Steinbeck



Alles zum Ort "Steinbeck"


  • Fußball: Frauen-Bezirksliga 6

    Mo., 25.11.2019

    Ascheplatz ist der Stimmungskiller bei der Niederlage des FC Galaxy Steinfurt

    Christin Menke (r.) war in Steinbeck noch einer der besseren Galaxy-Spielerinnen.

    Die 0:2-Niederlage des FC Galaxy Steinfurt bei GW Steinbeck fuchste Hennes Jerzinowski. „Wir haben uns ein ganz großes Eigentor geschossen“, schüttelte der Trainer mit dem Kopf. Was ihn ärgerte, ist nur allzu verständlich.

  • FRauen-Fußball: Bezirksliga 6

    So., 17.11.2019

    SG Horstmar/Leer kämpft bis zum Anschlag

    Michelle Telgmann (l.) brachte die SG in Führung.

    Die SG Horstmar/Leer muss weiterhin mit einem Platz im unteren Mittelfeld der Bezirksliga-Tabelle vorlieb nehmen. Das ist die Konsequenz daraus, dass es im Heimspiel gegen GW Steinbeck nur zu einem Punkt reichte. Dabei hätte der Start nicht besser sein können.

  • Fußball: Frauen-Kreispokal

    Fr., 25.10.2019

    BSV Brochterbeck scheitert in Steinbeck nach Elfmeterschießen

    Nina Ledor (links, hier in einer Szene aus einem anderen Spiel) brachte den BSV Brochterbeck in Steinbeck in Führung. Am Ende schied der Landesligist aber aus.

    Drei der vier Halbfinalisten im Fußball-Kreispokal stehen seit Donnerstagabend fest. Für eine Überraschung sorgte dabei A-Liga-Spitzenreiter Westfalia Hopsten, der den Bezirksligisten Teuto Riesenbeck mit 5:1 abfertigte.

  • Fußball: Bezirksliga Frauen

    Mo., 14.10.2019

    SpVgg ohne Durchschlagskraft

    Linn Asbrock war eine der wenigen Aktivposten bei der Langenhorster 0:2-Niederlage in Steinbeck.

    Mit einigen Erwartungen fuhren die Bezirksliga-Fußballerinnen der SpVgg Langenhorst/Welbergen zum Auswärtsspiel nach Steinbeck. Doch die Erwartungen erfüllten sich dort nicht.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Mo., 09.09.2019

    Fortuna Walstedde belohnt sich gegen GW Steinbeck fürs Powern

    Klara Kalverkamp (re.) brachte die Fortuna-Frauen gegen GW Steinbeck mit 1:0 in Führung.

    Die erste Halbzeit: so lala! Die zweite Halbzeit: So wird ein Schuh draus! Das reichte am Ende für drei Punkte, mit denen sich die Bezirksliga-Fußballerinnen von Fortuna Walstedde fürs Powern gegen GW Steinbeck belohnten.

  • Juniorenfußball: Kreispokal Tecklenburger Land

    Do., 05.09.2019

    Viertelfinale in allen Nachwuchs-Altersklassen fast komplett

    Die Lengericher Preußen (am Ball) und die JSG Westerkappeln/Velpe behaupteten sich im Mittwoch im Achtelfinale.

    Die zweite Runde im Kreispokal der Juniorenfußball des Tecklenburger Landes ist gespielt. Zum größten Teil zumindest. Damit stehen in fast allen Altersklassen die Viertelfinal-Teilnehmer fest.

  • Fußball: Jugendturniere in Steinbeck

    Mi., 04.09.2019

    Der Nachwuchs von SF Lotte, SV Büren und Westfalia Westerkappeln mischt gut mit

    Die D-Junioren von SF Lotte (blaue Trikots) belegten beim Turnier in Steinbeck Platz zwei vor dem SV Büren (rote Trikots).

    Im Steinbecker Kanalstadion wurde am vergangenen Samstag gejubelt und gefeiert. Nachdem im vergangenen Jahr die Fußball-Jugendturniere aus organisatorischen Gründen abgesagt werden mussten, trafen sich die Teams aus dem gesamten Kreisgebiet dieses Jahr wieder bei Grün-Weiß Steinbeck.

  • Fußball: Erste Runde Kreispokal Tecklenburg

    Fr., 23.08.2019

    TGK Tecklenburg, GW Lengerich und VfL Ladbergen jubeln

    Bereits in der 10. Minute erzielte Kevin Wolf (Nr. 10) das 1:0 für SC Halen. Keeper Patrick Kulig war machtlos. Am Ende durften aber er, Thomas Nagelmann (Nr. 17) und die Kobbos den 2:1-Sieg bejubeln.

    Nach zuvor 17 vergeblichen Anläufen in Pflichtspielen durfte das Trainergespann des SV Teuto Riesenbeck Frank Karlisch und Reinald Wiesch erstmals jubeln. in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals siegte der Bezirksliga-Absteiger gegen den Liga-Rivalen Schwarz-Weiß Lienen mit 5:1.

  • Triathlon-Verbandsliga

    Do., 27.06.2019

    ASC Ahlen bleibt in der Steinbecker Hitzeschlacht cool

    Völlig verausgabt freut sich Martin Stertenbrink (links) im Ziel über den Zuspruch seines Mannschaftskameraden Martin Schnafel.

    Das Liga-Team des ASC Ahlen hat beim Steinbecker Triathlon überzeugt. Ein Teilnehmer erhielt daraufhin den Spitznamen „Senioren-Kienle“. Ein anderer ließ sich von einer Kollision im Wasser zu Beginn nicht aus der Ruhe bringen.

  • Greven

    Mi., 26.06.2019

    Heißer Triathlon am Mittellandkanal

    Die drei Grevener hatten mit den Bedingungen in Steinbeck zu kämpfen.

    Zwei Grevener Triathleten trotzten in Steinbeck der Hitze und erzielten beim Wettkampf gute Ergebnisse.