Stadion der Freundschaft



Alles zum Ort "Stadion der Freundschaft"


  • Fußball: 3. Liga

    So., 10.03.2019

    Nur vereinzelte Lichtblicke in der alten Heimat für Kobylanski

    Martin Kobylanski bekommt es hier mit Klaus Gjasula (l.) und Kevin Weidlich (r.) zu tun.

    Martin Kobylanski hatte sich sehr auf den Auftritt im Stadion der Freundschaft gefreut. Sein alter Club, alte Weggefährten, Familie und Freunde im Stadion – doch dann lief für den Vize-Kapitän der Preußen und sein Team fast alles schief.

  • Fußball: 3. Liga

    Fr., 09.11.2018

    SF Lotte ohne Neidhart und Lindner zu Energie Cottbus

    Auf Mittelfeldspieler Michael Schulze (links) und die Sportfreunde Lotte wird am Samstag in Cottbus viel Arbeit zukommen.

    Beide Trainer sprechen in höchsten Tönen vom jeweiligen Gegner, zeigen sich schwer beeindruckt und schieben weit von sich, auch nur im Ansatz als Favorit gelten zu können. In jedem Fall treffen am Samstag mit Energie Cottbus und SF Lotte zwei kampferprobte Mannschaften aufeinander.

  • Vor 20 Jahren im Finale

    Do., 10.08.2017

    Energies Pokaltreffen mit der Vergangenheit

    Möchte mit Cottbus die Pokalsensation gegen den VfB Stuttgart: Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz.

    Vor 20 Jahren steht Energie Cottbus sensationell im DFB-Pokalfinale gegen den VfB Stuttgart. Danach stürmen die Lausitzer bis in die Bundesliga. Zuletzt folgt aber der Absturz. Nun gibt es das erneute Duell mit den Schwaben - Geschichte soll sich wiederholen.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 13.04.2016

    Preußen-Trainer Steffen denkt nur noch an die „Störche“

    Dürfte erste Wahl in Kiel sein: Angreifer Marcel Reichwein (Mitte) könnte Adriano Grimaldi ersetzen.

    Am Samstag gewann der SC Preußen Münster das Heimspiel gegen Energie Cottbus mit 3:0. Am Dienstag wurde Energie-Coach Vasile Miriuta beurlaubt, sein Nachfolger ist der Ex-Osnabrücker Claus-Dieter Wollitz. Münsters Coach Horst Steffen zeigt sich dabei mehr als Ornithologe, ihn interessieren nur noch die „Störche“.

  • Fußball: 3. Liga

    Mi., 21.10.2015

    Miriuta bringt frischen Wind bei Preußen-Gegner Energie rein

    Neuer Schwung: Vasile Miriuta.

    Beim FC Energie Cottbus weht mit Trainer Vasile Miriuta neuerdings ein anderer Wind, wie schon Spitzenreiter Dynamo Dresden erkennen musste. Die Preußen, die wohl drei Spiele lang auf Elie Laprevotte verzichten müssen, dürfen sich auf einiges gefasst machen in der Lausitz.

  • Fußball

    Di., 25.08.2015

    Cottbus kassiert 1:2-Niederlage in der Nachspielzeit

    Cottbus (dpa) - Die dezimierte Mannschaft des FC Energie Cottbus hat in der 3. Liga die dritte Punktspiel-Niederlage in Folge kassiert. Gegen den Tabellen-Vorletzten VfL Osnabrück handelten sich die Lausitzer eine 1:2 (1:0)-Niederlage ein.

  • Fußball

    So., 09.08.2015

    Mainz mit Sieg-Premiere in Cottbus weiter

    Der Mainzer Jairo Samperio überwindet den Cottbuser Torwart Daniel Lück beim 2:0.

    Dieses Mal lässt sich Mainz von einem Drittligisten nicht überraschen. Ein Neuer trifft gleich. Es ist der erste Sieg von 05 in Cottbus überhaupt. Energie muss nach einem Drei-Minuten-K.o. die Hoffnung auf eine große Pokalsaison wie 1996/97 begraben.

  • Cottbus gewinnt 2:1 gegen Preußen Münster

    Sa., 20.12.2014

    Kein Stadion der Freundschaft

    Fußball Symbolfoto dpa Preußen Münster gegen Energie Cottbus

    Münster/Cottbus - Preußen Münster hat das letzte Spiel des Jahres in der 3. Liga mit 1:2 (0:1) bei Energie Cottbus verloren. Es reichte nur zum zwischenzeitlichen Ausgleich durch Benjamin Siegert vor 6848 Zuschauern im Stadion der Freundschaft. Münster überwintert dennoch auf einem Aufstiegsrang als Zweiter.

  • Ein letzter Tanz in diesem Jahr

    Fr., 19.12.2014

    Der Tabellenzweite gastiert bei Verfolger Energie Cottbus

    Münsters bester Umschaltspieler: Benjamin Siegert (rechts) steht bei Trainer Ralf Loose dank seiner taktischen Fähigkeiten weiterhin hoch im Kurs.

    Die Geschichte der direkten Vergleiche zwischen Energie Cottbus und Preußen Münster ist eine kurze. Vor einigen Jahren traf man sich in Schwagstorf zu einem Testspiel, damals gewann der SCP gegen den Zweitligisten mit 1:0. Sercan Güvenisik hieß der Torschütze. Am 3. Spieltag der laufenden Saison endete der erste Punktspiel-Vergleich mit 0:0, relativ schiedlich und friedlich. Ein zähes Ringen. Mehr gibt es nicht.

  • Preußen Münster zu Gast im Stadion der Freundschaft

    Do., 18.12.2014

    Etikettenschwindel in Cottbus

    Schon im Hinspiel gab es reichlich Körperkontakt: Marcel Reichwein kämpft um den Ball gegen Ebewa Mimbala.

    Am vierten Advent wird es noch einmal so richtig ungemütlich für die Preußen: Cottbus wartet und ist bereit für einen Kampf auf Biegen und Brechen – von wegen „Stadion der Freundschaft“.