Uganda



Alles zum Ort "Uganda"


  • Warendorferin Katharina Rottkemper entwirft Still-Mode

    Sa., 19.10.2019

    Schick, praktisch und nachhaltig

    Die Stillmodekollektion der Warendorferin Katharina Rottkemper vereint nicht nur Mode und Funktion, sondern ist auch noch nachhaltig. Ihre Kollektion ist zum Markteintritt erst einmal bewusst sehr klein..

    Die Stillmodekollektion der Warendorferin Katharina Rottkemper vereint nicht nur Mode und Funktion, sondern ist auch noch nachhaltig. „Meine Stoffe beziehe ich von einem traditionsreichen deutschen Unternehmen. Alle Waren sind GOTS zertifiziert. Die Bio-Baumwolle kommt aus kontrollierten, fairen Projekten aus Uganda und Kirgistan.“ Am Sonntag, 3. November, feiert Katharina Rottkemper im Scala Filmtheater mit über 100 geladenen Gästen ihren Markteintritt.

  • Metelen

    Do., 17.10.2019

    Metelen:

    Metelen:

    Die Metelener–Uganda-Hilfe ist wieder mit ihrem Stand „Ringe werfen“ beim Fettmarkt in Metelen im Einsatz. Es gibt schöne Preise zu gewinnen.

  • Blasmusik unter Palmen

    Mo., 30.09.2019

    Münsteraner sammelt Instrumente für Uganda

    Blasmusik unter Palmen: Münsteraner sammelt Instrumente für Uganda

    14 Trompeten, fünf Posaunen, ein Tenorhorn und eine Tuba hat der Musiklehrer Thomas Stählker in den vergangenen Jahren seinem Freund Andrew Oruni in Uganda geschickt. Was daraus erwachsen ist, kann sich hören lassen!

  • Lichtstrahl Uganda e.V.

    Sa., 21.09.2019

    Herbstmarkt für den guten Zweck

    Wilhelm Wesseln (l.) und Ulrich Wernsing vom Verein „Lichtstrahl Uganda“ laden zum Herbstmarkt für den guten Zweck ein.

    Weitere Hilfe ist notwendig für die Menschen im Kongo. Deshalb veranstaltet der Verein „Lichtstrahl Uganda zum dritten Mal am Longinusturm einen Herbstmarkt für den guten Zweck.

  • „Tag für Afrika“ an der KvG-Gesamtschule

    Do., 19.09.2019

    Schüler helfen Schülern

    Die Klasse 6.4 gestaltete mit Graffiti Leinwände. Einige Zehntklässler stellten mit Kita-Kindern Saft aus Äpfeln her.

    Die einen haben mit Kita-Kindern Apfelsaft gepresst, andere haben Fahrräder geputzt, wieder andere Müll in Nordwalde eingesammelt: Die Schüler der Kardinal-von-Galen-Gesamtschule haben sich am „Tag für Afrika“ in verschiedenen Projekten thematisch mit dem Kontinent auseinander gesetzt und Geld für Bildungsprojekte in Ghana und Uganda eingesammelt.

  • Sommerfest und Filmvorführung

    Mi., 18.09.2019

    Informative Nord-Tour und Dokumentation über Uganda

    Jörg Adler referierte auf Einladung von Magdalena Berendsen von der kfd und Anneliese Janning von „Kulturforum“ (stehend, v.r.).

    Zwei Fliegen mit einer Klappe: Wer zusammen mit der CDU feiern und grillen sowie mit der kfd einen unterhaltsamen Film sehen wolle, der war auf dem Hof Wwesthues genau richtig.

  • Neues aus der Partnergemeinde des Hilfswerkes Uganda-Hilfe

    So., 08.09.2019

    Der Engel von St. Mauritz

    Schwester Janet Peace kümmert sich in Obiya Palaro, unterstützt vom münsterischen Hilfswerk Uganda-Hilfe St. Mauritz, um Flüchtlingskinder aus dem Südsudan.

    Seit 30 Jahren hilft die Uganda-Hilfe St. Mauritz, die Entwicklung im Dorf Obiya Palaro im Norden Ugandas vorzutreiben. Jetzt helfen die Menschen dort Flüchtlingskinder aus dem Südsudan.

  • Platz für 12.000 Patienten

    Mi., 04.09.2019

    Verein „Lichtstrahl Uganda“ baut Medizinstation

    Der Rohbau der neuen Medizinstation des Vereins „Lichtstrahl Uganda“ ist fertig. Gemeinsam mit Schulkindern hat Heike Rath (Mitte) bei ihrem jüngsten Besuch in Gulu Richtfest gefeiert.

    Hilfe zur Selbsthilfe: Der münsterische Verein „Lichtstrahl Uganda“ hat im nordugandischen Gulu eine neue Medizinstation errichtet – inklusive Dentalbereich. Warum die dringend nötig ist, weiß die münsterische Krankenschwester Heike Rath.

  • Unfälle

    So., 18.08.2019

    Mindestens 20 Tote bei Tanklastwagen-Unfall in Uganda

    Kampala (dpa) - Beim Unfall eines Tanklastwagens im Südwesten Ugandas sind ersten Ermittlungen zufolge mindestens 20 Menschen ums leben gekommen. Laut Polizei ist der Lastzug umgekippt und hat zwei Minibus-Taxen unter sich begraben. Der Tanklastzug habe sofort Feuer gefangen. In den Minibus-Taxen saßen mehr als 20 Menschen. Der Unfall ereignete sich in einem Dorf rund 300 Kilometer von der Hauptstadt Kampala. Der Fahrer des Lastwagens habe die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und sei in die beiden Minibusse gekracht. Das Feuer erfasste demnach alle am Unfall beteiligten Wagen.

  • Internationales Frauenfrühstück

    So., 18.08.2019

    Blick nach Ägypten und Uganda

    Lisa Koch und Joyce Nakawombe berichteten über ihre Afrikareise im vergangenen Monat.

    Nach einigen Monaten Referatspause stand beim Internationalen Frauenfrühstück am Samstag mit dem Vortrag der Ägypterin Elham Mounir wieder ein Vortrag über das Heimatland einer Teilnehmerin an. Einen weiteren kurzen Bericht gaben Lisa Koch und Joyce Nakawombe über ihre Ugandareise im vergangenen Monat.