Vechte



Alles zum Ort "Vechte"


  • Die Ruhe schärft Blick fürs Wesentliche

    Fr., 09.08.2019

    Die Vechte prägt in seinem Verlauf Landschaft und Orte

    Treppen sollen an zahlreichen Stellen den Fischen das Durchqueren der Vechte erleichtern.

     Wohl selten habe ich etwas so locker hingenommen, wenn etwas nicht funktioniert. Die Kurbelfähre hinter Emlichheim liegt am anderen Ufer und lässt sich nicht herüberziehen. Na und, juckt mich nicht! Schon nach eineinhalb Tagen auf der Vechtetalroute bin ich absolut tiefenentspannt.

  • Interreg-Projekt nimmt auch die Dinkel in den Blick

    Do., 25.07.2019

    Flüsse kennen keine Grenzen

    Treffen am Dinkelstein an Schepers‘ Mühle in Epe: Jessica Mach und Kordula Blickmann (Kreis Borken), Günter Oldekamp (Bürgermeister der Samtgemeinde Neuenhaus), Erik Lievers (Waterschap Vechtstromen), Autorin Doris Röckinghausen, Landrat Dr. Kai Zwicker und Stéphanie Woldringh (Euregio).

    Flüsse kennen keine Grenzen – Hochwasser auch nicht. Was sich im Westmünsterland zuletzt im Jahr 2010 zeigte: Über das Flüsschen Dinkel ergossen sich Wassermassen in die Niederlande. Die Behörden beider Länder waren nicht gut darauf vorbereitet. Es herrschte Konfusion. Mittlerweile fühlen sich die Katastrophenschützer gewappnet. Dennoch bleiben grenzübergreifender Dialog und Wissenstransfer im Bereich Hochwasserschutz essenziell.

  • Start der Aktion führte durch die Metelener Heide

    Di., 02.07.2019

    Neue Routen für Schusters Rappen

    Sie liefen der Wandergruppe voraus (v.l.): Die Bürgermeister Gregor Krabbe aus Metelen, Berthold Bültgerds aus Wettringen, Landrat Dr. Klaus Effing und Neuenkirchens Bürgermeister Franz Möllering.

    Das Steinfurter Land touristisch gemeinsam vermarkten haben sich zehn Kommunen zum Ziel gesetzt. Ein Baustein sind

  • Deutscher Mühlentag

    Sa., 08.06.2019

    Historische Technik vor Ort erleben

    Das Herz der Mühle: Die durch Wasserkraft angetriebene Turbine entwickelt rund 28 PS und überträgt diese Kraft über Transmissionen in alle Stockwerke der Kornmühle.

    Die Wassermühle an der Vechte öffnet am Pfingstmontag (10. Juni) ab 14 Uhr ihre Türen. Der Heimatverein Metelen lädt zu einem Besuch ein.

  • Grenzgang

    Fr., 07.06.2019

    Einfach zur Ruhe kommen . . .

    Auf der Vechtetalroute wird nicht nur geradelt, sondern auch gekurbelt. Übersetzten mit der Fähre ist echte Handarbeit.Immer am Fluss entlang. Viele Teilabschnitte der Route machen auf gut ausgebauten Radwegen das Fahren neben der Vechte zum ­Vergnügen. Dieter Huge sive Huwe

    Runterkommen aus der Hektik des Alltags – was liegt da näher als eine gemütliche Radtour längs eines langsam dahinfließenden Flusses? Die Vechte ist ein solches Gewässer, das mit der Vechtetal-Route ein entspannendes, mehrtägiges Radwander-Erlebnis bietet.

  • Fußball: Kreisliga B Steinfurt

    Di., 28.05.2019

    Weiner gegen Wettringen: Das Finale an der Vechte

    Zum dritten Mal in dieser Saison stehen sich der FC SW Weiner und die Vorwärts-Reserve gegenüber. Zuletzt trennten sich Jens Heinenbernds (2.v.r.) Schwarz-Weiße uund Munzur Bezgiincans (2.v.l.) Wettringer Ende Februar torlos.

    Der Tag der Entscheidung ist gekommen: Weil der FC Schwarz-Weiß Weiner und Vorwärts Wettringen II in der regulären Saison nicht klären konnten, wer besser ist, müssen beide Teams am Mittwoch noch einmal ran. Im Langenhorster Vechtestadion steigt das große Finale.

  • Malteser-Jugend beteiligte sich an der 72-Stunden-Aktion

    Mo., 27.05.2019

    Paradies für Insekten geschaffen

    Die jungen Frauen der örtlichen Maltesergruppe hatten gemeinsam mit Cyprian Störmann auch ein Insektenhotel für den Garten gebaut.

    Metelens junge Malteser spuckten am Wochenende kräftig in die Hände, um einen Garten an der Vechte in ein Paradies für Insekten zu verwandeln. Mit dem Projekt, das im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) stattfand, engagierten sich die jungen Malteser – mehrheitlich waren es junge Frauen – aktiv für den Umweltschutz im Ort.

  • Tennis: Vechtecup

    Mi., 10.04.2019

    Legden hauchdünn vor BW Epe 2 

    Franz-Josef Letmathe von den Schöppinger Schomburgk-Herren mit dem gewonnenen Pokal. Mit ihm freuen sich der 1. Vorsitzende Jürgen Bake und Klaus Pölling (re.).

    Zum Abschluss des Vechte-Pokals fand die Siegerehrung im Rahmen des Hallenabschlussfestes des TC Grün-Weiß Schöppingen statt.

  • Radfahrgruppe Langenhorst/Welbergen pflanzt einen Apfelbaum

    Di., 09.04.2019

    Ein Kaiser Wilhelm an der Vechte

    Die Erste Beigeordnete Birgit Stening unterstützte die Radfahrgruppe Langenhorst/Welbergen bei der Baumpflanzaktion.

    „Wir haben jetzt einen echten Kaiser Wilhelm an der Vechte“, schmunzelt Hermann Herding. Na, zumindest dem Namen nach. Von der Größe her ist noch ein wenig Spielraum nach oben. Doch wenn‘s nach der Radfahrgruppe Langenhorst/Welbergen geht, dann wird aus dem kleinen Apfelbaum, den sie jetzt im Schatten des Johanneshauses in die Erde gesetzt haben, auf Dauer sicherlich ein kräftiges, ertragreiches Gehölz.

  • 40 Wanderer unterwegs

    Di., 09.04.2019

    Heimatfreunde erkunden die Vechte

    Die Wandergruppe stellte sich vor Egberts Mühle für ein Erinnerungsfoto auf.

    Rund 40 Wanderer machten sich am Wochenende auf, um ein Stück Vechte zu erkunden. Dabei erfuhren sie neben historischen Fakten auch einige Anekdoten von früher.