Venezuela



Alles zum Ort "Venezuela"


  • EU-Zahlen

    Do., 25.06.2020

    Erster Anstieg bei Asylanträgen in Europa seit Langem

    In Deutschland gehen die Zahlen zurück - europaweit gab es zuletzt hingegen einen Zuwachs bei Asylanträgen.

    Fast 1,4 Millionen Anträge auf internationalen Schutz wurden 2015 in Europa gestellt. Seitdem ist die Zahl kontinuierlich gesunken. Damit ist nun Schluss.

  • Wirtschaftsopfer der Pandemie

    Mo., 22.06.2020

    Zurück ins Krisenland: Corona treibt Venezolaner nach Hause

    Hunderte Venezolaner hausen inmitten der Corona-Pandemie in einem Camp vor dem Busterminal im Norden der kolumbianischen Hauptstadt.

    Wegen Hunger und Unterdrückung haben Millionen Venezolaner ihrer Heimat den Rücken gekehrt. In den Nachbarländern arbeiteten sie als Bauarbeiter, Tagelöhner, Zimmermädchen. Jetzt sind sie die Ersten, die ihre Jobs verlieren. Vielen bleibt nur der Weg zurück.

  • 2,5 Milliarden Euro

    Di., 26.05.2020

    Venezuela-Krise: Geberkonferenz organisiert Milliardenhilfe

    Delcy Rodriguez (l), Vizepräsidentin von Venezuela, spricht über die «Ausplünderung venezolanischer Ressourcen» durch die Opposition.

    Brüssel (dpa) - Bei einer internationalen Geberkonferenz für die Leidtragenden der politischen Krise in Venezuela sind Hilfen in Höhe von insgesamt 2,5 Milliarden Euro zusammengekommen.

  • Festnahmen an der Küste

    Di., 05.05.2020

    «Söldner» in Booten: Invasionsversuch in Venezuela?

    Venezolanische Sicherheitskräfte am Ufer der Stadt La Guaira.

    Zweiter angeblicher Invasionsversuch mit US-Beteiligung in zwei Tagen: Die Regierung des autoritären venezolanischen Präsidenten Maduro mobilisiert Tausende Soldaten, die Opposition um Guaidó weist eine Beteiligung an dem angeblichen Angriff zurück.

  • Gast aus Venezuela tritt auf Gut Kinderhaus auf

    Di., 05.05.2020

    Jonglier-Künste von Freddy sorgen für allerhand Kurzweil

    Der Mann mit dem Künstlernamen Chaly Man begeisterte sein Publikum auf Gut Kinderhaus.

    Freddy aus Venezuela, der Mann mit dem Künstlernamen Chaly Man ist momentan auf Europatour, kann aber zurzeit aufgrund der Corona-Beschränkungen nicht weiterreisen. Er wohnt in Münster und trat jetzt im Garten auf Gut Kinderhaus für die Bewohner auf.

  • Nach Anklage gegen Maduro

    Fr., 27.03.2020

    Venezuela ermittelt nun gegen Guaidó

    Venezuela klagt Oppositionsführer Juan Guaidó an.

    Die USA legen im Ringen um einen Machtwechsel in Venezuela mit einer Anklage wegen Drogenhandels gegen Präsident Maduro nach - angeblich einer der größten Dealer der gesamten Region. Venezuela reagiert prompt und klagt seinerseits Oppositionsführer Guaidó an.

  • Anklage wegen Drogenhandels

    Do., 26.03.2020

    USA setzen Kopfgeld auf Maduro aus

    Nicolas Maduro, Präsident von Venezuela.

    Seit über einem Jahr dringen die USA auf einen Machtwechsel in Venezuela. Nun legen sie nun mit einer Anklage wegen Drogenhandels gegen Präsident Maduro nach - angeblich einer der größten Dealer der gesamten Region.

  • Polizei setzt Tränengas ein

    Mi., 11.03.2020

    Venezuela: Sicherheitskräfte gehen gegen Demonstranten vor

    Oppositionsführer Juan Guaidó hat zu den Protesten und zur Forderung freier Präsidentschaftswahlen aufgerufen.

    Der venezolanische Oppositionsführer Juan Guaidó hat erstmals seit seiner Rückkehr aus dem Ausland wieder zu einem Protest aufgerufen. Zur Nationalversammlung dringen seine Unterstützer nicht vor. Die Polizei blockiert den Weg und setzt Tränengas ein.

  • Regierung

    Do., 13.02.2020

    Venezuelas Oppositionschef Guaidó beklagt Festnahme seines Onkels

    Caracas (dpa) - Der venezolanische Oppositionsführer und selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó hat die Festnahme seines Onkels Juan José Márquez scharf kritisiert. Er machte Staatschef Nicolás Maduro für den Zugriff am internationalen Flughafen von Caracas verantwortlich. Guaidós Onkel war am Airport festgenommen worden, nachdem er mit dem selbst ernannten Interimspräsidenten von einer Auslandsreise zurückgekehrt war. Im Machtkampf mit Staatschef Maduro hatten die regierungstreuen Sicherheitskräfte zuletzt immer wieder Menschen aus Guaidós Umfeld festgenommen.

  • Regierung

    Di., 11.02.2020

    Oppositionsführer Guaidó wieder in Venezuela

    Caracas (dpa) - Nach einer rund dreiwöchigen Auslandsreise ist der Oppositionsführer und selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó nach Venezuela zurückgekehrt. Er wurde von Anhängern am Flughafen von Caracas in Empfang genommen. Zuvor kam es in dem Airport zu Auseinandersetzungen zwischen oppositionellen Abgeordneten und Unterstützern der sozialistischen Regierung von Staatschef Nicolás Maduro. Guaidó hatte seine Heimat im Januar trotz eines Ausreiseverbotes verlassen und war nach Kolumbien, Europa und in die Vereinigten Staaten gereist.