Thüringer Wald



Alles zum Ort "Thüringer Wald"


  • Statt Übersee

    Do., 10.10.2019

    Exotische Ausflugstipps vor der Haustür

    Mit dem Hundeschlitten durch die Wälder Thüringens - ein Erlebnis, das man sonst eher in Alaska oder Skandinavien verortet.

    Es muss nicht Afrika oder Australien sein. Wilde Tiere, unberührte Naturparadiese und abenteuerliche Erlebnisse in der Natur gibt es auch in der Heimat zu entdecken.

  • Obduktion läuft

    So., 21.04.2019

    Babyleiche im Thüringer Wald entdeckt

    Die Polizei untersucht die Region des Fundorts.

    Grausige Entdeckung am Ostersamstag: Beim Ausflug mit ihren Hunden finden zwei Spaziergänger bei Geschwenda im Thüringer Wald eine Babyleiche. Der Fund weckt Erinnerungen an ähnliche Vorfälle vergangener Jahre.

  • Weltcup in Ruhpolding

    Sa., 12.01.2019

    Nur Bö stärker als Peiffer - Tolle Aufholjagd der Damen

    Biathlet Arnd Peiffer schießt im stehenden Anschlag.

    Im Thüringer Wald ist alles angerichtet für ein starkes Finale der Weltcuprennen mit den Staffeln. Arnd Peiffer musste sich in der Verfolgung nur Johannes Thingnes Bö geschlagen geben. Und den deutschen Biathletinnen gelang eine bärenstarke Aufholjagd.

  • Energie

    Di., 31.07.2018

    Aus für Megaprojekt Pumpspeicherwerk im Thüringer Wald

    Fahnen mit dem Firmenlogo von Trianel wehen vor einem Kraftwerk.

    Aachen/Tambach-Dietharz (dpa/th) - Der Bau eines Pumpspeicherkraftwerks im Thüringer Wald durch die Aachener Trianel-Gruppe ist endgültig gestoppt. Das Projekt, für das Investitionen von mehr als einer Milliarde Euro an der Schmalwassertalsperre bei Tambach-Dietharz veranschlagt worden waren, werde nicht weiter verfolgt, sagte Trianel-Sprecherin Nadja Thomas am Dienstag auf Anfrage. Sie bestätigte damit Medienberichte, wonach das Unternehmen generell keine Pumpspeicher-Projekte mehr verfolgt.

  • Geschichts- und Heimatverein im Thüringer Wald

    Do., 12.07.2018

    Alte Städte und beeindruckende Landschaften

    Bei herrlichem Wetter genoss die Reisegruppe des GHV die Schönheiten des Thüringer Waldes.

    In die wunderschöne Kulturlandschaft des südlichen Thüringer Waldes führte eine viertägige Fahrt, die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) Tecklenburg zusammen mit einigen Gästen aus Lengerich unternahmen. Der besondere Reiz der Reise lag nicht nur im Besuch geschichtsträchtiger Städte und Orte, sondern auch in der beeindruckenden Landschaft, berichtet der GHV.

  • Fotofalle

    Fr., 09.03.2018

    Der Luchs ist zurück im Thüringer Wald

    Ein Luchs ist in Thüringen in eine Fotofalle gelaufen.

    Oberschönau (dpa) - Rund 200 Jahre nach seinem Verschwinden ist der Luchs in den Thüringer Wald zurückgekehrt. Einem Naturschützer gelang es mithilfe einer Fotofalle, ein Exemplar abzulichten, wie das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz am Freitag mitteilte.

  • Schneemangel in Mittelgebirgen

    Mo., 12.02.2018

    Wintertourismus durch Klimawandel bedroht

    Der Klimawandel macht die deutschen Mittelgebirge zu unzuverlässigen Wintersportgebieten.

    Ob im Harz, Sauerland, Thüringer Wald oder im Fichtelgebirge - der Wintertourismus ist ein wichtiger Wirtschaftszweig in den deutschen Mittelgebirgen. Das Problem: Der Klimawandel dürfte es Liftbetreibern immer schwerer machen. Investiert wird trotzdem.

  • Strecke durchs Mittelgebirge

    Mi., 06.12.2017

    Von Berlin mit Tempo 300 durch die Berge: ICE-Trasse fertig

    Blick auf die ICE-Neubaustrecke mit der Itztalbrücke bei Coburg (Bayern): Die Fahrzeit auf den 623 Kilometern zwischen Berlin und München sinkt dadurch um zwei auf knapp vier Stunden.

    Nirgendwo in Deutschland hat es die Bahn so krachen lassen wie im Thüringer Wald: 22 Tunnel wurden für die Sprinter-Trasse von Berlin nach München durch das Mittelgebirge gesprengt. Nun geht die Strecke in Betrieb - aber Baustellen bleiben.

  • Strecke Berlin-München

    Di., 05.12.2017

    Mit Tempo 300 durch die Berge: ICE-Trasse komplett

    Die Neubaustrecke zwischen Ebensfeld (Bayern) und Erfurt (Thüringen) ist fertiggestellt.

    Nirgendwo in Deutschland hat es die Bahn so krachen lassen wie im Thüringer Wald: 22 Tunnel wurden für die Sprinter-Trasse von Berlin nach München durch das Mittelgebirge gesprengt. Nun geht die Strecke in Betrieb - aber Baustellen bleiben.

  • Kulturelle Wanderung im Thüringer Wald

    Mi., 26.07.2017

    Auf den Spuren von Luther, Bach und den Brüdern Grimm

    Wanderungen auf den Spuren Luthers bieten die deutschen und niederländischen Volkshochschulen im Rahmen einer gemeinsamen Wander-Studienreise an.

    Nach Hessen und Thüringen führt eine fünftägige Wanderstudienreise der Volkshochschulen in der Euregio. Die Teilnehmer werden vom 4. bis 8. Oktober auf den Spuren Martin Luthers, Johann Sebastian Bachs sowie der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm unterwegs sein.