Stadtlohn



Alles zum Ort "Stadtlohn"


  • Fußball: Landesliga

    So., 19.05.2019

    Münster 08 bleibt nach Unterzahl-Sieg in Stadtlohn im Rennen

    Benjamin Siegert sah die Rote Karte. 

    Trotz Unterzahl setzte sich der SC Münster 08 mit 2:1 beim SuS Stadtlohn durch und darf vor dem letzten Spieltag weiter von der Relegation träumen. Allerdings muss dazu Stadtrivale Westfalia Kinderhaus in Gemen straucheln.

  • Fußball: Kreispokal

    Mi., 15.05.2019

    Pokalendspiele in Stadtlohn

    Der Pokalverteidiger SuS Stadtlohn hat es dieses Jahr nicht ins Endspiel geschafft.

    Die Endspiele um den Kreispokal der Männer und Frauen werden am 30. Mai in einer Doppelveranstaltung im Stadion von Eintracht Stadtlohn ausgetragen.

  • Fußball: Landesliga

    Di., 14.05.2019

    Jetzt winkt sogar Bronze

    Knapp, aber letztendlich verdient setzten sich die C-Junioren des SC Greven 09 gegen den SuS Stadtlohn durch. Jetzt winkt Platz in der Landesliga.

  • Feldkreispokal der E-Junioren

    Mo., 29.04.2019

    FC Epe schafft es ins Finale

    Blau-Weiß gegen Blau-Gelb hieß es im Endspiel des Feldkreispokals der E-Junioren. Das Finale auf der Anlage der SG Gronau gewann die SpVgg Vreden hauchdünn mit 1:0 gegen den FC Epe.

    „Da ist der Pott wieder“, freute sich Sven Wesenberg (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses) für die E-Junioren der SpVgg Vreden, die sich nicht unerwartet die Krone aufsetzten und den Feldkreispokal erneut in ihre Pokalvitrine holten.

  • Fußball: Landesliga 4

    So., 28.04.2019

    Sieg gegen SuS Stadtlohn – VfL Senden ist kurz vor der Ziellinie

    Nach dem 3:1 durch Rabah Abed (2.v.l.) gratulieren Dennis Bäumer (v.l.), Florian Kaling, Joshua Dabrowski, Tim Castelle und Philipp Wilbers dem Torschützen.

    Drei Foulelfmeter wurden in der Partie zwischen dem VfL Senden und SuS Stadtlohn gepfiffen – zwei davon verwandelten die Gäste. Davon kaufen konnten sie sich am Ende aber nichts.

  • Fußball: Kreisliga A1

    So., 28.04.2019

    In Unterzahl wehrt sich SG erfolgreich

    Gelb-Rot in Stadtlohn: Olavo Alves De Souza (re.).

    Die SG Gronau bleibt in Reichweite, kommt aber eben auch nicht entscheidend voran. Im Kellerduell der Kreisliga A1 fielen keine Tore. Eintracht Stadtlohn und die Schwarz-Weißen trennten sich also 0:0.

  • Fußball: Kreisliga A1

    Fr., 26.04.2019

    Feiert der VfB schon Sonntag?

    Bloß nicht stolpern: Auf der Zielgeraden will der VfB Alstätte auch gegen Ammeloe seine Hausaufgaben erledigen.

    Gelingt dem VfB schon am Sonntag mit freundlicher Unterstützung von Wessum der große Wurf? Meldet sich SG Gronau im Abstiegskampf zu Wort? Am Sonntag um 15 Uhr wird es spannend in der Kreisliga A1. Bereits am Samstag (15.30 Uhr) muss Fortuna Gronau in Lünten ran. Vorwärts Epe 2 spielt am Sonntag um 13 Uhr gegen SuS Stadtlohn 2.

  • Diabetologie jetzt in Stadtlohn

    Mi., 24.04.2019

    Klinik zieht um

    Dr. Joachim Kersken leitet weiter die Diabetologie – künftig in Stadtlohn.

    Die Diabetologie im Klinikum Westmünsterland wird ab Montag (29. April) vom St.-Marien-Krankenhaus Ahaus zum Krankenhaus Maria-Hilf nach Stadtlohn verlagert. Dort soll ein Kompetenzcluster Herz-Kreislauf-Gefäße eingerichtet werden. Das teilte das Klinikum jetzt mit. Der Betrieb wird unter der Leitung von Chefarzt Dr. Joachim Kersken fortgeführt.

  • WN-Hausbesuch bei Weltenbummler und Malermeister Richard Tenbrock

    Fr., 19.04.2019

    Deutsche Wandervögel in der Blauen Grotte

    Richard Tenbrock in seinem Wohnhaus am Springbernbaum in Warendorf. Von seinen vielen Reisen, die er unternahm, zeugen die Fotos in den Alben und etliche abgelaufene Reisepässe.

    Die Westfälischen Nachrichten kommen zu Ihnen nach Hause. WN-Redakteur Joachim Edler hat sich vorgenommen, 33 Hausbesuche in diesem Jahr zu machen. Immer im Mittelpunkt: der Mensch. Der vierte Hausbesuch fand bei Malermeister und Weltenbummler Richard Tenbrock am Springbernbaum in Warendorf statt.

  • Fußball: Landesliga

    So., 14.04.2019

    GW Nottuln nimmt Punkt gerne mit

    Felix Hesker hatte Grün-Weiß Nottuln bei SuS Stadtlohn in Führung gebracht. Am Ende hieß es 1:1.

    Grün-Weiß Nottuln kehrte mit einem 1:1-Remis vom Gastspiel bei SuS Stadtlohn heim. Hinterher wusste GW-Trainer Oliver Glaser genau einzuordnen, was der Punkt wert ist. So schiedlich-friedlich, wie es das Ergebnis vermuten lässt, ging es indes nicht zu . . .