Trier



Alles zum Ort "Trier"


  • 26 Jahre ohne Führerschein

    Fr., 16.10.2020

    Nach langer Pause: Fahrerlaubnis nur mit Prüfung

    Alter Führerschein - ohne Fahrpraxis? Dann ist eventuell eine neue Fahrprüfung fällig.

    Alkohol am Steuer - der Führerschein ist futsch. Doch kann man ihn sich nach extrem langer Zeit einfach so neu erteilen lassen?

  • Start des Wintersemesters

    Mo., 05.10.2020

    Hochschulen in Rheinland-Pfalz setzen Online-Lehre fort

    Die Hochschulen in Rheinland-Pfalz bieten im neuen Wintersemester einen Mix aus Online- und Präsenz-Veranstaltungen.

    Maske, Abstand, Hände waschen - diese Regeln werden die Studierenden in Rheinland-Pfalz auch im kommenden Wintersemester begleiten. Die Universitäten und Hochschulen im Land planen eine Mischung aus digitalen Angeboten und Präsenzveranstaltungen.

  • «Aktenzeichen XY... ungelöst»

    Do., 13.08.2020

    Mord vor 31 Jahren: Hinweise nach TV-Aufruf in ZDF-Sendung

    Ein aktueller Aufruf in der TV-Sendung «Aktenzeichen XY ... ungelöst» hat drei konkrete Hinweise auf einen Mord vor mehr als 30 Jahren in Trier gebracht.

    Auch nach 30 Jahren ist der Mord an einer jungen Frau in Trier nicht aufgelöst. Nach einem TV-Aufruf gibt es erste Spuren. Stammt der Mörder aus dem Umfeld der Frau?

  • Musik und Applaus

    Fr., 07.08.2020

    Mülleimer in Trier bedanken sich beim Einwerfen

    Die singende Mülltonne in Trier.

    In Trier gibt es neue Mülleimer. Und die sind inzwischen zu einer kleinen Attraktion geworden.

  • Sichere Anlage

    Di., 19.05.2020

    Großer Andrang bei Goldhändlern in Corona-Zeiten

    Goldhändler stellen fest: Viele Kunden wollen vom Euro weg und ihre Goldbestände auffüllen.

    Es gibt sie vereinzelt schon, die Leute, die ihren Goldschmuck aus finanziellen Nöten verkaufen. Aber noch werden mehr Barren und Münzen gekauft - weil Gold in Krisenzeiten als sicherer Hafen gefragt ist.

  • Nach Diebstahlversuch

    Mo., 18.05.2020

    Trierer Goldschatz erst Ende 2020 wieder zu sehen

    Der weltweit größte Goldschatz der römischen Kaiserzeit umfasst rund 2600 Münzen und wiegt 18,5 Kilo.

    Weil die Arbeiten zur Sicherung der Goldmünzen umfangreicher waren als zunächst gedacht, wird der Schatz erst ab Ende dieses jahres wieder gezeigt. derzeit ist er an einem geheimen Ort untergebacht.

  • Bösenseller seit 60 Jahren ein Paar

    Mo., 20.04.2020

    Foschepoths feiern diamantene Hochzeit

    Bösenseller seit 60 Jahren ein Paar: Foschepoths feiern diamantene Hochzeit

    Sie sind mit Bösensell verbunden und engagieren sich am liebsten gemeinsam für ihre Mitmenschen: Bernhard und Magdalene Foschepoth feiern am heutigen Montag (20. April) diamantene Hochzeit.

  • Gericht sieht Heimtücke

    Di., 18.02.2020

    Mordversuch mit Auto: Mann zu zehn Jahren Haft verurteilt

    Der 47-Jährige (r) muss zehn Jahre ins Gefängnis.

    Ein Mann lauert im Jahr 2018 seiner Ex-Freundin auf und fährt sie mit dem Auto an - bis heute leidet sie unter den Folgen der Attacke. Der Täter ist nun in Trier zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden.

  • Kirche

    Mo., 17.02.2020

    Kirchen rufen zum Autofasten als Beitrag zum Klimaschutz auf

    Autos stehen in der Innenstadt neben einer Baustelle im Stau.

    Trier (dpa/lnw) - Evangelische und katholische Christen sollen in der Fastenzeit ihr Auto so oft wie möglich stehen lassen. Dazu rufen katholische Bistümer und evangelische Landeskirchen im Rheinland, in Hessen und Rheinland-Pfalz auf. Das «Autofasten» und sei ein Beitrag zum Klimaschutz, erklärte das Bistum Trier am Montag. Außerdem sollten sich Fahrer mit ihrem eigenen Mobilitätsverhalten auseinandersetzen. Denn: «Fast allerorten sind die Auswirkungen des Klimawandels inzwischen spürbar.» Das seien beispielsweise Dürre, Überschwemmungen, Wirbelstürme und Artensterben. Die 23. Auflage des Autofastens findet vom 4. März bis zum 4. April statt.

  • Überscshwemmungen im Südwesten

    Di., 04.02.2020

    Hochwasser nach Dauerregen - Wetterberuhigung in Sicht

    Der Ort Ürzig ist überschwemmt.

    Viel Regen, stürmisches Wetter: Das hat vielerorts Spuren hinterlassen - besonders im Südwesten Deutschlands, etwa an der Mosel.