Spork



Alles zum Ort "Spork"


  • Heimatverein Schapdetten

    Mo., 25.11.2019

    Geschichten „uut miene Tiet“

    Hugo Sandmann trug plattdeutsche Geschichten vor und begeisterte damit die Zuhörer.  

    Ein plattdeutscher Abend am Herdfeuer – beim Heimatverein Schapdetten gehört dieses Angebot fest zum Jahresprogramm. Viele waren gekommen, um auf Hof Spork den Geschichten von Hugo Sandmann zu lauschen.

  • Verkaufsoffener Sonntag

    Mo., 17.12.2018

    Kampf gegen Internet-Konkurrenz

    Leckere Waffeln bot der Nachwuchs der Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen vor der Mayerschen Buchhandlung Sommer an und freute sich über eine Aufbesserung der Vereinskasse.

    Beim „Black Friday“ das ultimative Schnäppchen ergattern? Oder während der sogenannten „Black Week“ auf Rabatte in schwindeler­regender Höhe hoffen? Das tun anscheinend auch in Ahlen immer mehr Verbraucher. Die Folge: eine oft leere Fußgängerzone und ein sehr schleppend anlaufendes Vorweihnachtsgeschäft. Da kam für viele Einzelhändler der gestrige verkaufsoffene Sonntag gerade richtig.

  • Im Schlafzimmer

    Mo., 23.04.2018

    Einbrecher fesseln und erpressen Frau

    Im Schlafzimmer: Einbrecher fesseln und erpressen Frau

    (Aktualisiert: 17.45 Uhr) Kein Albtraum, sondern Realität: Samstagnacht standen zwei Einbrecher im Schlafzimmer einer Frau aus Bocholt, fesselten sie und forderten Bargeld. Mit einer perfiden Erpressung brachen sie den Widerstand der 51-Jährigen.

  • Landwirte Schapdetten

    Do., 25.01.2018

    Sorge: Wenn die Schweinepest kommt . . .

    Die Schapdettener Landwirte mit ihrem wiedergewählten Vorsitzenden Bernhard Schnieder (Mitte) und dem neuen Ortslandwirt Franz Georg Spork (4.v.l.).

    Aufmerksam verfolgen auch die Schapdettener Landwirte die weitere Entwicklung bei der Schweinepest in Europa.

  • Tischtennis: Ahlener Ergebnisse im Überblick

    Di., 14.11.2017

    Ärgerliche Derbypleite für Westfalia Vorhelm beim CTTF Beckum

    Heinrich Heitkötter (links) und Friedrich Hackenjos zogen mit der TuS Westfalia den Kürzeren beim Rivalen aus Beckum.

    Nichts zu holen war für Westfalia Vorhelm im Kreisklassen-Derby beim CTTF Beckum. Personell ganz dünn besetzt war auch Vorwärts Ahlen 3. Doch hier schaffte jemand Abhilfe, mit dem niemand gerechnet hatte.

  • Zur Windmühle

    Di., 04.04.2017

    Straßensperre gegen Durchgangsverkehr

    Dafer gehen sie auf die Straße: Hier wünschen sich viele Anwohner eine Sperre in der Straße „Zur Windmühle“,

    Einige Anwohner der Straße „Zur Windmühle“ wollen den Durchgangsverkehr aussperren. Sie favorisieren eine Straßensperre in Höhe der Straße „Am Tengen“.

  • Reiten: Pokalspringen in Appelhülsen

    Do., 19.01.2017

    Jubel um Johanna Lethaus und Frieda Spork

    Erhielten neue Pokale: Johanna Lethaus (links) und Frieda Spork.

    Wie in jedem Jahr nach dem K+K-Cup in Münster veranstaltete der RV Appelhülsen am Montag sein Pokalspringen in der Reithalle am Heitbrink. Gestartet wurde in den Abteilungen Pony und Großpferde.

  • Fuchsjagd

    Mo., 24.10.2016

    „Das wird wiederholt!“

    Die gemeinsame Fuchsjagd der Reitervereine Darup-Nottuln und Nottuln war ein voller Erfolg. 42 Reiterinnen und Reiter nahmen teil.

    Erstmals haben die Reitervereine Darup-Nottuln und Nottuln eine gemeinsame Fuchsjagd durchgeführt. 42 Reiterinnen und Reiter nahmen teil. Das Fazit fiel sehr positiv aus.

  • Von-Kluck-Bunker

    Do., 01.09.2016

    Dieses Gebäude hat 2,50 Meter dicke Mauern

    Die Mauern des Bunkers sind bis zu 2,50 Meter dick. Die Marienschule wurde 1954 um den Bunker herumgebaut. Am Donnerstag schauten sich einige Marienschüler das historische Gemäuer an.

    2,50 Meter sind die Außenwände des Bunkers an der Von-Kluck-Straße dick. Doch nicht nur architektonisch ist das Gebäude interessant. Schüler der Marienschule betraten das Bauwerk am Donnerstag zum ersten Mal.

  • Schapdetten

    Mi., 20.07.2016

    Gelebte Gastfreundschaft

    Die enge Verbundenheit zwischen den Offizieren des Schützenvereins Schapdetten und der Familie Spork dokumentiert dieses Foto aus dem Jahr 1956, das vor der Hofkapelle gemacht wurde. Vorne im gemusterten Kleid Eugenie Spork, die Großmutter des heutigen Hofinhabers Franz Georg Spork. Rechts dahinter sein mittlerweile verstorbener Vater Josef.

    Kaum zu glauben: Seit 135 Jahren gewährt die Schapdettener Familie Spork den berittenen Offizieren des Schützenvereins Gastfreundschaft. Eine ganz besondere Tradition.