Spexard



Alles zum Ort "Spexard"


  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.03.2020

    Auch Eschhaus patzt vom Punkt – 1. FC Gievenbeck punktlos in Spexard

    Nico Eschhaus (r.) vergab einen Elfmeter.

    Das hatte sich der 1. FC Gievenbeck ganz anders vorgestellt. Beim Tabellennachbarn SV Spexard gab es eine 1:3-Niederlage. Trainer Benjamin Heeke war dementsprechend gefrustet: „Wir sind nicht mehr der FCG wie vor zwei, drei Jahren. Das tut immer wieder weh.“

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 17.11.2019

    TuS Hiltrup wahrt mit Sieg über Spexard den Anschluss

    Michael Fromme (l.) hat das Spielgerät ganz genau im Blick und Gegner Steffen Brück hier einen deutlichen Standort-Nachteil.

    Der TuS Hiltrup schiebt sich nach und nach aus der kleinen Krise heraus. Nach dem starken Auftritt in Neuenkirchen gewannen die Münsteraner auch ihr Heimspiel gegen den SV Spexard. Das 2:0 war allerdings lange Zeit arm an Höhepunkten.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 01.09.2019

    1. FC Gievenbeck verliert ohne 13 gegen Spexard

    FCG-Spieler Jannik Balz (M.) wird von llja Nepke (l.) unsanft gebremst.  

    Die lange Ausfallliste machte sich beim 1. FC Gievenbeck am Sonntag massiv bemerkbar. Trotzdem wäre gegen den SV Spexard mehr drin gewesen für die Münsteraner, die bei der 0:2-Niederlage einiges an Chancen liegenließen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 24.03.2019

    TuS Hiltrup rettet auf den letzten Drücker Remis in Spexard

    Manuel Beyer (l.) 

    Der TuS Hiltrup hat im allerletzten Moment noch ein 2:2 beim SV Spexard gerettet. Dabei stand es kurz vor Ende der regulären Spielzeit noch 2:0 für den Gastgeber. Über die schwache Leistung konnten die späten Tore aber nicht hinwegtäuschen.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 02.12.2018

    Preußen II verliert überraschend in Spexard

    Sören Weinfurtner 

    Die Tabellenspitze behauptete die U 23 des SC Preußen zwar trotz der 0:2-Niederlage beim SV Spexard. Doch das auch nur, weil Verfolger SuS Neuenkirchen spielfrei hatte. Die Leistung in Ostwestfalen war wie das Ergebnis: schlecht.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 23.09.2018

    Hiltruper Sieg gegen Spexard bleibt lange ohne Glanzlichter

    Meistens einen Schritt schneller am Ball: Der Hiltruper Lars Finkelmann setzt sich gegen Vincent Hall (l.) durch.

    Tabellendritter ist der TuS Hiltrup jetzt schon. Das 2:0 gegen den SV Spexard gab zwar keinen Anlass für Jubelstürme, war aber dennoch ein wichtiger Erfolg. Jeder weiß ja, wie schwer sich die Mannschaft am Osttor vor eigenem Publikum tut.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 12.08.2018

    Preußen II setzt sich gegen Spexard direkt an die Tabellenspitze

    Gemeinsamer Torjubel: Münsters Julian Conze, Zweifachschütze Sören Wald und Jefferson Laiton Lemes (v.l.) hatten bereits vor der Pause die Weichen eindeutig auf Sieg gestellt..

    Das war mal ein echtes Ausrufezeichen des SC Preußen Münster II. Zum Auftakt in die neue Saison gewann das Team zu Hause gegen den SV Spexard mit 6:0 und stellte Trainer Sören Weinfurtner hinterher rundum zufrieden.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 29.04.2018

    Joker „Frommente“ bleiben für Hiltrup in Spexard ohne Stich

    Alles auf Angriff: Doch Guglielmo Maddente (l.) und Michael Fromme (M.) gingen beim 1:1 leer aus.

    Der Aufstiegszug fährt wohl ohne den TuS Hiltrup weiter. 1:1 hieß es nach 90 Minuten beim SV Spexard, damit konnten die Münsteraner leben, um noch mal Platz zwei anzugreifen, war das Remis aber zu wenig. Manuel Beyer gelang der Ausgleich.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 15.04.2018

    Gievenbeck gewinnt nach Heubrock-Doppelpack klar in Spexard

    Benjamin Heeke.

    Der Spitzenreiter ließ sich vom SV Spexard nicht aufhalten. Mit 4:0 gewann der 1. FC Gievenbeck. Und einige Spieler schrieben besondere Geschichten an diesem Tag. Die Ausgangslage an der Tabellenspitze bleibt weiterhin hervorragend.

  • Fußball: Westfalenliga

    So., 04.03.2018

    Nach dem 0:1 in Spexard verliert der SCP II den Anschluss an die Spitze

    Im Pech: Timon Schmitz traf bei Preußens 0:1 in Spexard zwei Mal Aluminium.

    Nur ein Punkt aus den letzten drei Partien – der SC Preußen Münster II hat einen kleinen Negativlauf, der sich mit dem 0:1 beim SV Spexard fortgesetzt hat. Dabei war der Gast die überlegene Mannschaft, das Tor aber erzielte der Hausherr.