St. Martin



Alles zum Ort "St. Martin"


  • Kirchengemeinde St. Martin

    Mi., 21.10.2020

    Maskenpflicht wird ausgeweitet

    Auch Papst Franziskus trägt eine Mund-Nasen-Bedeckung.       

    Vor dem Hintergrund steigender Corona-Fallzahlen verschärft die Kirchengemeinde St. Martin ihre Schutzmaßnahmen.

  • Arbeitsgemeinschaft der Vereine sagt Traditionsumzug nun doch ab

    Mo., 19.10.2020

    Martin kommt nicht bis Füchtorf

    Im vergangenen Jahr war die Welt für St. Martin noch in Ordnung. Für dieses Jahr sagte die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine den Umzug ab.

    Der Füchtorfer Martinsumzug muss nun doch ausfallen. Dazu hat sich die Arbeitsgemeinschaft Füchtorfer Vereine mit großem Bedauern schlossen.

  • RuF St.Martin Greven-Bockholt: Wechsel an der Führungsspitze

    So., 11.10.2020

    „Jugendarbeit liegt mir am Herzen“

    Als Gespannfahrer seit 20 Jahren aktiv, widmet sich Franz Friehe nun der Vorstandsarbeit.

    Wechsel an der Spitze des Reit- und Fahrvereins St. Martin Greven-Bockholt. Franz Friehe hat den Vorsitz übernommen und hat mit einem jungen Vorstandsteam viel vor.

  • Kirchengemeinde St. Martin

    Mi., 30.09.2020

    Ein Dienst an den Toten für die Lebenden

    Pfarrdechant Norbert Caßens beauftragt am Sonntag Margret Hattrup und Ulrich Suttrup (von links) für den Trauer- und Begräbnisdienst in der Pfarrei St. Martin.

    Die Pfarrgemeinde St. Martin bekommt zwei neue Beauftragte für den Trauer- und Begräbnisdienst. Margret Hattrup und Ulrich Suttrup haben sich intensiv auf die neue Aufgabe vorbereitet.

  • Evangelische Friedens-Kirchengemeinde

    Mi., 16.09.2020

    Konfirmation im Zeichen der Ökumene

                    

    Es ist ein Zeichen gelebter Ökumene: Die Evangelische Friedens-Kirchengemeinde feiert ihre Konfirmationsgottesdienste in der größeren katholischen Pfarrkirche St. Martinus.

  • Gemeinde sucht nach neuen Formaten für die Begegnung

    Di., 15.09.2020

    Kneipe, Kino und Wochenmarkt

    Pfarrer Clemens Lübbers (r.) und Priesterkandidat Lars Rother laden zu Kneipengesprächen ein.

    Immer weniger Menschen besuchen die Gottesdienste in St. Martin und St. Ludgerus. Die Corona-Krise hat das beschleunigt. Viele werden auch nachher nicht zurückkommen. Die Gemeinde schafft deshalb neue Formate, um mit den Menschen im Gespräch zu bleiben – oder zu kommen.

  • Orgelkonzert in St. Martinus am 20. September

    Sa., 05.09.2020

    Gefeierte Organistin zu Gast

    Julia Raasch ist eine gefeierte Organistin.

    Sie ist mehrfache Preisträgerin und spielt unter anderem an der weltbekannten Hildebrandt-Orgel in Naumburg St. Wenzel: Julia Raasch. Nun kommt die Künstlerin nach Nottuln.

  • KöB St. Martin beteiligt sich an neuem Projekt

    Mo., 31.08.2020

    Selbstbewusstsein soll vor Missbrauch schützen

    Im Fenster macht das Büchereiteam auf das neue Projekt aufmerksam.

    Die KöB St. Martin will dazu beitragen, Kinder besser vor sexuellem Missbrauch zu schützen. Sie beteiligt sich am bistumsweiten Projekt „Kinder stark machen“. Mit neuen Medien soll Kindern geholfen werden, selbstbewusst und selbstsicher durch das junge Leben gehen zu können.

  • Ortstermin in der KöB St. Martin

    Do., 27.08.2020

    Hygiene und sehr viel Platz

    Im „Glaskasten“ kümmern sich Veronika Lettmann (re.) und

    Die Angst vor einer Corona-Infektion hat offenbar dazu geführt, dass die Bücherei St. Martin weniger Besucher hat. Viele Stammkunden hätten schon länger nicht mehr vorbeigeschaut. Dabei gibt es ein Hygienekonzept und Vorkehrungen, die zur Sicherheit der Leser beitragen.

  • Antonie Krapf ist neue Pastoralreferentin

    Mi., 05.08.2020

    Mit einem Lächeln zum neuen Job

    Antonie Krapf ist seit wenigen Tagen neue Pastoralreferentin in der Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus.

    Antonie Krapf ist seit wenigen Tagen neue Pastoralreferentin in der Kirchengemeinde St. Martinus und Ludgerus. Die Drensteinfurterin freut sich sehr auf diese Aufgabe, für die sie drei Jahre ausgebildet wurde. Auch bisher hat sie bereits viele Verbindungen nach Sendenhorst und Albersloh.