Trier



Alles zum Ort "Trier"


  • GAG-Schüler verbringen drei Tage in Trier

    Di., 15.10.2019

    Auf den Spuren der alten Römer

    An drei Tagen erkundeten die 84 Schüler, passend zum Profil als Unesco-Schule, Stätten des Trierer Weltkulturerbes.

    Traditionell veranstaltet das Graf-Adolf-Gymnasium (GAG) für die Jahrgangsstufe 8 im Herbst eine dreitägige „Welterbe-Fahrt“ nach Trier, der ältesten Stadt Deutschlands. Dort finden sich bauliche Zeugnisse von der Römerzeit über das Mittelalter und die Frühe Neuzeit bis hin zu geschichtsträchtigen Orten der Moderne. Es ist eine dreitägige Exkursion mit einem „Rom-Latein-Touch“ für Latein- und Spanischlernende, heißt es in einem Bericht des GAG.

  • Urteil

    Mo., 14.10.2019

    Auch kleine Hunde können bissig und gefährlich sein

    Ein Pictogramm auf einem Zug auf einem U-Bahnhof in Berlin weist auf ein Verbot hin, im Zug Hunde ohne Maulkorb mit zunehmen.

    Kleine Hunde sind einfach nur süß? Das muss sich keineswegs bestätigen. Sobald sie als gefährlich eingestuft werden, müssen auch kleine Rassen mit Maulkorb und Auflagen rechnen.

  • Notfälle

    Di., 08.10.2019

    US-Militärjet bei Trier abgestürzt

    Trier (dpa) - Ein US-Militärflugzeug ist nahe Trier abgestürzt. Nach Angaben des Ortsbürgermeisters des Ortes Zemmer stürzte die Maschine dort über einem Waldgebiet ab. Wie ein Sprecher der Luftwaffe der Deutschen Presse-Agentur bestätigte, handelt es sich um einen US-Kampfjet vom Typ F 16. Dieser sei im rheinland-pfälzischen Spangdahlem stationiert gewesen. Der Pilot habe sich über den Schleudersitz retten können und sei anschließend vom Team eines Rettungshubschraubers geborgen worden.

  • Bombenangriff am 5. Oktober 1944

    Sa., 05.10.2019

    Josef Reuland: Im Zuchthaus den Bomben ausgeliefert

    Beim Luftangriff auf Münster am 5. Oktober 1944 wurde das Gefängnis an der Gartenstraße schwer beschädigt. Die Anstaltskirche und die darunter liegende Verwaltung brannten aus. Der B-Flügel, das Lazarett, die Schreinerei und Teile der Umfassungsmauer wurden ebenfalls zerstört.

    Ende 1944 nahm die Zahl der Luftangriffe auf Münster enorm zu: Es gab es 329 Luftalarme mit 23 Angriffen. Am 5. Oktober 1944 wurde das Gefängnis getroffen, in dem die Gefangenen ungeschützt einsaßen. Einer von ihnen war der Trierer Pfarrer Josef Reuland.

  • Havixbecker Feuerwehr hilft 1944 nach Luftangriff auf Münster

    Do., 03.10.2019

    Kein Entrinnen aus dem Feuer

    Vor 75 Jahren, am 5. Oktober 1944, wurde das Gefängnis in Münster bei einem Luftangriff der Alliierten von Bomben schwer getroffen.

    Das Gefängnis in Münster wurde bei einem Luftangriff der Alliierten am 5. Oktober 1944 von Bomben schwer getroffen. Auch die Havixbecker Feuerwehr rückte dorthin aus, um Menschen zu retten und zu löschen.

  • Kirche

    Mo., 23.09.2019

    Vorwurf des versuchten Missbrauchs - Priester beurlaubt

    Trier (dpa) - Wegen Missbrauchsvorwürfen ist ein Pfarrer im Bistum Trier mit sofortiger Wirkung beurlaubt worden. Gegen den Geistlichen ermittele die Staatsanwaltschaft wegen versuchten sexuellen Missbrauchs einer «minderjährigen Person», teilte das Bistum Trier mit. Zuvor hatte der «Trierische Volksfreund» darüber berichtet. Dem Bistum zufolge beziehen sich die Vorwürfe nicht auf das Arbeitsumfeld des Pfarrers, es seien auch keine weiteren Vorwürfe gegen den Mann bekannt. Es sei eine kirchenrechtliche Voruntersuchung eingeleitet worden.

  • Verkehr

    Do., 12.09.2019

    Bahnausfälle am Wochenende zwischen Köln und Trier

    Ein Schild weist an einer Ersatzhaltestelle auf Busse hin, die im Ersatzverkehr für ausfallende Bahnen verkehren.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Wegen Erneuerungen an den Gleisen kommt es am Wochenende zu Ausfällen auf der Bahnstrecke zwischen Köln und Trier. Die Züge des RE12 werden ab Freitagabend (23 Uhr) bis Sonntagabend komplett ausfallen, wie die Deutsche Bahn am Donnerstag mitteilte. Außerdem werden die Züge des RE22 und des RB24 (Köln Messe/Deutz - Trier) in diesem Zeitraum nicht zwischen Blankenheim (Wald) und Oberbettingen-Hillesheim in Rheinland-Pfalz fahren. Stattdessen gibt es einen Schienenersatzverkehr mit Bussen.

  • Aus Liebe zum edlen Tropfen

    Mo., 02.09.2019

    Wie werde ich Weintechnologe/in?

    Den Wein im Blick hat Joshua Krauß. Der 20-Jährige wird bei der Weinkellerei Reh Kendermann zum Weintechnologen ausgebildet.

    Wein macht der Winzer, so denken viele. Bei der Herstellung von Wein sind aber vor allem Weintechnologen am Werk. Sie haben das Werkzeug, selbst aus fehlerhaften Früchten beste Qualität zu zaubern.

  • WM-Vorbereitung

    Mo., 12.08.2019

    Neustart für Zipser macht Hoffnung - NBA weiter das Ziel

    Paul Zipser (r) findet wieder zur Topform zurück.

    In Abwesenheit von Dennis Schröder glänzen andere Stars beim Auftakt der deutschen Basketballer in der WM-Vorbereitung. Vor allen Paul Zipser deutet an, wie wichtig er nach einer schweren Zeit ist. Auch abseits des Nationalteams hat der Ex-NBA-Profi noch große Ziele.

  • Vor WM-Test

    Sa., 10.08.2019

    DBB-Team präsentiert sich bei öffentlichen Training

    DBB-Coach Henrik Rödl begrüßt in Trier einen jungen Fan.

    Trier (dpa) - Mit einem öffentlichen Training haben sich die deutschen Basketballer auf den ersten WM-Test eingestimmt. Vor rund 400 Fans absolvierte das Team von Bundestrainer Henrik Rödl eine Einheit am Samstagmittag in Trier und schrieb zahlreiche Autogramme.