Steinfurt



Alles zum Ort "Steinfurt"


  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    So., 20.10.2019

    4:0 – Laerer Befreiungsschlag gegen Germania Horstmar

    Martin Bühning (l.) rückte im Derby gegen Germania Horstmar in die Startformation und belohnte sich mit einem Treffer zum 4:0-Endstand. Nach Ecke traf der Mittelfeldspieler per Kopf.

    Sowohl für den TuS Laer, als auch für Germania Horstmar lief es in der aktuellen Saison oft eher mäßig. Umso wichtiger war es für beide Teams, im Derby Punkte zu sammeln. Dank einer souveränen Vorstellung der Gastgeber blieben die drei Punkte letztlich in Laer.

  • Fußball: Kreisliga B Steinfurt

    So., 20.10.2019

    FC Schwarz-Weiß Weiner siegt nach Rückstand gegen Germania Horstmar II

    Max Weyring traf bei Germania Horstmar II zum 3:1-Endstand.

    Wenn ein Aufstiegsaspirant auf eine Mannschaft trifft, die gegen den Abstieg kämpft, ist ein eindeutiges Ergebnis nicht unbedingt vorprogrammiert. Bestes Beispiel dafür war die Begegnung zwischen Tabellenschlusslicht TuS Germania Horstmar II und dem Tabellendritten FC Schwaz-Weiß Weiner. Aufgrund einer schwachen ersten Halbzeit der Favoriten war das Spiel knapper, als gedacht.

  • Atomkraftgegner

    Sa., 19.10.2019

    Freiheitsentzug war rechtswidrig

    Kernkraftgegner ketteten sich im Oktober 2017 ins Gleis, um einen Zug zu stoppen, der zur Gronauer Urananreicherungsanlage unterwegs war. Jetzt kam das Verwaltungsgericht zu der Einschätzung, dass eine Ingewahrsamnahme der Aktivisten rechtswidrig war.

    Im Oktober 2017 haben Atomkraftgegner die Gleise blockiert, damit keine Züge zur Urananreicherungsanlage nach Gronau fahren konnten. Damals hatte die Polizei sie festgesetzt. Die Demonstranten klagten vor dem Verwaltungsgericht – und bekamen Recht.

  • Parkinson-Forum Kreis Steinfurt erkundete Neurologische Klinik

    Sa., 19.10.2019

    „Zitterpartie“ am Sorpesee

    Prof. Dr. Depboylu stellte Parkinsonkranken und Angehörigen die Sorpeseeklinik vor. Luise und Willi Jürgens verfolgten die Vorträge in der ersten Reihe (5.u.6.v.l.).

    „Wie nennt man eine Umarmung von zwei Menschen mit Parkinson-Erkrankung?“, fragt Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin Andrea Horn die rund 150 Teilnehmer am Glücksworkshop in der Neurologischen Klinik Sorpesee. „Wackelkontakt“, lautet ihre Antwort. „Oder Zitterpartie“, so eine weitere Lösung aus dem Publikum.

  • Wege-Situation in der Nähe des Postens 48 in Leer wird erfasst

    Fr., 18.10.2019

    Kästchen zählt Radfahrer und Fußgänger

    Bei dem Kästchen am Wegesrand nahe des Postens 48 in Leer handelt es sich um ein Zählgerät.

    Radfahrer und Fußgänger haben sich über ein kleines Kästchen mit Schläuchen in der Nähe des Postens 48 in Leer gewundert. Auskunft über Sinn und Zweck dieser Anlage gab jetzt Diplom-Ingenieur Reinhard Pries vom Straßenbauamt des Kreises Steinfurt auf Anfrage dieser Zeitung. So handelt es sich um ein Zählgerät. Dieses ist in der der Lage, Fußgänger und Radfahrer getrennt voneinander und richtungsbezogen zu erfassen.

  • Verein „Kein Kind ohne warme Mahlzeit“ löst sich

    Fr., 18.10.2019

    Mission erfüllt, 250 000 Euro gesammelt

    Ein tiefer Blick ins Bilderarchiv des Vereins „Kein Kind ohne warme Mahlzeit“: Kochen mit fair gehandelten Produkten für den guten Zweck, initiiert von der damaligen Vorsitzenden Ludgera Kessler (4.v.l.).

    Tuba Hemker geht mit der sprichwörtlichen Träne im Knopfloch in die außerordentliche Mitgliederversammlung des Vereins „Kein Kind ohne warme Mahlzeit“. „Wir haben ein tolles Team und da tut es natürlich weh, wenn man sich davon verabschieden muss“, sagt die Vorsitzende. Aber: „Die Freude überwiegt ganz klar. Schließlich geht es um die Kinder.“ Und die können jetzt auf die ehrenamtliche Hilfe des Vereins verzichten, weil seit dem 1. August die Bundesregierung in die Bresche springt. Logische Folge: „Kein Kind ohne warme Mahlzeit“ löst sich auf. Und das soll bei der Versammlung am 28. Oktober geschehen.

  • Wechsel an der Spitze der Freien Wähler

    Fr., 18.10.2019

    Dankel löst Hageböck ab

    Der FWS-Vorstand nach den Wahlen mit dem scheidenden Vorsitzenden Norbert Hageböck (Mitte), dem neuen Vorsitzenden Dr. Reinhold Dankel (2.v.r.) und Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer (3.v.r.)

    30 Jahre Freie Wählergemeinschaft Steinfurt (FWS). Am Donnerstag war die Mitgliederversammlung im Clubhaus des SV Wilmsberg besonders gut besucht. Auch Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer war der Einladung des Vorstands gefolgt.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 18.10.2019

    Für TuS Laer und Germania Horstmar zählen nur drei Punkte

    Jan Schwier war schon mal Kapitän des TuS, erzielte zuletzt gegen den FSV Ochtrup ein Tor und wäre ein Mann, der im Mittelfeld für Ruhe im Spiel sorgen könnte.

    Im Nachbarschaftsduell zwischen dem TuS Laer und Germania Horstmar reklamieren beide Trainer für sich einen Sieg. Nötig hätten es sowohl der eine als auch der andere, denn die Situation ist kritisch.

  • Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 18.10.2019

    FSV Ochtrup von Beginn an konstant?

    Janik Hannekotte (re.) trug sich zuletzt in die Torschützenliste ein. Trifft der FSV-Kapitän auch gegen den Skiclub Rheine?

    Zuletzt, so Trainer Frank Averesch, sei der FSV Ochtrup beim 5:3-Sieg in Laer „mit einem blauen Auge davongekommen“. Im Heimspiel gegen den Skiclub Rheine wollen sich die Ochtruper aber nicht auf eine glückliche Fügung des Schicksals verlassen.

  • Fußball: Kreisliga A Steinfurt

    Fr., 18.10.2019

    Wichtige Partie für SpVgg Langenhorst

    Marcel Wenning steht mit der SpVgg Langenhorst/welbergen in Rodde unter Zugzwang.

    Nunmehr schon seit vier Spielen wartet die SpVgg. Langenhorst/Welbergen auf einen Sieg. Höchste Zeit, damit sich das ändert. Allerdings steht auch für Langenhorsts Gegner Eintracht Rodde einiges auf dem Spiel.