Türkei



Alles zum Ort "Türkei"


  • Ankara fordert Beteiligung

    Fr., 23.10.2020

    Berg-Karabach: Armenien gegen Vermittlerrolle der Türkei

    Ein armenischer Soldat zielt in Richtung der aserbaidschanischen Stellungen.

    Baku/Eriwan (dpa) - Im blutigen Konflikt in Berg-Karabach im Südkaukasus lehnt Armenien eine Vermittlerrolle der Türkei ab. «Das ist eine seltsame Position», sagte der armenische Regierungschef Nikol Paschinjan der russischen Nachrichtenagentur Interfax.

  • FMO-Chef Rainer Schwarz im Interview

    Fr., 23.10.2020

    „Faktisch zweiter Lockdown“

    Corona-Folge: Trotz der Ferien herrscht am FMO derzeit Flaute.

    Die Corona-Pandemie sorge am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in den Herbstferien für einen Passagierrückgang von 80 Prozent, sagt FMO-Chef Rainer Schwarz im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Flughafenmanager kritisiert die Politik für den Umgang mit der Corona-Krise, erklärt, wann es für den FMO wieder bergauf geht, und erläutert, warum die Bahn noch keine Alternative zum Flugverkehr ist.

  • Kritik aus der Türkei

    Di., 20.10.2020

    Nach Anschlag: Frankreich will Hass im Internet bekämpfen

    Schüler gedenken vor dem College du Bois d'Aulne bei Paris des ermordeteten Geschichtslehrer Samuel Paty.

    Das Entsetzen über den barbarischen Anschlag auf einen Lehrer in Frankreich ist groß. Der Druck auf die Regierung wächst. Premier Castex will nun stärker soziale Medien ins Visier nehmen, wo Hass geschürt wird.

  • Konflikt Griechenland-Türkei

    Di., 20.10.2020

    Athen fordert von Berlin Waffenembargo gegen die Türkei

    Die türkische und die europäische Flagge.

    Wegen des Syrien-Kriegs hat die Bundesregierung die Rüstungsexporte in die Türkei schon teilweise gestoppt. Kriegsschiffe und U-Boote sind davon aber nicht betroffen. Das kritisiert jetzt die griechische Regierung.

  • Prozesse

    Di., 20.10.2020

    Fast sechs Jahre Haft für falschen Polizisten

    Die Aufschrift «Landgericht Düsseldorf» steht am Gebäude des Landgerichts.

    Reihenweise werden Senioren von falschen Polizisten um ihre Ersparnisse gebracht. Nun ist es gelungen, einen der Hintermänner der Betrugsmasche aus der Türkei dingfest zu machen.

  • Prozesse

    Di., 20.10.2020

    Mutmaßlicher hochrangiger PKK-Funktionär: Aussage erwartet

    Dem Angeklagten (l) werden im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts (OLG) die Handschellen abgenommen.

    Koblenz (dpa) - Ein mutmaßlicher hochrangiger Funktionär der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK will vor dem Oberlandesgericht (OLG) Koblenz aussagen. Sein Anwalt Stephan Kuhn kündigte beim Prozessauftakt am Dienstag eine Einlassung für den 9. November an. Den Inhalt müssten er und sein Kollege Baris Yesil noch mit ihrem Mandanten besprechen.

  • dpa-Interview

    Mo., 19.10.2020

    Christoph Daum: «Hochspannend, an Leichen rumzuschnibbeln»

    Christoph Daum sieht seine Karriere im Fußball noch nicht als beendet an.

    20 Jahre nach seiner Kokain-Affäre ist Buchautor Christoph Daum ein gefragter Mann - und ein Trainer auf Abruf. Im dpa-Interview erzählt der Routinier von seinen Erfahrungen in der Medizin, einem Fertighaus auf einem Tieflader und Profis, für die er den Strom bezahlte.

  • FMO-Chef Rainer Schwarz im Interview / Heftiger Passagierrückgang in den Herbstferien

    Mo., 19.10.2020

    „Faktisch zweiter Lockdown“

    Corona-Folge: Trotz der Ferien herrscht am FMO derzeit Flaute.

    Die Corona-Pandemie sorge am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) in den Herbstferien für einen Passagierrückgang von 80 Prozent, sagt FMO-Chef Rainer Schwarz im Gespräch mit unserer Redaktion. Der Flughafenmanager kritisiert die Politik für den Umgang mit der Corona-Krise, erklärt, wann es für den FMO wieder bergauf geht, und erläutert, warum die Bahn noch keine Alternative zum Flugverkehr ist.

  • Konflikt im Südkaukasus

    So., 18.10.2020

    Berg-Karabach: Neue Feuerpause nach wenigen Stunden brüchig

    Ein aserbaidschanischer Soldat steht in der Nähe eines zerstörten Hauses in einem Wohngebiet, das von armenischen Streitkräften durch Raketenbeschuss getroffen wurde.

    Erst vor einer Woche ist eine Waffenruhe für die Konfliktregion im Südkaukasus ausgehandelt worden. Es kam dennoch immer wieder zu Kämpfen. Nun gibt es einen neuen Versuch. Wird die Feuerpause halten?

  • Südkaukasus

    Mi., 14.10.2020

    Berg-Karabach: Aserbaidschan feiert den Vormarsch

    Ein Blindgänger steckt auf einer Wiese im Boden fest, nachdem das Dorf Martuni seitens der aserbaidschanischen Armee beschossen wurde.

    Zum ersten Mal bestätigen Armenien und Berg-Karabach Gebietsverluste und einen teilweisen Rückzug in der umkämpften Südkaukasusregion. Aserbaidschan feiert den Vormarsch. Wird das öl- und gasreiche Land das abtrünnige Gebiet bald komplett zurückerobern?