Stralsund



Alles zum Ort "Stralsund"


  • Zusätzliche Milliarden kommen

    Sa., 15.06.2019

    Merkel: Bundeswehr hatte viele Jahre lang zu wenig Geld

    Bundeskanzlerin Angela Merkel und Generalinspekteur Eberhard Zorn beobachten den Überflug eines A400 M.

    Bundesweit erhalten Besucher am Samstag an verschiedenen Standorten einen Einblick in die Arbeit der Bundeswehr. Die Verteidigungsministerin trifft einen legendären US-Piloten. Und die Kanzlerin gibt große Versäumnisse offen zu.

  • Hier ist was los

    Do., 23.05.2019

    Ausflugtipps: Biedermeierfest, Bikinimuseum und Bikersummit

    Tracht wie anno dazumal: In Bad Steben wird alle zwei Jahre ein Biedermeierfest gefeiert.

    Damen in üppigen Kleidern, Herren mit Zylinder und historische Marktstände - in Bad Steben können Besucher bald in die Zeit des Biedermeier eintauchen. Auch ein Bikinimuseum in Bad Rappenau oder ein Bikertreffen in Ischgl könnten sich für einen Kurztrip lohnen.

  • Volleyball: 2. Bundesliga Frauen

    Mi., 08.05.2019

    Für den BSV Ostbevern geht es von Köln über Berlin bis nach Stralsund

    Franziska Seidel (v.l.), Anna Dreckmann, Sophia Eggenhaus und Vera Horstmann kennen nun ihre Gegnerschaft in der 2. Volleyball-Bundesliga 2019/20. Neben dem Derby gegen Bad Laer stehen für sie auch weite Fahrten nach Berlin und Stralsund an.

    Alle Vorzeichen deuten darauf hin, dass die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern die Lizenz für die 2. Bundesliga erhalten. Die Gegner in der Saison 2019/20 stehen inzwischen auch schon fest. Zudem hat Übungsleiter Dominik Münch am Sonntag in Köln die Prüfung zum Trainer-A-Schein bestanden.

  • Regie-Debüt

    Mi., 17.04.2019

    Katharina Wackernagel lernt neue Seite an sich kennen

    Katharina Wackernagel und ihr Bruder Jonas Grosch bei der Premiere von «Wenn Fliegen träumen» in Berlin.

    Die Schauspielerin hat zum ersten Mal auf dem Regiestuhl Platz genommen - und auch mal Ansagen gemacht. Eine neue Erfahrung.

  • Missbrauch

    Do., 28.03.2019

    Enkelinnen missbraucht - fünf Jahre Haft für Großvater

    Der Mann steht wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs seiner drei Enkeltöchter vor Gericht.

    Ein Großvater missbraucht über Jahre hinweg seine drei Enkelinnen. Er bediente sich an ihnen, wie der Richter sagte. Jetzt soll er dafür hinter Gitter.

  • Kriminalität

    Do., 28.03.2019

    Fünf Jahre Haft für Großvater wegen Missbrauchs

    Stralsund (dpa) - Wegen des sexuellen Missbrauchs seiner drei Enkeltöchter ist ein 76-jähriger Mann vom Landgericht Stralsund zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der Mann über mehrere Jahre hinweg an den heute neun, zwölf und 14 Jahre alten Mädchen verging. Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert. Der 76-Jährige bestreitet nach Angaben seines Verteidigers die Vorwürfe. Er schwieg in dem Prozess und ersparte damit den Mädchen die Aussage vor Gericht nicht.

  • Volleyball: 3. Liga West

    Mi., 20.02.2019

    Tor zur 2. Bundesliga steht für BSV Ostbevern weit offen

    Wiebke Silge (r.) kennt es aus ihrer Zeit beim USC Münster und beim SC Potsdam, in der 1. Volleyball-Bundesliga zu spielen. In der laufenden Saison steht die Mittelblockerin mit ihrem Heimatverein BSV Ostbevern dicht vor dem Aufstieg in die 2. Liga Nord.

    Die Volleyballerinnen des BSV Ostbevern sind nur noch drei Schritte vom Aufstieg in die 2. Bundesliga entfernt. Anstelle der Derbys mit BW Aasee, VC Olympia Münster und dem ASV Senden stünden dann auch weite Auswärtsfahrten nach Stralsund, Berlin oder Hamburg an.

  • Ab Sommer

    Fr., 08.02.2019

    Sundair übernimmt Germania-Ziele am Flughafen Dresden

    Sundair ist eine Fluggesellschaft aus Stralsund. Sie wurde 2016 gegründet.

    In Dresden ist schon eine Airline gefunden, die Flugziele für die insolvente Germania übernehmen wird. Sundair aus Stralsund startet im Sommer mehrmals wöchentlich nach Griechenland und in die Türkei.

  • Notfälle

    Mo., 28.01.2019

    Fischverkaufskutter in Stralsund gesunken

    Stralsund (dpa) - Ein etwa 14 Meter langer Fischverkaufskutter ist in Stralsund im Stadthafen gesunken. Wie es dazu kam, ist noch unklar, wie ein Sprecher der Wasserschutzpolizei in Rostock sagte. Hinweise auf Fremdeinwirkung gebe es nicht. Nach bisheriger Planung soll das Schiff, welches in der Nacht zu Sonntag gesunken ist, am Dienstag mit einem Schwerlastkran wieder gehoben werde. Der tonnenschwere Holzkutter «Anja» liegt seit 2009 im Stadthafen. Da bei dem Sinken Schmierstoffe austraten, habe die Feuerwehr das Wasser in dem Bereich mit einer Ölsperre gesichert.

  • Neuaufbau kostet 100 Millionen

    Mi., 12.12.2018

    Freie Fahrt nach Stralsund: A20-Behelfsbrücke ist fertig

    Nach der Freigabe der 773 Meter langen Behelfsbrücke für die teilweise im Moor versunkene Ostseeautobahn A20 rollen die Fahrzeuge in beiden Richtungen.

    Auf einmal war die Ostseeautobahn weg: Vor gut einem Jahr versank die A20 auf mehreren hundert Metern im Moor. Jetzt rollen die ersten Autos wieder.