St. Margareta



Alles zum Ort "St. Margareta"


  • Frauengemeinschaft St. Margareta/St. Hedwig

    Sa., 01.02.2020

    Fair Trade-Verkauf ermöglicht Hilfe für viele

    Diese Frauen sind neu in der kfd beziehungsweise seit vielen Jahren dabei: (sitzend von links) Christine Niebisch, Irmgard Selker, Veronika Rentrup, Rolande Vogelsang, Elke Straube, Annegret Alberts, Doris Mattis, Hildegard Infantado, (stehend von links) Christa Worbs, Pfarrer Peter Kossen, Wiltrud Spellbring, Christ Preuß, Christa Schulte, Felicitas Simon, Gisela Leuschner, Elisabeth Püning.

    Seit vielen Jahren organisiert die Frauengemeinschaft (kfd) den Verkauf von Fair Trade-Produkten. Mit den Erlösen werden viele soziale Projekte unterstützt. Das ist bei der Jahreshauptversammlung deutlich geworden.

  • Erweiterung Kita St. Margareta

    Mi., 17.07.2019

    Stadt stockt Investitionskosten-Zuschuss auf

    Die Dringlichkeitsentscheidung, die von Bürgermeister Wilhelm Möhrke sowie den beiden Ratsmitgliedern Andreas Kuhn (SPD) und Klaus Reiher (CDU) getroffen wurde, hat der Stadtrat einstimmig gebilligt. Es geht um 50 000 Euro, die der katholischen Kirchengemeinde für die Erweiterung der Kindertagesstätte St. Margareta als Investitionskosten-Zuschuss gegeben werden.

  • St. Margareta: Feiertagesgottesdienste in neuer Form

    Fr., 12.04.2019

    Ostern einmal anders

    Carolin Wessels hatte die Idee zu den „jung gestalteten“ Gottesdiensten.

    Für viele Familien gehört es dazu, an Ostern in die Kirche zu gehen. In der katholischen St.-Margareta-Kirche wird Gottesdienstbesucher in der Osternacht, aber auch schon an Gründonnerstag und Karfreitag Ungewohntes erwarten.

  • Gemeindehaus St. Margareta

    Mo., 18.03.2019

    Fotos, Bücher und Fastenessen

    Sowohl die Ausstellung „Lebensfreude“ wie auch das Fastenessen im Gemeindehaus St. Margareta stießen am Sonntag auf große Resonanz.

    Ausstellung „Lebensfreude“, Frühstück des Vereins Lebenshilfe Kreis Steinfurt, ein musikalisch von der Schule in der Widum mitgestalteter Gottesdienst, offene Bücherei und Fastenessen: Im katholischen Gemeindehaus St. Margareta war am Sonntag allerhand los.

  • Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen

    Sa., 08.12.2018

    Einsamkeit hat viele Gesichter

    Das Jahresthema Einsamkeit ist auf dem Titel des Weihnachtspfarrbriefes ins Bild gerückt. Auf viele Denkanstöße, nicht nur aus der Gemeinde, setzten (kleines Bild von links) Ernst Willenbrink, Maria Beumer, Peter Kossen und Daniel Narberhaus.

    „Einsamkeit“ ist das Jahresthema der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen. Der Anstoß kommt aus dem Pastoralplan. Vorstellbar sind vielfältige Aktionen zum Thema, darin sind sich Pfarreirat und seelsorgerische Leitung einig. Ein Denkanstoß: Einsam fühlen können sich Menschen auch in einer Gemeinschaft.

  • Schatten der Arbeitsmigration

    Di., 11.09.2018

    Muttersprachliche Beratung ist ein Ziel

    „Moderne Sklaverei“, „Ausbeutung“, „Versagen des Rechtsstaates“ – mit diesen Worten versuchten die Gesprächsteilnehmer ihrer Empörung Ausdruck zu verleihen bei einem Informations- und Austauschtreffen zu den Schattenseiten der Arbeitsmigration.

  • Katholische Kirchengemeinde St. Margareta

    Mo., 10.09.2018

    Senioren erkunden Hafenkäserei

    Dr. Hans Walter (4. von rechts) führte die Senioren durch seinen Heimatort Gimbte und erläuterte dessen Besonderheiten.

    Was soll es denn in Münster noch Neues geben, was man in Lengerich nicht schon kennt? Für die Senioren von St. Margareta, die sich mit vielen Gästen durch das Angebot der Besichtigung der Hafenkäserei in Münster und eines Abstechers in das Dorf Gimbte angesprochen fühlten, war es ein Nachmittag mit vielen neuen Eindrücken.

  • Pfarrer Peter Kossen über die Ausbeutung von Arbeitsmigranten

    Sa., 01.09.2018

    Von Mietwucher bis Prostitution

    Pfarrer Peter Kossen

    Am 6. September findet im Gemeindehaus St. Margareta ein Informations- und Austauschtreffen statt. Das Thema: die Ausbeutung von Arbeitsmigranten. Jemand, der sich besonders stark gegen diesen Missstand engagiert, ist der katholische Pfarrer Peter Kossen. Gegenüber den WN berichtet der Geistliche, was er von der Situation in Lengerich weiß.

  • Ausstellung „perle!“

    Do., 21.06.2018

    Kunst als Anstoß für Gedanken und Gespräche

    Ziehen eine Zwischenbilanz der Ausstellung „perle!“: Pfarrer Dr. Norbert Ammermann, Künstlerin Sigrun Menzel, Pfarrerin Sibylle Liening und Pfarrer Peter Kossen (von rechts) vor einem der Bilder in der St.-Margareta-Kirche.

    In der evangelischen Stadtkirche und der Pfarrkirche St. Margareta ist derzeit die Ausstellung „perle!“ zu sehen. Die Beteiligten sind, das wird bei einem Gespräch mit den WN deutlich, mit der Resonanz zufrieden.

  • 90. Geburtstag der Kirche St. Margareta

    Mo., 16.04.2018

    Die Kirche mit dem Zwiebelturm

    Feierlich, traditionell und mit zahlreichen Besuchern: Die katholische Kirchengemeinde weiß, was sie an ihrer Kirche hat.

    Die katholische Kirche St. Margareta mit ihrem markanten Zwiebelturm gibt es seit 90 Jahren an ihrem jetzigen Standort. Ein Grund zum Feiern, fanden die Gemeindemitglieder und begingen aus diesem Anlass am Samstag eine feierliche Messe mit anschließendem Sektempfang.