Warendorf



Alles zum Ort "Warendorf"


  • Verwaltung bereitet Bewerbung für Landesgartenschau 2026 vor

    Di., 02.03.2021

    Zweiter Anlauf auf LaGa

    Auf der Emsinsel (ehemaliges Brinkhausgelände) in Warendorf soll die Landesgartenschau 2026 stattfinden.

    Es soll eine zweite Bewerbung Warendorfs um eine Landesgartenschau geben. Zehn Jahre nach Scheitern der ersten ist jetzt die Ausrichtung 2026 das Ziel. Das gibt am frühen Dienstnachmittag Bürgermeister Peter Horstmann bekannt.

  • Telgte hat die meisten Corona-Fälle

    Di., 02.03.2021

    Fünf Patienten auf der Intensivstation

    Der Inzidenzwert im Kreis Warendorf ist am Dienstag auf 41,8 gesunken.

    Die Zahlen gehen zurück. In den Krankenhäusern im Kreis werden aber noch 16 Corona-Patienten behandelt – fünf auf der Intensivstation.

  • Christian Borgmann schlägt ein Gemeinschaftsprojekt vor - und würde es auch moderieren

    Mo., 01.03.2021

    Eine Halle für Sassenberg und Warendorf

    Sassenberg und Warendorf haben keine Eventhalle. Um das zu ändern schlägt Christian Borgmann eine gemeinsame Lösung vor, die nicht nur den Narren genügend Platz für ihre Veranstaltungen bieten könnte.

    Weder Warendorf noch Sassenberg haben eine Eventhalle für Großveranstaltungen. Christian Borgmann hat eine Idee, wie für beide Orte gemeinsam Abhilfe geschaffen werden könnte.

  • Friseure dürfen wieder öffnen

    Mo., 01.03.2021

    Erster Haarschnitt um Mitternacht

    Endlich wieder ihren Beruf ausüben zu können, darauf hat Julia Günnewig (l.) die letzten Wochen gewartet.

    Ob nun „Würde“ zurück erlangen, die Corona-Frise loswerden oder einfach Normalität spüren – egal: Hauptsache zum Friseur.

  • Kontaktnachverfolgung

    Mo., 01.03.2021

    Kreis Warendorf ist Modellregion für luca-App

    Tobias Hamann (zweiter von rechts) von der Firma neXenio, die die App entwickelt hat, erklärt Dr. Tim Kornblum, Leiter Infektionsschutz im Gesundheitsamt, Kreisdirektor Dr. Stefan Funke und Stephan Niebrügge, stellvertretender Amtsleiter für IT, die luca-App

    Der Kreis Warendorf wird landesweit Modellregion und führt die App „luca“ ein. Damit wird die Kontaktnachverfolgung deutlich schneller.

  • Illegaler Tierhandel

    Mo., 01.03.2021

    Polizei schreitet gegen Hundewelpen-Verkauf an der Haustür ein

    Illegaler Tierhandel: Polizei schreitet gegen Hundewelpen-Verkauf an der Haustür ein

    Es klingelt - vor der Tür stehen zwei Männer mit niedlichen Hundewelpen im Arm. Für die Tiere werden neue Besitzer gesucht: Was letztes Wochenende in Warendorf zunächst für Verzücken sorgt, entpuppt sich hinterher als illegaler Tierhandel.

  • Höchster Wert in Telgte

    Mo., 01.03.2021

    Inzidenzwert sinkt auf 42,1

    Die Nachfrage nach Mundschutz und Einweghandschuhen ist weiter steigend.

    Die Zahlen gehen langsam nach unten. Nur drei Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Montag.

  • VCD und Initiativen kritisieren Verkehrsgutachten von Straßen NRW

    Mo., 01.03.2021

    B 64n-Gegner fordern Aufschub

    Es gab immer wieder Protest gegen die Planungen für den Bau von B 51 und B 64n – hier in Münster-Handorf von der dortigen BI initiiert..

    Der VCD-Regionalverband und die Bürgerinitiativen gegen B 51n und B 64n wollen den sofortigen Planungsstopp der Trassen und fordern eine Neubewertung. Das ist ihre Reaktion auf die Verkehrsgutachten von Straßen NRW.

  • Bürgermeister Peter Horstmann mit klaren Zielen für die Zukunft

    Mo., 01.03.2021

    Klimaschutz nicht auf die lange Bank schieben

    Klimaschutz soll auch in den nächsten Jahren in Warendorf groß geschrieben werden. Bis 2030 soll Warendorfs Stadtverwaltung klimaneutral werden.

    Mobilität und Klima müssen in Einklang gebracht werden. Dafür will sich Bürgermeister Peter Horstmann einsetzen. Ideen gibt es viele, und der Klimaschutz soll weiter forciert werden.

  • Bürgerinitiativen und VCD zu B51/B64n

    Mo., 01.03.2021

    Stopp der Ausbau-Planungen gefordert

    Der Protest gegen die Ausbaupläne für die B 64 – wie hier in Warendorf – ebbt nicht ab.

    Straßen.NRW hat das Gutachten zum Ausbau von B51/B64n veröffentlicht. Die sechs Bürgerinitiativen entlang der Strecken und der VCD fordern jetzt gemeinsam den Stopp der Ausbau-Planungen.