St. Lamberti



Alles zum Ort "St. Lamberti"


  • Ochtrup einst und heute

    Fr., 10.05.2019

    kfd St. Lamberti im Wandel der Zeit

    Teamsprecherin Birgit Potthoff verlieh jetzt über 80 Frauen eine Urkunde für ihre langjährige Treue zur Frauengemeinschaft.

    Bererits Ende des 19. Jahrhunderts gab es in Ochtrup die „Genossenschaft christlicher Mütter“ mit immerhin 280 Mitgliedern. Heute hat allein die kfd St. Lamberti 460 Mitglieder. 80 von ihnen sind bereits ein halbes Jahrhundert und länger dabei. Vieles hat sich seitdem verändert, einiges ist auch gleich geblieben. Die Frauen haben jede Menge zu erzählen.

  • Ehemaliger Pfarrer von St. Lamberti

    Mi., 24.04.2019

    Detlef Ziegler will Auszeit bis Christi Himmelfahrt nehmen

    Pfarrer Dr. Detlef Ziegler

    Das Ergebnis eines Konflikts: Seit Ostermontag ist Detlef Ziegler nicht mehr Pfarrer von St. Lamberti. Gegenüber unserer Zeitung berichtet der Geistliche, bis wann seine selbst gewählte Auszeit dauern soll.

  • Pfarrei St. Lamberti

    Mo., 22.04.2019

    Pfarrer Detlef Ziegler nimmt Auszeit

    Dr. Detlef Ziegler

    Der Pfarrer von St. Lamberti, Dr. Detlef Ziegler, nimmt eine Auszeit. Der Bischof hat ihn am Ostermontag von seiner Aufgabe entpflichtet, berichtet das Bistum.

  • Kammerchor St. Lamberti

    Mo., 08.04.2019

    Reinster Wohlklang bei starken Texten

    Die selten zu hörenden Deutschen Bußpsalmen aus der Sammlung „Threnodiae Davidicae“ von Melchior Franck stellte der Kammerchor St. Lamberti am Sonntagnachmittag vor.

    Starke Texte – das sind die Bußpsalmen, und die darin formulierten Bitten hören sich für heutige Maßstäbe ungewohnt an. „Herr, verstöre meine Feinde um deiner Güte willen und bringe alle um, die meine Seele ängsten“, heißt es etwa in Psalm 143. Wenn diese unbequemen Texte jedoch, in frühbarocker Manier vertont, vom Kammerchor St. Lamberti fabelhaft vorgetragen werden, dann ist das der reinste Wohlklang. Unter der Leitung von Alexander Toepper sang das Ensemble am Sonntagnachmittag sechs Deutsche Bußpsalmen aus der Sammlung „Threnodiae Davidicae“ von Melchior Franck. Ein Gambenconsort mit Magdalena Meyberg-Crighton, Jochen Thesmann, Andrea Thül-Reddig und Robert Memering sowie An-dreas Peters (Zink), Lukas Oppermann (Laute) und Matthias Imkamp (Posaune) begleiteten den Chor.

  • Gedenken an die Opfer der Amokfahrt

    Mo., 08.04.2019

    Zusammenhalt nach Unfassbarem

    Auch ein Jahr nach der Tat ist das Bedürfnis bei vielen Betroffenen von der Amokfahrt nach Trost und Zusammenhalt, wie hier in der Lamberti-Kirche, groß.

    Die Amokfahrt eines psychisch Kranken versetzte vor einem Jahr eine ganze Stadt in einen Schockzustand. Vier Opfer ließen ob der Ereignisse dieses Tages ihr Leben. Die Gedenkfeiern, zu denen am Sonntag Hunderte zusammenkamen, waren auch ohne viel Pathos emotional bewegend.

  • Flohmarkt in der Bücherei

    Mo., 08.04.2019

    Stöbern unter Gleichgesinnten

    Zahlreiche Besucher stöberten am Samstag beim Flohmarkt der Bücherei St. Lamberti in den Beständen der Einrichtung und machten so manches Schnäppchen.

    Eine echte Chance für Schnäppchenjäger bot am Samstag der Flohmarkt der Bücherei St. Lamberti. Etwa 6000 Bücher, Spiele, CDs und DVDs waren dort im Angebot. Ein Teil ist bereits verkauft. Doch der Flohmarkt geht noch weiter.

  • Angelus-Konzert mit dem neuen Apostelkirchen-Kantor

    So., 07.04.2019

    Zupackend musiziert

    Konrad Paul an der St.-Lamberti-Orgel

    Klar und deutlich ziehen sie ihre Linien von oben nach unten, die einleitenden Tonketten in Johann Sebastian Bachs Orgelpräludium h-Moll. Bis das mächtige Pedal kurz darauf markante Oktavsprünge von unten nach oben dagegensetzt. Das verleiht dieser Musik einen herben Gestus, den Ausdruck von Bitten und Flehen. Man kann dem Ganzen aber auch einen behutsam tänzerischen Charakter verleihen. So wie Konrad Paul es am Samstag beim Angelus-Konzert in St. Lamberti tat.

  • Ausstellungseröffnung Barbara Feiden

    So., 31.03.2019

    Schicht um Schicht in einem konzentrierten Prozess

    Die Künstlerin Barbara Feiden (r.) reihte sich im Rahmen der Ausstellungseröffnung auch in den Chor „Signale“ ein.

    Am Wochenende wurde die neue Ausstellung mit Bildern von Barbara Feiden in der Bücherei St. Lamberti eröffnet.

  • Hörspiel-Projekt von Klaus Uhlenbrock macht Station in Ochtrup

    Sa., 30.03.2019

    Spurensuche in der Töpferstadt

    Der Steinfurter Autor Klaus Uhlenbrock und Christin Probst (4.v.l.) haben gemeinsam mit einigen Jugendlichen aus Ochtrup das Krimi-Hörspiel „Shirley Holmes und die Ochtruper Nachtigall“ eingespielt. Am Donnerstagabend war die Premiere in der Lamberti-Bücherei.

    Spannende Geschichten entlang der Bahnstrecke Münster-Enschede verspricht das Hörspielprojekt des Steinfurter Autors Klaus Uhlenbrock. Darin schreiben Jugendliche selbst Krimis und wirken bei den Aufnahmen mit. Am Donnerstagabend war für „Shirley Holmes und die Ochtruper Nachtigall“ Premiere in der Bücherei St. Lamberti.

  • „Nacht der Bibliotheken“ unter dem Motto „Mach es!“

    Mo., 18.03.2019

    Flinke Flitzer und schöne Schriften

    Die Mini-Roboter kamen bei der „Nacht der Bibliotheken“ in der Bücherei St. Lamberti besonders gut an. Doch auch die Lego-Ecke und der Lettering-Work­shop von Linda Wagner erfreuten sich großer Beliebtheit.

    Großen Zuspruch fand am Freitagabend die „Nacht der Bibliotheken“ in der Bücherei St. Lamberti. Zahlreiche große und kleine Besucher stöberten in den Regalreihen, probierten sich im Lettering, spielten in der Lego-Ecke oder wagten die Programmierung eines Mini-Roboters.