Vreden



Alles zum Ort "Vreden"


  • Fußball: Kreisliga A1

    Do., 13.02.2020

    Gute Abwehr, starke Pokalauftritte

    Eigentlich hat der ASC Schöppingen ja bislang auch keine überragende Saison 2019/20 gespielt. Trotzdem sind die Vechtestädter schon mal der beste von vier A-Ligisten im WN-Verbreitungsgebiet. Und in einer Disziplin übertrumpfen sie sogar Epes Bezirksligisten.

  • Festnahme

    Di., 11.02.2020

    Streit eskalierte: 18-Jähriger wurde Opfer von Messerattacke

    Festnahme: Streit eskalierte: 18-Jähriger wurde Opfer von Messerattacke

    Nach einer Messerattacke auf einen 18-Jährigen haben Taucher am Dienstagmorgen die Tatwaffe aus der Berkel geborgen. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Tatverdächtige die Ermittler zu der Stelle am Fluss geführt. 

  • Handball-Landesliga

    Mo., 10.02.2020

    TVK-Coach Schulte: „Haben kollektiv versagt“

    TVK-Trainer Florian Schulte sah am Sonntagabend ein „kollektives Versagen“ seines Teams gegen den TV Vreden.

    Wären sie doch bloß nicht gekommen, dürfte Florian Schulte, Trainer des TV Kattenvenne sich am Sonntagabend gedacht haben, nachdem sein TVK das Kellerduell in der Handball-Landesliga gegen den TV Vreden mit 22:33 verloren hatte.

  • Mutmaßlicher Autodieb

    Mo., 10.02.2020

    Aggressiver Vredener bedroht Polizei mit Messer

    Das Blaulicht eines Polizeiautos leuchtet.

    Nur mit dem Einsatz von Pfefferspray und körperlicher Gewalt konnte die Polizei am Samstag in Vreden den aggressiven Verursacher eines Unfalls bremsen. 

  • Tischtennis: Bezirksklasse

    Mo., 10.02.2020

    Herbe Niederlagen für den TV Westfalia Epe

    Patrick Brouwer gewann seine Einzel. Aber das reichte nicht, der TV Westfalia Epe verlor das Kellerduell gegen Velpe-Süd.

    Nach einem „Black Friday“ der Reserve folgte ein „schwarzer Samstag“ für die Erstvertretung: Die beiden Tischtennis-Herrenteams des TV Westfalia Epe mussten am Wochenende herbe Niederlagen einstecken.

  • Handball-Landesliga: TV Kattenvenne kassiert derbe Pleite im Kellerduell

    So., 09.02.2020

    Der TV Vreden packt sich die Punkte ein

    Torwart Hendrik Peters (links) und der TVK verloren am Sonntagabend das Kellerderby gegen TV Vreden deutlich.

    Handball-Landesligist TV Kattenvenne ist am Sonntag auf dem Boden der Tatsachen gelandet. Im wichtigen Kellerduell – eines dieser oft zitierten Vier-Punkte-Spiele – unterlag der TVK zu Hause Schlusslicht TV Vreden klar und deutlich.

  • Lossprechung der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Ahaus

    So., 09.02.2020

    „Schlüssel liegt in Ihren Händen“

    26 Lehrlinge aus der Sommer- und Wintergesellenprüfung wurden am Freitagabend durch die Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Ahaus im Gasthof Düstermühle in Legden als Gesellen ausgezeichnet und erhielten den Gesellenbrief.

    26 Lehrlinge aus der Sommer- und Wintergesellenprüfung wurden am Freitagabend durch die Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Ahaus im Gasthof Düstermühle in Legden als Gesellen ausgezeichnet und erhielten den Gesellenbrief.

  • Handball-Landesliga: TV Kattenvenne erwartet Schlusslicht TV Vreden

    Fr., 07.02.2020

    „Wer mehr will, holt zwei Punkte“

    Mario Postert und der TVK wollen am Sonntag gegen den TV Vreden einen Heimsieg feiern.

    Der TV Kattenvenne will am Sonntag einen großen Schritt Richtung Ligaerhalt machen. Dazu wäre es von Vorteil, Schlusslicht TV Vreden mit einer Niederlage heimzuschicken.

  • Kriminalität

    Do., 06.02.2020

    FDP-Büros in Vreden und Duisburg mit Parolen beschmiert

    Ein Blaulicht auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Vreden (dpa/lnw) - Nach der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten in Thüringen haben bislang unbekannte Täter Geschäftsstellen der Partei in Vreden (Kreis Borken) und in Duisburg mit Farbe beschmiert. Wegen des politischen Hintergrundes übernahm der Staatsschutz der Polizei in Münster die Ermittlungen in Vreden, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der oder die Täter besprühten in der Nacht auf Donnerstag Fensterscheiben und eine Hauswand unter anderen mit dem Schriftzug «Nazis raus». In Duisburg war auf der Außenwand eines Hauses, in dem der FDP-Kreisverband ein Büro hat, «FDP + Nazis Hand In Hand» zu lesen, wie ein dpa-Reporter berichtete.

  • Reaktionen auf Thüringen-Wahl

    Do., 06.02.2020

    FDP-Geschäftsstelle in Vreden beschmiert

    Reaktionen auf Thüringen-Wahl: FDP-Geschäftsstelle in Vreden beschmiert

    Vollgeschmierte Scheiben, „Nazis raus“-Sprüche: Die FDP im Kreis Borken musste gleich am ersten Abend Reaktionen von Vandalen auf die von der AfD unterstützte Wahl ihres Parteikollegen Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten hinnehmen: Die Geschäftsstelle der Vredener FDP wurde in der Nacht zu Donnerstag beschmiert.