Warendorf



Alles zum Ort "Warendorf"


  • Alina Austermann zieht junge Rehe auf

    Do., 20.06.2019

    Die Rehkitz-Mama von Warendorf

    Während sie Fremden gegenüber misstrauisch sind, haben sie bei ihrer Ziehmutter keine Berührungsängste.

    Eigentlich macht Alina Austermann eine Ausbildung zur Landwirtin. Aber derzeit hat die 17-Jährige einen anderen Hauptjob: Sie zieht zwei Rehkitze auf, deren Mutter vermutlich bei einem Unfall umgekommen ist.

  • Eichenprozessionsspinner-Invasion ist im vollen Gange

    Do., 20.06.2019

    Ein Kampf gegen Windmühlen

    Komplett in Schutzkleidung gehüllt, entfernt ein Mitarbeiter der Schädlingsbekämpfungs-Firma mit dem Sauger das EPS-Nest in einer Eiche an der K3. Das Nesselgift der Brennhaare ist über mehrere Jahre aktiv, bei Berührungen gibt‘s immer neue toxische Reaktionen.

    Normalerweise fährt man die Kreisstraße 3 von Everswinkel nach Warendorf in rund zehn Minuten ab. Da fliegen die Bäume am Straßenrand förmlich an einem vorbei. Alles schön grün dort, alles normal. Oder? Nein!

  • Jobcenter justiert Angebot für Eingliederung von Geflüchteten neu

    Do., 20.06.2019

    Der syrische Arzt ist eher die Ausnahme

    Jobcenter justiert Angebot für Eingliederung von Geflüchteten neu: Der syrische Arzt ist eher die Ausnahme

    Integration benötigt einen langen Atem. In dieser Auffassung sahen sich die Mitglieder des Sozialausschusses des Kreises am Mittwoch bestätigt, als der Leiter des Jobcenters, Dr. Ansgar Seidel, und Susanne Beier, die bis vor zwei Monate das Kompetenzzentrum Migration leitete, ihren Sachstandbericht gaben.

  • Auf den Spuren der jüdischen Vorfahren

    Do., 20.06.2019

    Wechselbad der Emotionen

    Auf den Spuren ihrer Familiengeschichte wandelten Christina Turner-Beatty, Mechthild Wolff, Helen Beatty und Karin Rezelman-Kloeckner (v. l.). Die drei Damen aus Südafrika haben Mechthild Wolff in Warendorf einen Besuch abgestattet.

    Eine emotionale Begegnung mit der Stadt Warendorf erleben derzeit drei Damen aus Südafrika. Sie begeben sich hier gemeinsam mit Mechthild Wolff vom Heimatverein auf die Spüren ihrer jüdischen Familie.

  • Fußball: Bezirksliga 7/9

    Do., 20.06.2019

    Nur Clarholz besser als Drensteinfurt

    Da kann man auch schon mal abheben: Der ansonsten eher bodenständige Maximilian Schulze-Geisthövel zieht aus vollem Lauf ab.

    In der Geschichte der Bezirksliga Hellweg ist eng mit den heimischen Mannschaften verbunden. Wir werfen einen Blick auf die vergangenen vier Jahrzehnte.

  • 40. Emssee-Lauf

    Mi., 19.06.2019

    Marathon-Distanz zum Jubiläum

    Hermann-Josef Becker, Cheforganisator des Emssee-Laufes, und Bürgermeister Axel Linke präsentieren die eigens für den Jubiläumslauf aufgelegten Medaillen.

    Zum 40. Geburtstag des Emssee-Laufes Ende August haben sich dessen Organisatoren in enger Kooperation mit der Stadt Warendorf etwas Besonderes ausgedacht. Jeder Finisher ab der 10-Kilometer-Strecke wird mit einer Medaille belohnt. Diese zeigt neben dem Warendorf-Wappen das WSU-Logo, die Emsee-Lauf-Silhouette und den Namen der Veranstaltung. Wer wolle, könne die Rückseite der Medaille, die an einem Band in den Stadtfarben hängt, mit einem beliebigen Text versehen lassen, kündigt Hermann-Josef Becker an, der die Laufveranstaltung im elften Jahr – gemeinsam mit einem siebenköpfigen Team – für die WSU organisiert.

  • Reiten: Erfolge des RV Albersloh

    Mi., 19.06.2019

    Siege für Bartmann, Krimpann, Balder und Finke

    Robin Bartmann freut sich über seinen Doppelsieg.

    Die Reiter aus Albersloh waren auf verschiedenen Turnieren erfolgreich unterwegs. Allen voran Robin Bartmann, Thorben Krimpann, Ronja Balder und Sabrina Finke, die jeweils Siege in ihren Disziplinen verbuchten.

  • Tischtennis: Internationales Jugendturnier

    Mi., 19.06.2019

    Rinkerodes Nachwuchs misst sich mit Teams aus Holland und Warendorf

    Die 16 Jungen und Mädchen des SV Rinkerode, die am internationalen Turnier in Warendorf teilgenommen haben.

    Zu einer internationalen Jugendtischtennisbegegnung trafen sich in Warendorf die zwei holländischen Vereine aus Zoetermeer und Vriendenschaar, das Team der WSU und insgesamt 16 Jungen und Mädchen aus Rinkerode.

  • Surfen: Bundesliga West

    Mi., 19.06.2019

    Surfclub Warendorf im Finale

    Lukas Kieskemper (links) und Niklas Siems.

    Das Regattateam des Surfclubs Warendorf hat sich für das Bundesliga-Finale qualifiziert. Dem Club reichte dafür ein dritter Platz bei der abschließenden Regatta der Bundesliga-West.

  • Frischer Wind im CDU-Kreisvorstand

    Mi., 19.06.2019

    JU pocht auf Veränderung

    Der neue CDU-Kreisvorstand (v. l.): Dr. Olaf Gericke (Landrat), Burkhard Marx (Schatzmeister), Reinhold Sendker (Vorsitzender) und seine Stellvertreter Daniel Hagemeier, Astrid Birkhahn, Frederik Büscher und Henning Rehbaum.

    Reinhold Sendker bleibt CDU-Kreisvorsitzender. Der 66-Jährige, der dieses Amt seit 1995 ausübt, erhielt beim Kreisparteitag in Beckum 84 Prozent der Delegiertenstimmen. In die Stellvertreterriege wurde ein neues Gesicht gewählt: der 26-jährige Frederik Büscher aus Warendorf.