Wüllen



Alles zum Ort "Wüllen"


  • Fußball: Kreisliga B1

    So., 25.10.2020

    SG verpasst die große Gelegenheit

    Die Elf von Cüneyt Özkan unterlag in Wüllen.

    Da unterliegt Tabellenführer VfB Alstätte 2 selbst schon mit 0:5. Doch die SG Gronau kann in der Kreisliga B1 die Steilvorlage nicht nutzen. Stattdessen ist jetzt TuS Wüllen 2 Verfolger Nummer eins der VfB-Reserve. Der ASC Schöppingen 2 schrammte haarscharf an der Niederlage vorbei. Eggerode landete den ersten Dreier.

  • Fußball: 1. Runde im Kreispokal

    Mi., 23.09.2020

    Vorwärts Epe zittert bis zum Abpfiff

    Große Erleichterung! Beim SC Ahle siegte der Bezirksligist mit Ach und Krach – und mit 1:0.

    Kreisliga B gegen Bezirksliga: Um ein Haar wäre Vorwärts Epe sogar beim SC Ahle in der ersten Pokalrunde gestolpert. Denn der Außenseiter ließ bis zum Ende nicht mehr als den Treffer von Aleksandar Temelkov zu und hielt den Pokalfight spannend bis zur letzten Sekunde.

  • Frauenfußball: 1. Runde im Kreispokal

    Fr., 18.09.2020

    VfB und FCE stürzen die Favoriten

    Well done! Vorwärts Epes Fußballerinnen stehen in der zweiten Pokal

    Oh weh, ASC! Auf dieses statistische Schmankerl hätten Schöppingens Fußballerinnen gewiss gerne verzichtet. Aber so war es nun einmal: Die meisten Tore in der ersten Runde im Frauen-Kreispokal am Donnerstagabend fielen im Vechtestadion.

  • Frauenfußball: Kreisligen A und B

    Mo., 07.09.2020

    Vorwärts Epe startet mit einem 4:1-Derbysieg

    Andre Heller durfte mit dem Auftakt zufrieden sein.

    Der erste Tabellenführer in der Fußball-Kreisliga A der Frauen heißt TuS Wüllen. Den Schwarz-Weißen gelang zum Saisonauftakt 2020/21 ein 9:0-Kantersieg gegen die TSG Dülmen. Den dritthöchsten Erfolg am ersten Spieltag schaffte unterdessen Vorwärts Epe.

  • 74-Jähriger aus Gronau

    So., 10.05.2020

    Motorradfahrer schwer verletzt

    Ein Mann aus Gronau ist bei einem Unfall in Wüllen schwer verletzt worden.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    Fr., 17.01.2020

    Aussichtslose Alstätter Aufholjagd?

    Zwei Schlüsselspieler und Leistungsträger der Hinrunde waren Henning Feldhaus (links) und Frederik Maas (rechts) beim VfB Alstätte. Der Club vom Bahnhof geht mit acht Punkten Rückstand aufs rettende Ufer ins neue Jahr.

    Wo zittern sie um den Klassenerhalt? Welches Team spricht beim Titelkampf noch ein Wörtchen mit? Und wer waren die Schlüsselspieler und Pechvögel im Kader? Das erste Fußball-Halbjahr ist Geschichte. Die Vereine starten in die Vorbereitung auf den Punktspielstart 2020. Der perfekte Zeitpunkt für eine Zwischenbilanz. Die WN-Sportredaktion nennt Namen, Zahlen und Statistiken. Der VfB Alstätte macht den Anfang.

  • Ahauser Hallenfußball-Stadtmeisterschaften

    So., 29.12.2019

    VfB Alstätte spielt nicht um den Titel mit

    Gut besucht wie immer war die Ahauser Vesterthalle.

    Der TuS Wüllen entwickelt sich zum Seriensieger. Und der VfB Alstätte bleibt seiner Linie treu. Das sind die Erkenntnisse der 31. Ahauser Fußball-Stadtmeisterschaften.

  • Fußball: Pokalendspiele der Junioren

    So., 24.11.2019

    Gronauer Jubel im Stadtlohner Trikot

    Die C-Junioren des SuS Stadtlohn gewannen den Kreispokal. Darüber freuten sich auch Co-Trainer Theo Pauls (re.), Liano Pauls (steh. 5.v.l.), Keeper Kolja Kottig (M.) und Daniel Citgez (kn. 4.v.re.).

    Das passiert selten. Alle vier Junioren-Kreispokalsieger von 2018 konnten ihren Titel verteidigen. So jubelten in Dülmen die A-Junioren der SpVgg Vreden, die B-Junioren des SuS Olfen, die C-Junioren des SuS Stadtlohn und die B-Juniorinnen des TuS Wüllen.

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 10.11.2019

    Union Lüdinghausen verliert 0:4 beim TuS Wüllen  

    Fußball: Bezirksliga 11: Union Lüdinghausen verliert 0:4 beim TuS Wüllen  

    Auswärts ist Union Lüdinghausen nun schon seit sechs Spielen ohne jeden Punkt. Das klare 0:4 (0:1) beim Vorletzten TuS Wüllen hatte sich in der ersten Halbzeit nicht abgezeichnet. Nach der Pause scheiterte das Team von Tobias Tumbrink mehrfach am Aluminium.   

  • Fußball: Bezirksliga 11

    So., 03.11.2019

    FC Epe siegt erneut ohne Gegentor

    FC Epes Spielertrainer André Hippers war per Freistoß und Eckball an den beiden entscheidenden Szenen, die zum 2:0-Sieg des FC Epe führten, direkt beteiligt.

    Der FC Epe schwimmt weiter auf einer Welle des Erfolges. Die Mannschaft von Spielertrainer André Hippers bestätigte ihren Aufwärtstrend auch im so wichtigen Heimspiel gegen den TuS Wüllen. Mit dem verdienten 2:0-Sieg in diesem Kreisderby verbesserten sich die Blau-Weißen vorerst auf Rang zehn. Jedoch sind die Punktabstände in der unteren Tabellenhälfte sehr eng.