St. Anne



Alles zum Ort "St. Anne"


  • Partnerschaft besteht seit 28 Jahren

    Mi., 13.05.2020

    Reise nach Ghana wurde gestrichen

    Die Vorbereitungen waren schon im Gange, in Nordwalde und besonders in ghanaischen Damongo. Doch infolge der Coronakrise ist auch in Ghana das öffentliche Leben eingeschränkt – worunter nun die Partnerschaft aktuell auch leiden muss.

  • 30-jähriges Bestehen des Ghana-Kreises der Martinus-Gemeinde

    Di., 01.10.2019

    „Freundschaft braucht Gesichter“

    Draußen sang und tanzte der Familiensingkreis, bevor über Ghana berichtet wurde.

    Vor 30 Jahren begann die Partnerschaft zwischen den Gemeinden St. Anne und St. Martinus, erstere liegt im Norden des westafrikanischen Landes Ghana.

  • Fünf Gäste aus Ghana zu Besuch in Nordwalde

    Sa., 19.05.2018

    Eine andere Ebene von Freundschaft

    Erlebten nicht nur eine tolle Feier anlässlich des Partnerschaftsjubiläums, sondern auch viele andere Dinge in Nordwalde und Umgebung (v.l.): Waltraut Ruland, Margret Wältring, John Kipo Kaara, Anne Bakeri, Annegret Schulte-Sutrum, Father Felix B. Kuulaare, Joseph Wältring, Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup, Florence Tuonianuo Nekoe und Jonas Bore.

    Ein Bauernhof, die Feuerwehr und das St.-Augustinus-Altenzentrum sowie eine Schifffahrt auf dem Rhein – die fünf Gäste aus Ghana haben während ihrer zwei Wochen in Nordwalde eine Menge gesehen und erlebt. Zwei Programmpunkte stachen dabei besonders heraus.

  • Freundeskreis Ghana feiert 25-jähriges Bestehen

    Mo., 07.05.2018

    Friedensarbeit auf Augenhöhe

    Ein etwas anderer Gottesdienst: In der Pfarrkirche St. Dionysius herrschte bei der Messe am Sonntag ein bisschen afrikanisches Flair. Nicht nur, weil Gäste aus Ghana anwesend waren und andere afrikanische Kleider trugen, sondern auch weil es eine Gabenprozession gab.

    Aus dem Arbeitskreis Ghana ist in den vergangenen 25 Jahren ein echter Freundeskreis geworden. Die Partnerschaft der Kirchengemeinde St. Dionysius und der Pfarrgemeinde St. Anne‘s in Damongo wurde nun gefeiert. Mit dabei waren auch fünf Gäste aus Ghana, die aktuell in Nordwalde zu Besuch sind.

  • Nordwalder Reisegruppe besucht Ghana

    Mi., 28.03.2018

    Taschen aus alten Wasserbeuteln

    Besuchten die Firma „Trashy bags“ (v. l.): Father Felix, Pfarrer der Gemeinde St. Anne Damongo, Ele Gaskell und Annegret Schulte-Sutrum (Mitglieder des Freundeskreises Ghana), Anne Dömer, Kenneth (Fahrer der Gruppe), Udo Dömer und Gustav Schulte-Sutrum.

    Eine siebenköpfige Reisegruppe aus Nordwalde besuchte kürzlich Ghana. Dabei fiel ein Problem ins Auge: der Plastikmüll, der überall herumliegt. Aber auch eine Lösung bekamen die Nordwalder präsentiert: Eine Firma, die den Plastikmüll zu Taschen verarbeitet.

  • Privatquartiere gesucht

    Mo., 05.02.2018

    25 Jahre gelebte Partnerschaft

    Wie vor fünf Jahren wird auch das 25-jährigen Bestehen der Partnerschaft zwischen den Gemeinde St. Anne aus Damongo und der Pfarrgemeinde wieder gebührend gefeiert. Für die Gäste aus Ghana werden noch Privatquartiere gesucht.

    Seit über 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Pfarrgemeinde St. Dionysius Nordwalde und St. Anne`s in Damongo im Norden Ghanas. Ein guter Grund für ein kleines Gemeinschaftsfest.

  • Umfeld wird schöner

    Fr., 21.07.2017

    Bäume für die Kathedrale, Solarlicht für Kid´s Club

    Nach der Regenzeit wurde mit der Baumpflanzaktion in Damongo rund um die Kirche begonnen.

    Rund um die neue Kathedrale von St. Anne`s in Damongo (Nordghana) werden jetzt Bäume gepflanzt, um das Umfeld schöner und angenehmer zu gestalten. Der „Freundeskreis Ghana“ macht dies möglich.

  • Spendenaktion für Kathedrale in Damongo

    Mo., 06.02.2017

    Frisches Grün für die neue Kirche

    Die Delegation  des Freundeskreises Ghana aus Nordwalde unter Leitung von Pfarrer Ulrich Schulte Eistrup (h.5.v.r.) nahm an der Einweihung der neuen Kathedrale teil.

    Seit über 20 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen der Pfarrgemeinde St.-Dionysius, Nordwalde und St. Anne`s in Damongo, Nordghana. Dort wurde im vergangenen Dezember die neue Kathedrale des Bistums eingeweiht. Jetzt gilt es es, den Außenbereich zu begrünen.

  • Mobile Zahnarztpraxis verschenkt

    Di., 15.11.2016

    Eine ganze Zahnarztpraxis im Koffer

     Dr. Marita Feuersträter (l.) überreichte zusammen mit Dr. Ernst Graaf (r.)mit seiner Ehefrau Ilse Worms-Graaf (2.v.r.) dem Leiter des West Gonja-Hospitals Dr. Remy (2.v.l.) und Dentistin Mary Grace mit Tochter (3.v.l.) eine mobile Zahnarztpraxis.

    Eine ganze Zahnarztpraxis ging auf Reisen: Zusammen mit Dr. Marita Feuersträter aus Nordwalde und Dr. Ernst Graaf mit Ehefrau Ilse Worms-Graf aus Münster reiste eine komplette Ausrüstung gut verpackt im Oktober 2016 von Nordwalde in den Norden Ghanas nach Damongo.

  • Großzügige Spender

    Sa., 20.08.2016

    Schulmöbel für Ghana

    Tische und Bänke sind für die Schüler in Ghana nicht selbstverständlich. Die Spenden der Grevener haben die Anschaffung ermöglicht.

    Schulbildung ist in Ghana schwierig, die Ausstattung der Klassenräume dürftig. Jetzt haben Grevener Spender einmal mehr großzügig gespendet.