Wall Street



Alles zum Ort "Wall Street"


  • Wall Street

    Di., 28.01.2020

    Virus-Angst vergrault Anleger in New York

    Sitz der Börse in New York ist die Wall Street.

    New York (dpa) - Die Angst vor einer Ausbreitung des Coronavirus und den wirtschaftlichen Folgen hat zu einem schwachen Wochenstart an der Wall Street geführt.

  • Börsen

    Fr., 17.01.2020

    Neue Rekorde an der Wall Street

    New York (dpa) - Am US-Aktienmarkt hat es wieder Rekorde gegeben. Sowohl der Leitindex Dow Jones als auch der marktbreite S&P 500 und die wichtigsten Technologiebarometer erreichten Höchststände. Angesichts des bevorstehenden langen Wochenendes aber nahm die Dynamik zum Handelsende hin ab, so dass die bekanntesten Aktienindizes lediglich moderat höher schlossen. Der Dow lag am Ende 0,17 Prozent im Plus bei 29 348,10 Punkten. Der Eurokurs blieb unter Druck und notierte zuletzt bei 1,1093 US-Dollar.

  • Jagd an der Wall Street

    Fr., 17.01.2020

    Auch Google-Mutter Alphabet knackt Billionen-Dollar-Marke

    Zum Erreichen des Meilensteins reichte Alphabet ein leichtes Kursplus von weniger als einem Prozent, das die Aktie auf ein Rekordhoch von knapp über 1450 Dollar hievte.

    Nur ganz wenige Unternehmen - vor allem amerikanische Tech-Firmen - waren jemals mehr als eine Billion Dollar wert. Nun gehört auch die Google-Mutter Alphabet zu dem exklusiven Klub.

  • Börse in Frankfurt

    Mi., 15.01.2020

    Schwache Autobranche bremst Dax - Wall Street auf Rekordkurs

    Der Dax ist der wichtigste deutsche Aktienindex.

    Frankfurt/Main (dpa) - Schwache Automobilaktien haben sich zur Wochenmitte als Bremsklotz für den deutschen Aktienmarkt erwiesen. Der Leitindex Dax gab am Mittwoch um 0,18 Prozent auf 13.432,30 Punkte nach.

  • Börsen

    Do., 19.12.2019

    Immer neue Rekorde an der Wall Street vor dem Jahresende

    New York (dpa) - Das Kursfeuerwerk an den US-Börsen zum Jahresende reißt nicht ab. Der Dow Jones rückte um 0,49 Prozent auf 28 376 Punkte vor. Der Euro zeigte sich im US-Devisengeschäft stabil und kostete zuletzt 1,1124 Dollar.

  • Börsen

    Do., 05.12.2019

    Wall Street: Anleger zögern - Keine Klarheit im Zollstreit

    New York (dpa) - Ohne gesicherte Fortschritte im Handelskonflikt hat die Wall Street nur wenig Boden gut gemacht. Der Dow Jones mühte sich am Ende knapp mit 0,10 Prozent ins Plus. Mit 27 677,79 Punkten verteidigte er seine Gewinne vom Vortag, als neuer Optimismus im Zollkonflikt eine Erholung vom Tief seit Anfang November ermöglichte. Der Euro ist gestiegen, er kostete in New York zuletzt 1,1107 US-Dollar.

  • Börsen

    Mo., 02.12.2019

    Wall Street: Schwach nach neuen Zolldrohungen und US-Daten

    New York (dpa) - Die wichtigsten Indizes am US-Aktienmarkt sind schwach in den letzten Börsenmonat des Jahres gestartet. Überraschend gute Konjunkturdaten aus China rückten angesichts enttäuschender Daten aus der US-Wirtschaft und neuer Zolldrohungen des Präsidenten in den Hintergrund. Donald Trump hatte auf Twitter die Reaktivierung von Zöllen auf Stahl und Aluminium aus Argentinien und Brasilien angekündigt. Der Dow Jones schloss mit minus 0,96 Prozent auf 27 783,04 Punkten. Der Euro kostete zum Börsenschluss 1,1080 US-Dollar.

  • Hustlers

    Do., 28.11.2019

    Die Wölfinnender Wall Street

    Die Stripperinnen Destiny (Constance Wu, l.) und Ramona (Jennifer Lopez) werden zu Wölfinnen der Wall Street und zocken ihre Kunden ab.

    Die Streiterinnen und Sympathisanten von #MeToo können beruhigt sein: Trotz des Themas, Titels und Milieus ist „Hustlers“ ein geradliniger, dank schneller Montage kaum voyeuristischer und konventioneller Film um die Ohnmacht und Macht von Frauen geworden, die an den Männern Rache nehmen.

  • Neue Maßstäbe

    Mo., 25.11.2019

    Scorsese bei Netflix: Grünes Licht für teures Gangster-Epos

    Martin Scorsese ist bei Netflix gelandet.

    «Taxi Driver», «Good Fellas», «The Wolf of Wall Street»: Seit Jahrzehnten liefert Martin Scorsese großes Kino. Doch mit dem Mafia-Epos «The Irishman» landet der Regisseur bei dem Streamingdienst Netflix. Was ist passiert?

  • Börsen

    Di., 19.11.2019

    Wall Street: Dow nach erneutem Rekordhoch im Minus

    New York (dpa) - Richtungslos und nur wenig verändert haben sich die US-Aktienmärkte aus dem Handel verabschiedet. Der Dow Jones Industrial schloss mit einem Minus von 0,36 Prozent bei 27 934 Punkten. Der Eurokurs zeigte sich im US-Handel nur wenig verändert und wurde zuletzt mit 1,1077 US-Dollar gehandelt.