Sotschi



Alles zum Ort "Sotschi"


  • 44 Regierungschefs erwartet

    Mi., 23.10.2019

    Kremlchef Putin eröffnet ersten Russland-Afrika-Gipfel

    Wladimir Putin lädt 44 Staats- und Regierungschefs zum ersten Russland-Afrika-Gipfel nach Sotschi.

    Nach jahrzehntelanger Abwesenheit taucht Russland in Afrika wieder als Machtfaktor auf. Das Riesenreich ist zwar spät dran, knüpft aber an alte Kontakte und nutzt Lücken, die die USA und die Europäer lassen. Nun lädt Kremlchef Putin zum großen Afrika-Gipfel in Sotschi.

  • Sechsstündige Verhandlungen

    Di., 22.10.2019

    Erdogan und Putin verkünden längere Waffenruhe in Nordsyrien

    Wladimir Putin (M) und Recep Tayyip Erdogan (l.) handelten über sechs Stunden eine weitere Waffenruhe für Nordsyrien aus.

    Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Norden Syriens trifft Kremlchef Putin seinen türkischen Amtskollegen Erdogan zu Krisengesprächen. Nach stundenlangen Unterredungen scheint festzustehen: Erdogan bekommt weitgehend, was er will.

  • Konflikte

    Di., 22.10.2019

    Längere Waffenruhe und Patrouillen für Nordsyrien

    Sotschi (dpa) - Russland und die Türkei haben für den Norden Syriens eine längere Waffenruhe ausgehandelt. Sie vereinbarten zudem gemeinsame Patrouillen in der Region, wie der russische Außenminister Sergej Lawrow in Sotschi mitteilte. Die Feuerpause, die am Abend enden sollte, wurde um 150 Stunden - oder mehr als sechs Tage - bis kommenden Dienstag verlängert, teilte er nach einem Treffen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit Kremlchef Wladimir Putin mit.

  • Konflikte

    Di., 22.10.2019

    Russland: Patrouillen mit Türkei in Pufferzone in Nordsyrien

    Sotschi (dpa) - Russland organisiert gemeinsam mit der Türkei in der so bezeichneten Sicherheitszone im syrischen Grenzgebiet zur Türkei Patrouillen. Das teilte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag nach einem Treffen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan mit Kremlchef Wladimir Putin in Sotschi mit.

  • Konflikte

    Di., 22.10.2019

    Russland: Längere Waffenruhe für Nordsyrien

    Sotschi (dpa) - Die Türkei verlängert die zunächst bis Dienstagabend angesetzte Waffenruhe für Nordsyrien um weitere 150 Stunden oder mehr als sechs Tage. Das teilte der russische Außenminister Sergej Lawrow nach einem Treffen von Kremlchef Wladimir Putin mit seinem türkischen Kollegen Recep Tayyip Erdogan in Sotschi mit.

  • Waffenruhe bis heute Abend

    Di., 22.10.2019

    Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

    Kremlchef Wladimir Putin empfängt den türkischen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan in Sotschi.

    Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen im Norden Syriens trifft Kremlchef Putin seinen türkischen Amtskollegen Erdogan zu Krisengesprächen. Reagieren die beiden auch auf einen Vorschlag aus Deutschland für eine international kontrollierte Sicherheitszone?

  • Konflikte

    Di., 22.10.2019

    Putin und Erdogan beginnen Syrien-Verhandlungen in Sotschi

    Moskau (dpa) - Nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien ist Präsident Recep Tayyip Erdogan in Sotschi mit Kremlchef Wladimir Putin zu Krisengesprächen zusammengekommen. Er hoffe, dass das hohe Niveau der türkisch-russischen Beziehungen Fortschritte für eine Lösung des Syrien-Konflikts bringe, sagte Putin zum Auftakt des Treffens. Die Situation in der Region sei nicht einfach. Russland unterstützt im Syrien-Konflikt vor allem Machthaber Baschar al-Assad, pflegt aber als Vermittler auch enge Kontakte zur Türkei.

  • Konflikte

    Di., 22.10.2019

    Kremlchef Putin empfängt Erdogan zu Syrien-Gesprächen

    Sotschi (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem Einmarsch türkischer Truppen in Syrien empfängt der russische Präsident Wladimir Putin heute seinen Amtskollegen Recep Tayyip Erdogan zu Gesprächen. Bei den Verhandlungen in Sotschi soll es nach Kreml-Angaben um eine Normalisierung der Lage im Nordosten des Landes gehen. Dort gilt noch bis heute Abend eine Feuerpause, die der von den Türken bekämpften Kurdenmiliz YPG den Rückzug ermöglichen soll. Russland hatte nach dem vom Westen verurteilten Einmarsch wiederholt Verständnis gezeigt für die Sicherheitsinteressen der Türkei.

  • Moskau profitiert vom US-Abzug

    Mo., 21.10.2019

    Triumphator im Syrien-Krieg - Putin empfängt Erdogan

    Entschlossene Kriegsherren: Kreml-Chef Wladimir Putin (l.) und der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.

    Wie keiner sonst hält Kremlchef Putin im Syrienkrieg die Fäden in der Hand - während der Westen Zuschauer bleibt. Russland unterstützt nicht nur die umstrittene türkische Invasion im Norden des Landes. Für Moskau ergeben sich vor allem gleich mehrere Vorteile.

  • konkurrierendes Ferrari-Duo

    Fr., 11.10.2019

    «Dynamik» zwischen Vettel und Leclerc - Binotto entspannt

    Teamkollegen und Konkurrenten zugleich: Charles Leclerc (l) und Sebastian Vettel.

    Seit diesem Jahr erst ist Mattia Binotto Ferrari-Teamchef. Der Mann mit der Harry-Potter-Brille muss zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc vermitteln. Seine Moderationskünste entscheiden auch über seine Zukunft bei der Scuderia.