Teutonia



Alles zum Ort "Teutonia"


  • Handball: Verbandsliga Frauen

    So., 09.12.2018

    Westfalia Kinderhaus kommt bei Teutonia Riemke erst spät in Fahrt

    Neun Tore gegen Teutonia Riemke: Westfalias Anna Klapdor 

    Eine Halbzeit lang ließ Westfalia Kinderhaus die Favoritenstellung vermissen, es drohte beim Tabellenvorletzten Teutonia Riemke die zweite Saisonniederlage. Dann ging ein Ruck durchs Westfalia-Team und der Spitzenreiter drehte auf. Am Ende war der achte Saisonerfolg beim 30:28 nicht nur perfekt, sondern auch gerecht.

  • Fußball: Frauen-Bezirksliga

    Fr., 28.09.2018

    Fortuna Seppenrade vor Duell auf Augenhöhe bei Teutonia Schalke

    Hinter dem Einsatz von Lara Oesteroth (r.) steht weiter ein Fragezeichen. 

    „Das ist unsere Kragenweite“, sagt Gilbert Oesteroth, Trainer von Fortuna Seppenrade, über Gastgeber Teutonia Schalke. Die beiden Teams trennen drei Punkte.

  • Handball: Damen-Landesliga

    So., 16.09.2018

    Wieder Kantersieg: ASG-Damen schlagen auch Teutonia Riemke 2

    Merle Klement und die ASG-Damen haben sich auch von Teutonia Riemke 2 kein bisschen aus dem Tritt bringen lassen und landeten den zweiten Kantersieg.

    Das breite Grinsen ist bei Dogan Aydogdu durchs Telefon zu hören. Wer könnte es ihm verdenken nach dem zweiten Kantersieg seiner Landesliga-Handballerinnen im zweiten Spiel. „Das hat gut geklappt, ja“, sagt Aydogdu in schönster Untertreibung und freut sich wie bolle.

  • Handball:Landesliga

    Mo., 30.04.2018

    09-Damen mit Torrekord

    Katharina Horsthemke (l.) glänzte beim Spiel gegen Teutonia Riemke II mit sieben Treffern. Damit leistete sie einen entscheidenden Beitrag zum 35:22-Torerfolg.

    Einen deutlichen 35:22-Kantersieg erkämpften die 09-Handballdamen am Samstag bei Teutonia Riemke II. Die richtige Einstellung war der Schlüssel zum Erfolg. Besonders zufrieden war Trainer Bogdan Oana mit dem Angriffverhalten seines Teams, welches zum höchsten Torerfolg der Saison führte.

  • Fußballturnier des SV Teutonia Coerde

    Do., 31.08.2017

    Teuto-Trophy bei Teutonia Coerde

    Teutonia lädt Sonntag zum Turnier im Waldstadion ein.

    Der SV Teutonia Coerde veranstaltet am Sonntag (3. September) die erste Teuto-Trophy für U 13-Fußballjunioren im Waldstadion Coerde. Turnierbeginn ist um 11.30 Uhr.

  • Zweite Niederlage in der Relegation

    So., 21.05.2017

    Friesen: Handball-Damen sind abgestiegen

    Für die Friesinnen erzielte Sonja Stelzer in Schlangen zwar fünf Tore, konnte durch ihre gute Leistung aber den Abstieg des Damenteams in die Handball-Bezirksliga nicht verhindern.

    Nach der zweiten Niederlage – 19:27 in Schlangen – in der Relegation um den Klassenerhalt zur Landesliga geht auch rechnerisch nichts mehr: Die Handballer des TV Friesen werden in der kommenden Saison in der Bezirksliga spielen. Dabei gab es in Schlangen durchaus Chancen.

  • Handball -Landesliga Frauen

    Fr., 19.05.2017

    Friesinnen wollen Minimalchance wahren

    Franziska Borgelt (Nr. 11) und die Friesen-Handballerinnen haben sich durch die Auftaktniederlage in eine äußerst schwierige Situation gebracht.

    Spielen die Friesen-Damen auch in der kommenden Saison in der Landesliga? Nach der klaren 14:26-Niederlage zum Auftakt der Relegationsrunde sind die Chancen deutlich gesunken. Von den vier Teams wird nur der Sieger in der Klasse verbleiben. Das zweite Spiel für das Seitz-Team nach Schlangen.

  • Badminton: Bezirksklasse

    Di., 28.03.2017

    TuS Ascheberg bejubelt den Aufstieg in die Bezirksliga

    So feierte das Team mit (v.l.) Sandra Hülsmann, Maik Knepper, Simon Küter, Ralf Hattrup und Daniel Markhoff den Aufstieg. Auf dem Foto fehlt Ariane Störmann.

    Im vergangenen Jahr noch im Abstiegskampf, schafft der TuS Ascheberg in dieser Saison den Aufstieg in die Bezirksliga. Den letzten entscheidenden Sieg holte der TuS bei Teutonia Waltrop – nach einem hochspannenden Spielverlauf.

  • Handball: Damen-Verbandsliga

    So., 11.12.2016

    Der Pfosten steht im Weg: Ahlener SG verliert bei Teutonia Riemke

    Lobte ihr Team für einen tollen Auftritt: ASG-Trainerin Claudia Gatzemeir.

    So ein Mist. Die Handballerinnen der Ahlener SG verloren knapp beim SV Teutonia Riemke. Einen Schuldigen für die überflüssige Niederlage hatten sie auch gleich ausgemacht.

  • Handball: Damen-Verbandsliga

    Fr., 09.12.2016

    Auf die Ahlener SG wartet bei Teutonia Riemke eine dicke Chance

    Svenja Osthues 

    Da ist was möglich. Vor der Winterpause haben die Handballerinnen der Ahlener SG noch die Chance, ihr Punktekonto aufzustocken. Bei Teutonia Riemke scheint aus gutem Grund etwas zu holen zu sein.