Warendorf



Alles zum Ort "Warendorf"


  • Galeriekonzert im Sophiensaal

    Mo., 25.03.2019

    Zwischen Schlagen und Streicheln

    Katarzyna Mycka aus Stuttgart und Conrado Moya aus Madrid boten am Sonntag ein herausragendes Konzert in der Reihe Galeriekonzerte im Sophiensaal.

    In 40 Jahren könnte man denken, hat man in einer solch prominenten Reihe wie den Galeriekonzerten eigentlich schon alles gehört. Marimbaphone aber vielleicht doch nicht . . . 

  • Tischtennis: Landesliga

    Mo., 25.03.2019

    WSU-Sechs kassiert bittere Schlappe

    Siegte mit der WSU gegen Lippstadt: Nils Brinkmann.

    Das ist eine unerwartet hohe Klatsche: Ohne jedes Erfolgserlebnis reiste Tischtennis-Landesligist WSU von seinem Gastspiel in Werne heim, hatte er doch beim 0:9 kein einziges Spiel gewonnen.

  • Garten und Ambiente LebensART

    Mo., 25.03.2019

    Neue Lifestyle-Messe im Landgestüt

    Die Künstlerin Dorothea Wenzel wird während der Ausstellung im Landgestüt zeigen, wie ihre auffälligen Hut-Kreationen entstehen.

    „Garten und Ambiente LebensART – Landgestüt Warendorf fasziniert – begeistert – verzaubert“ – unter diesem Motto lädt das Landgestüt Warendorf gemeinsam mit dem Veranstalter C&S GmbH vom 29. bis 31. März zum ersten Garten & Ambiente LebensART-Wochenende ein.

  • Landesweite Werbekampagne

    Mo., 25.03.2019

    „Nimm dein Leben in die Hand“

    Im Kreis Warendorf sind Christiane Vollmer und Sabine Tenambergen als Mitarbeiterinnen der Selbsthilfe-Kontaktstelle die richtigen Ansprechpartnerinnen für das Thema Selbsthilfe.

    Seit Februar sind sie überall im NRW präsent: Verschiedene Werbemittel im öffentlichen Raum lenken den Blick auf die Selbsthilfe, zum Beispiel mit großflächigen Plakaten wir hier in Warendorf.

  • Inner Wheel Club unterstützt Gartenprojekt

    Mo., 25.03.2019

    Gärtnern für die Seele

    Birgit Knipping im Garten für die Klienten. des Ambulant Betreuten Wohnens an der Ems. Aktuell wird fleißig angepflanzt.

    Birgit Knipping spricht von einem „Sozialraumprojekt“, das einmalig sei im Kreis Warendorf. Der Inner Wheel Club (IWC) Warendorf unterstützt dieses Sozialprojekt. Am 3. April wird Birgit Knipping das Projekt „Therapeutisches Gärtnern“ beim IWC vorstellen. Dabei wird sie auf die Entstehungs - und Beweggründe zum Projekt eingehen.

  • „Jazzrock from three Continents“

    Mo., 25.03.2019

    Kulturverbindendes Spiel

    Einen tief bewegenden Eindruck hinterließ der Jazz-Live-Abend mit dem „Freedom Trio“.

    Einen würdigen Abschluss der Konzertsaison der renommierten Jazzkonzerte im Dachtheater bot am Donnerstag das „Freedoms Trio“ mit seinem „Jazzrock from three Continents“.

  • Handball: Bezirksliga Münsterland

    Mo., 25.03.2019

    Warendorfer SU schwächelt gegen Burgsteinfurt nur am Anfang

    Jan Linnenbank – hier unsanft gebremst – traf für die WSU zweimal gegen Burgsteinfurt ins Schwarze.

    Keine Blöße gaben sich Warendorfs Handballer gegen Kellerkind Burgsteinfurt, das sie nach anfänglichen Schwierigkeiten mit 32:22 (18:15) schlugen.

  • Fußball: Frauen-Regionalliga

    So., 24.03.2019

    Warendorfer SU kassiert in Köln wieder unnötige Gegentore

    Andre Kuhlmann

    Es soll einfach nicht sein in dieser Saison. Warendorfs Fußballerinnen zeigten bei der Reserve des 1. FC Köln zwar eine gute Leistung, unterlagen aber dennoch mit 0:3 (0:1) Toren.

  • Rollstuhlbasketball: 2. Liga

    So., 24.03.2019

    Gelungener Saisonabschluss für BBC

    Jens Wibbelt war am Samstag beim 69:58 Sieg bei Alba Berlin zweitbester Werfer der BBC-Rollis, die die Saison auf Rang vier beendeten.

    Die Rollstuhlbasketballer des BBC Warendorf haben die Saison 2018/2019 auf Rang vier der 2. Bundesliga Nord beendet. Ihre letzte Partie gewannen sie mit 69:58 (32:33) bei Alba Berlin und hielten damit auch die BG Baskets Hamburg 2 auf Distanz, die mit 67:57 gegen Hannover United 2 gewannen.

  • Erziehungsberater Matthias Bartscher im Mareinpfarrheim

    So., 24.03.2019

    „Elternkabarett“ statt Beratungsstunde

    Der Vortrag war ein voller Erfolg. Da waren sich Matthias Bartscher, Ursula Klauß (HdF) und Ursula Pinnekamp (HdF) einig.

    80 Mütter und Väter hatten sich Freitagabend im Marienpfarrheim versammelt um dem Erziehungsberater Matthias Bartscher zu lauschen. Der Vortrag sollte etwas besonderes werden.