Solingen



Alles zum Ort "Solingen"


  • Kriminalität

    Do., 16.05.2019

    Offenbar illegales Autorennen in Solingen: Fahrer flüchten

    Ein Kreuz nahe einer Unfallstelle eines illegalen Autorennens.

    Wuppertal (dpa/lnw) - Nach einem mutmaßlichen illegalen Straßenrennen auf einer Bundesstraße in Solingen sucht die Polizei Wuppertal nach zwei Autofahrern. Ein Streifenwagen habe die Raser am späten Mittwochabend zunächst bemerkt. Sie hätten die zulässige Höchstgeschwindigkeit augenscheinlich erheblich überschritten, teilte die Polizei Wuppertal am Donnerstag mit. Als die Beamten eines der Fahrzeuge kontrollieren wollte, seien beide Fahrer mit hoher Geschwindigkeit geflüchtet, hätten dabei mehrere rote Ampel missachtet und andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Sie konnten entkommen, die Polizei sucht nach Zeugen.

  • Brände

    Di., 14.05.2019

    Feuerwehr löscht Brand auf Wiese bei Solingen

    Feuerwehrleute löschen einen Brand in der Ohligser Heide.

    Solingen (dpa/lnw) - Auf einer Wiese bei Solingen ist am Dienstag auf einer Fläche von rund 2500 Quadratmetern ein Brand ausgebrochen. Rund 40 Einsatzkräfte der Feuerwehr hätten den Brand in dem Heide- und Waldgebiet Ohligser Heide bis zum frühen Nachmittag unter Kontrolle gebracht, sagte ein Sprecher. Es seien nur noch Glutnester zu löschen. Es habe keine Gefahr für Anwohner oder Häuser bestanden, sagte der Sprecher. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache.

  • Gesellschaft

    Fr., 10.05.2019

    Cem Özdemir soll Solingens «Schärfste Klinge» tragen

    Gesellschaft: Cem Özdemir soll Solingens «Schärfste Klinge» tragen

    Solingen (dpa/lnw) - Grünen-Politiker Cem Özdemir (53) soll für seinen rhetorisch geschliffenen, leidenschaftlichen Kampf gegen Rassismus und Ausgrenzung mit Solingens «Schärfster Klinge» belohnt werden. Wie das «Solinger Tageblatt» und die «Rheinische Post» am Freitag in ihren Online-Ausgaben berichteten, hat sich das Kuratorium des Ehrenpreises bereits auf diese Entscheidung verständigt. Formal stehe noch die Zustimmung des Stadtrats aus.

  • Bahn

    Do., 09.05.2019

    Basejumper legen Bahnverkehr auf Müngstener Brücke lahm

    Die Müngstener Brücke in Solingen (Nordrhein-Westfalen), aufgenommen am 31.05.2013.

    Solingen (dpa/lnw) - Zwei Basejumper sind von der Müngstener Brücke gesprungen und haben deshalb den Bahnverkehr darüber kurzzeitig zum Erliegen gebracht. Aus Sicherheitsgründen wurde die Brücke bei Solingen am Donnerstagmorgen nach Angaben der Bundespolizei für eine halbe Stunde gesperrt. Zwischen Solingen und Remscheid sei zu Ausfällen und Verspätungen bei der Linie S7 gekommen. «Nach der Landung sind die Springer in einem Waldstück verschwunden», sagte ein Bundespolizeisprecher. Sollte die Polizei die beiden Basejumper finden, erwarte sie eine Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr, sagte der Sprecher.

  • Handball-Bundesliga

    Do., 02.05.2019

    Rückschlag für Füchse im Rennen um internationale Plätze

    Trainer Velimir Petkovic verlor mit den Füchsen Berlin in Solingen.

    Solingen (dpa) - Die Füchse Berlin haben im Kampf um die Europapokalplätze der Handball-Bundesliga einen Rückschlag hinnehmen müssen.

  • Kriminalität

    Do., 25.04.2019

    Unbekannte sprengen Geldautomaten in Solinger Bankfiliale

    Solingen (dpa/lnw) - Zwei Unbekannte haben einen Geldautomaten in einer Bankfiliale in Solingen gesprengt. In der Nacht zu Donnerstag schlugen die Täter im Stadtteil Wald zu und flohen auf einem Motorroller, wie die Polizei mitteilte. Die Höhe der Beute war noch unklar. Bei der Fahndung nach den Flüchtigen wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt. Einem Polizei-Sprecher zufolge hatte es in derselben Bankfiliale bereits im Oktober 2016 eine Geldautomatensprengung gegeben. Im Juni 2018 sei es bei einem erfolglosen Versuch geblieben.

  • Kriminalität

    Do., 11.04.2019

    Überfall auf Geldtransport in Solingen aufgeklärt

    Ein Streifenwagen der Polizei steht vor einem Geldtransporter in Solingen.

    Solingen (dpa/lnw) - Rund zwei Monate nach dem Überfall auf Geldtransporteure in Solingen ist das Verbrechen nach Angaben der Ermittler aufgeklärt. Einer der Geldboten sei eingeweiht gewesen, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Ende Januar waren zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens überfallen worden. Sie hatten gerade einen Geldautomaten in einer Einkaufsgalerie befüllen wollen, als sie von Gangstern mit Schusswaffen bedroht und gefesselt wurden.

  • Brände

    Mo., 25.03.2019

    Toter Mann nach Wohnungsbrand entdeckt

    Ein Feuerwehrauto im Einsatz.

    Solingen (dpa/lnw) - Die Feuerwehr hat bei einem Wohnungsbrand in Solingen die Leiche eines 64-Jährigen gefunden. Eine Obduktion soll klären, ob der Mann bei dem Brand starb, teilte die Polizei am Montag mit. Demnach war das Feuer am Sonntagabend in der Wohnung des Opfers im zweiten Stock eines Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Weitere Verletzte gab es laut Polizei nicht. Ermittler der Kriminalpolizei beschlagnahmten die Wohnung. Zur Brandursache konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

  • Volleyball: 3. Liga

    Fr., 22.03.2019

    Tebus können sich Rang drei sichern

    Fabian Stroot (links) und die Tecklenburger Land Volleys wollen nach dem Erfolg gegen Spitzenreiter Lüneburg auch in Aligse punkten.

    Zwei Spieltage sind in der 3. Volleyball-Liga noch zu absolvieren, die Tecklenburger Land Volleys haben als Tabellendritter momentan vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenvierten Solingen Volleys.

  • Verkehr

    Fr., 22.03.2019

    Wildunfall verursacht Zugausfälle um Wuppertal und Solingen

    Wuppertal/Solingen (dpa/lnw) - Viele Bahnreisende und Pendler mussten sich am Freitagmorgen im Bereich zwischen Wuppertal und Solingen in Geduld üben. Nach Angaben eines Bahnsprechers fielen durch einen Wildunfall zahlreiche Nahverkehrszüge aus, die Züge des Fernverkehrs wurden teilweise umgeleitet. Von den Ausfällen waren die Regionallinien RE7 und RB48 und mehrere Verbindungen der S-Bahn betroffen. Nach etwa einer Stunde sei die Störung behoben worden, mit weiteren Einschränkungen sei am Vormittag nicht mehr zu rechnen, so der Bahnsprecher weiter.