhoff über den Start, die neue Klasse und die Perspektiven.