Steinfurt



Alles zum Ort "Steinfurt"


  • Altenberge

    Mi., 21.10.2020

    „Auf einige freue ich mich sogar“

    Der Schiedsrichter als Freund und Helfer auf dem Platz:

    Schiedsrichter – sie gehören zum Sport wie der Senf zur Wurst. Egal, ob beim Fußball oder Handball, dort, wo sie während des Spielverlaufs eingreifen und Entscheidungen treffen müssen, werden sie oftmals angefeindet. Keine Frage, die Unparteiischen haben Einfluss auf den Spielverlauf, ab und zu sogar auch aufs Ergebnis. Doch nicht erst mit dem Anpfiff kommt dieser Einfluss zum Tragen. Bereits die Ansetzung der Referees bei fussball.de oder handball4all.de hat Auswirkung auf Trainer und Spieler. Die Sportredaktion haben sich mit dieser Thematik beschäftigt und dazu verschiedene Trainer, Spieler und Schiedsrichter befragt.

  • 32-jähriger Ochtruper muss wegen Fahrens ohne Führerschein in Haft

    Mi., 21.10.2020

    „Schlimmer geht es kaum noch“

    Ein Ochtruper muss wegen Fahrens ohne Führerschein ins Gefängnis.

    Zu einer Haftstrafe verurteilte das Amtsgericht Steinfurt jetzt einen 32-jährigen Ochtruper. Er war mit gefälschtem Führerschein unterwegs und einschlägig vorbestraft.

  • Pilz-Saison im Kreis Steinfurt

    Di., 20.10.2020

    Wenn die Baumpartner plötzlich ausfallen: Klimawandel macht Sorgen

    Pilz-Saison im Kreis Steinfurt : Wenn die Baumpartner plötzlich ausfallen: Klimawandel macht Sorgen

    Viele Nachrichten über die Pilzsaison 2020 lasen sich zuletzt regelrecht apokalyptisch: In NRW, so hieß es, würden zahlreiche Pilzgebiete einfach verschwinden, weil die Wälder verschwinden. Eine aktuelle Zwischenbilanz und Einschätzung eines Pilz-Kenners.

  • Zwischenbilanz Car-Sharing in Steinfurt

    Di., 20.10.2020

    Borghorst fast ein Totalausfall

    Car-Sharing-Start an der Mühlenstraße in Burgsteinfurt im November 2019 (v.l.): Debbie Kattenbeck (Stadt Steinfurt), Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer, Annegret Brinkschulte (Unterstützerin und Nutzerin des Car-Sharing in Steinfurt) sowie Till Ammann (Anbieter Stadtteilauto) hofften damals auf große Akzeptanz. Diese fällt ein Jahr später eher zweigeteilt aus.

    Gleich drei Fahrzeuge stellt das vom münsterischen Anbieter „Stadtteilauto“ installierte Car-Sharing-Angebot für Steinfurt zur Verfügung. Seit November steht ein Opel Adam an der Mühlenstraße in Burgsteinfurt, im Frühjahr diesen Jahres kam ein Astra Kombi an der Kolpingstraße in Borghorst hinzu. Schon seit längerem gibt es den Standort Fachhochschule, der auf das studentische Klientel abzielt. Wie werden die Offerten genutzt? Die WN zogen jetzt eine Bilanz mit Simon Möser. Der Klimaschutzmanager betreut das Car-Sharing von Seiten der Stadt.

  • Prof. Dr. Patrick Stalljohann ist neu an der FH Steinfurt

    Di., 20.10.2020

    Architekt für Softwaresysteme

    Prof. Dr. Patrick Stalljohann leitet das Labor für Softwarearchitektur am Fachbereich Elektrotechnik und Informatik.

    Wohnhaus, Parkhaus oder ein Einkaufszentrum? Bevor Architekten ein Gebäude entwerfen, müssen sie wissen, welchen Zweck es erfüllen soll. In der Informatik ist das Vorgehen ähnlich – ist zum Beispiel eine Smartphone-App oder ein Programm für ein Unternehmen gefragt? Welche technischen Komponenten müssen zusammen agieren? Mit der Entwicklung von Softwaresystemen kennt sich Prof. Dr. Patrick Stalljohann bestens aus. Die Fachhochschule in Steinfurt hat ihn zum Wintersemester als Professor für Softwarearchitektur an den Fachbereich Elektrotechnik und Informatik berufen.

  • Suchtberatung der Caritas

    Di., 20.10.2020

    Beratungen wieder im direkten Kontakt

    Suchtberater Ewald Brinker und seine Kolleginnen Anne Füchter und Kim Suer mit Therapiebegleithund Monty können ab sofort in Borghorst (Bild) und Ochtrup wieder ihre Präsenzberatung anbieten.

    Die Suchtberatung des Caritasverbandes Steinfurt war während der strengen Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie sowohl für medizinische Notfälle als auch telefonisch und per E-Mail im Home-Office erreichbar. Gruppenveranstaltungen wie etwa die Ambulante Rehabilitation und offene Treffs wie das Montagscafé mussten jedoch vollständig ausgesetzt werden. Jetzt können die Präsenzberatungen wieder fortgesetzt werden.

  • Eine-Welt-Vortrag

    Di., 20.10.2020

    Klare Regeln bei Geschäften mit Geld

    Agnes Diekmann von „Urgewald“ kommt nach Burgsteinfurt.

    Auf Einladung der Ökumenischen Eine-Welt-Gruppe kommt Agnes Diekmann vom Verein „Urgewald“ am morgigen Donnerstag (22. Oktober) nach Burgsteinfurt. Diekmann setzt sich ab 19.30 Uhr im Nepomuk-Forum, Friedhof 6, kritisch damit auseinander, wie Banken ihr Geld regional und überregional anlegen.

  • Verkehr

    Di., 20.10.2020

    Unfallserie mit getötetem Radfahrer: Frau eingewiesen

    Auf einer Richterbank liegt ein Richterhammer.

    Münster/Lengerich (dpa) - Nach einer Unfallserie mit einem getöteten Radfahrer im Tecklenburger Land ist die 44 Jahre alte Beschuldigte in die Psychiatrie gekommen. Die Staatsanwaltschaft geht nach einem Gutachten von einer psychischen Erkrankung aus und beantragte beim Amtsgericht Münster die vorläufige Unterbringung wegen des Verdachts des Mordes und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, wie die Ermittler am Dienstag mitteilten.

  • Apotheken achten auf Corona-Verhaltensregeln

    Di., 20.10.2020

    Kontaktlos Medikamente besorgen

    Nordwalde Rathaus-Apotheke

    Nordwalde steht mit aktuell nur vier mit dem Coronavirus infizierten Einwohnern im Vergleich zu vielen anderen Kommunen im Kreis Steinfurt eigentlich ganz gut da. Aber die Angst in der Bevölkerung vor einer Infektion mit Covid-19 jetzt im Herbst oder im bevorstehenden Winter wächst, auch in Nordwalde. Die dort ansässigen Apotheken versuchen mit ihren Vorsichtsmaßnahmen, der Furcht vor einer Infektion entgegenzutreten.

  • Sitzungsgelder und mehr

    Mo., 19.10.2020

    Das sind die Aufwandsentschädigungen für Kreistagspolitiker

    Sitzungsgelder und mehr: Das sind die Aufwandsentschädigungen für Kreistagspolitiker

    Sie gelten als reine Hobbypolitiker, als Idealisten, die sich fürs Allgemeinwohl engagieren: Frauen und Männer, die sich in die kommunalen Parlamente wählen lassen, tun das selten, weil sie damit Geld verdienen wollen. Sondern eher, weil sie politisch etwas bewegen wollen für eine Sache, von der sie überzeugt sind. Und dennoch: Ganz umsonst machen auch die gerade frisch gewählten Kreistagsabgeordneten keine Politik. Wir haben uns mal angeschaut, wie sie für ihren – mitunter beträchtlichen – Aufwand entlohnt werden.