St. Regina



Alles zum Ort "St. Regina"


  • Angebote der Kirchengemeinde St. Regina zur Osterzeit

    Fr., 03.04.2020

    „Es wird kein leichtes Fest“

    Pastor Jörg Schlummer weiß, dass es kein leichtes Osterfest werden wird. Er und das Seelsorge-Team hoffen aber, die Gemeinde mit ihren Angeboten dennoch zu erreichen.

    Es ist das höchste Fest des Kirchenjahres. Festliche Gottesdienste in der vollbesetzten Kirche wird es dieses Mal jedoch nicht geben. Entsprechend bedrückt ist die Stimmung im Seelsorgeteam. Pastor Jörg Schlummer und die Mitarbeiter haben sich dennoch einiges einfallen lassen.

  • Kirchliche Veranstaltungen fallen aus

    Mi., 18.03.2020

    Nächstenliebe trotz körperlichen Abstands

    Öffentliche Gottesdienste finden aktuell im gesamten Bistum nicht statt. Auch die Kar- und Osterfeierlichkeiten werden in diesem Jahr ausfallen müssen. Pastor Jörg Schlummer bittet die Christen um Verständnis: „Wir bleiben im Gebet verbunden.“

    Auf Anweisung des Bistums Münster müssen zur Eindämmung des Coronavirus bis zum 19. April auch in der Pfarrgemeinde St. Regina alle öffentlichen Messen, Gottesdienste und kirchlichen Veranstaltungen ausfallen. Das betrifft auch die Feierlichkeiten rund um das Osterfest.

  • Betreuung in Kitas nur in Ausnahmefällen

    So., 15.03.2020

    „Schlüsselpersonen“ müssen ihren Bedarf nachweisen

    Ab sofort werden Kinder in Kitas nur noch in begründeten Ausnahmesituationen betreut.

    Ab sofort gelten für die Kita-Betreuung neue Regeln. Kinder werden nur noch in begründeten Ausnahmefällen betreut.

  • Konzert von „conTAKT“

    Do., 02.01.2020

    Ein Geschenk des Himmels

    Das Weihnachtssingen steht dieses Mal unter dem Motto „Ein Geschenk des Himmels“. Der Gesang des Chores „conTAKT“ wird erneut durch Instrumentalmusik abgerundet.

    Es ist mittlerweile gute Tradition, dass die Weihnachtszeit in Drensteinfurt mit einem Konzert des Chores „conTAKT“ zu Ende geht. Das diesjährige Weihnachtssingen in der Pfarrkirche St. Regina am Sonntag, 12. Januar, steht unter dem Motto „Ein Geschenk des Himmels“.

  • Fotoausstellung „Entkommen“

    Sa., 23.11.2019

    Vom Leid im Libanon

    Bis zum 9. Dezember ist die Fotoausstellung „Entkommen“ in den drei katholischen Kirchen zu sehen. Hausmeister Georg Maslowski, Küsterin Mechthild Fellenberg und Pastor Jörg Schlummer (v.li.) laden zum Betrachten der Motive ein, die von Armut, aber auch von Hoffnung zeugen.

    Erneut ist eine Wanderausstellung des Hilfswerks Misereor in der Pfarrgemeinde St. Regina zu sehen. Unter dem Titel „Entkommen“ widmen sich die 31 Fotografien dem Leid der syrischen Flüchtlinge im Libanon. Pastor Jörg Schlummer hat die Ausstellung aus einem bestimmten Grund nach Drensteinfurt geholt.

  • Bauarbeiten am Hotel „Zur Post“

    Mi., 28.08.2019

    Schutt raus, neue Balken rein

    Nach einem Jahr Stillstand herrscht seit ein paar Tagen wieder geschäftiges Treiben auf der Baustelle an der Ecke Mühlenstraße/Kurze Straße. Die Zimmerei Rieping muss viele morsche Balken ersetzen.

    Zwei Jahre lang herrschte mehr oder weniger Stillstand auf dieser Baustelle mitten in der Drensteinfurter Innenstadt. Aus dem ehemaligen Hotel „Zur Post“ gegenüber der Pfarrkirche St. Regina soll eine Tagespflege für Demenzkranke werden. Und endlich geht es dort weiter voran.

  • Karikaturen-Ausstellung in den Kirchen

    Mo., 29.07.2019

    Das Klima und andere Katastrophen

    Alfons Wrocklage, Pastor Jörg Schlummer und Helmut Winterscheid vom Kirchenvorstand präsentieren eine Auswahl der Zeichnungen, die bis zum 9. August in den drei katholischen Kirchen zu sehen sind.

    Die Wanderausstellung „Glänzende Aussichten – 99 Karikaturen zu Klima, Konsum und anderen Katastrophen“ ist seit diesem Wochenende in den drei katholischen Kirchen in Drensteinfurt zu sehen. Pastor Jörg Schlummer hatte die Idee dazu und Glück, einen Termin zu bekommen.

  • Neu formierter Caritas-Besuchskreis

    Mo., 24.06.2019

    Acht Frauen gegen die Einsamkeit

    Die Gruppe des Caritas-Besuchskreises hat sich neu zusammengefunden (v.li.): Leiterin Anne Wirth, Christa Renvert, Britta Schulte, Isabel Ackermann, Gerti Nieland, Renate Spindler und Christa-Maria Weller. Es fehlt Elke Schötteldreier.

    Mit einem neuen Team geht der Besuchskreis des Caritas-Punktes St. Regina an den Start. 2005 ist die Gruppe von Anne Wirth gegründet worden. Die Idee: einsamen Menschen eine Anlaufstelle und Kontakt zur Außenwelt zu bieten. Acht Frauen übernehmen diese Aufgabe, natürlich ehrenamtlich.

  • Uganda-Projekt macht Fortschritte

    Fr., 29.03.2019

    Gute Warenqualität bringt den Kleinbauern bessere Preise

    Viel Neues haben die Besucher aus Deutschland erfahren. Günstig gelegene Marktflecken sollen in den nächsten drei Jahren in allen 18 Pfarrgemeinden der Diözese entstehen.

    Seit einigen Jahren fördern die Kirchengemeinde St. Regina und das örtliche Landvolk ein Projekt in der Diözese Luweero in Uganda. Dort werden Kleinbauern beraten und bei ihrer Arbeit unterstützt. Luise Richard hat sich bei einem Besuch vor Ort über die Fortschritte informiert.

  • Pfarrgemeinde lädt zu besonderen Aktionen ein

    Do., 28.02.2019

    „Ein Blumenstrauß von Aktivitäten“

    Pastor Jörg Schlummer sowie die Pastoralreferentinnen Mechthild Döbbe (li.) und Barbara Kuhlmann freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer beim vorösterlichen Programm. Einer der Höhepunkte wird der Auftritt von Sebastian Aperdannier (kl. Bild) in St. Regina sein.

    Getreu dem Motto „Fasten heißt nicht nur verzichten“ lädt die Pfarrgemeinde St. Regina in den Wochen vor dem Osterfest zu einigen besonderen Aktionen ein. Bereits heute beginnt die Gesprächsreihe unter dem Thema „Scharf auf mehr?“ mit Pastor Jörg Schlummer.