Werne



Alles zum Ort "Werne"


  • WN OnlineMarketing Club

    Werne

    Tapeten Kroes GmbH & Co. KG

    Werne: Tapeten Kroes GmbH & Co. KG

    Individuelle und kundennahe Fachberatung mit Zeit

    Traditionsunternehmen seit 1858 in Werne 
    Breites Sortiment mit erstklassiger Qualität

  • Tischtennis: Kreisliga

    Di., 15.10.2019

    SV Eintracht Dolberg schnuppert gegen Werne nur am ersten Sieg

    Eine gefühlte Niederlage mussten Jochen Sieber und die Dolberger Eintracht mit dem Unentschieden gegen Werne einstecken.

    Das Dolberger Kreisliga-Sextett hatte auf den ersten Saisonsieg gehofft. An dem durfte der SVE aber nur mal kurz schnuppern. Zu viel mehr reichte es nicht. Nach einem rund dreistündigen Match bei der Reserve des TTC Werne 98 mussten sich die Gäste stattdessen mit einem 8:8-Unentschieden zufrieden geben.

  • Tanzen

    Mi., 09.10.2019

    Es hagelt Erfolge für TSC Ems-Casino BG Greven

    Jürgen Sasse und Helga Kirchhof vom TSC BG Greven siegten auf hochkarätig besetzten Tanzturnieren in Münster und Werne.

    Sechs Standardpaare des TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven nahmen am vergangenen Wochenende an Turnieren in Deutschland und den Niederlanden teil. Dabei hagelte es Erfolge.

  • Fußball: Landesliga

    So., 29.09.2019

    Roxel verzweifelt gegen Spitzenreiter Werne an Schiedsrichter Dastig

    Da war die BSV-Welt noch in Ordnung: Endrit Sojeva, Schahab Hajizadah und Daniel Seidel (v.l.) bejubeln das 1:0.

    Wer gegen den Spitzenreiter das bessere Team stellt und trotzdem verliert, der ist schnell frustriert. Beim BSV Roxel bezog sich der Ärger nach dem 1:2 zu Hause gegen den Werner SC vor allem auf die Entscheidungen von Schiedsrichter Christoph Dastig.

  • Kalender mit Treckern aus der Region

    So., 29.09.2019

    „Meistens bin ich dann ja der Stau“

    Mit Uta Hansen vom „Schwalbe-Team“ stellten Hubert Schmölzl (l.) und Reinhard Meßmaker den neuen Kalender vor.

    Zum sechsten Mal in Folge hat Hubert Schmölzl einen Schlepper-Kalender herausgebracht. Besondere Trecker aus Ascheberg und Umgebund werden darin gekonnt in Szene gesetzt.

  • Schulsozialarbeit stellt Tätigkeit vor

    Do., 26.09.2019

    „Leuchttürme“ fürs Leben und Lernen bauen

    Das hauptamtliche Team der Schulsozialarbeit in der Gemeinde Ascheberg (v.l.): Michael von Heesen, Miriam Bass, Teresa König und Felix Lindau (Teamleitung).

    Die Schulsozialarbeit begleitet an der Profilschule in Ascheberg zwei neue Angebote: den „Freiraum“ und den „Leuchtturm“. Hier können Kinder in den Pausen Ruhe auftanken beziehungsweise erfahren auf Wunsch individuelle Lernhilfen.

  • Fußball: Landesliga

    So., 22.09.2019

    Westfalia rückt gegen Gemen mit dem nächstem Torfest an Werne heran

    Mike Liszka (l.) und Corvin Behrens hatten einiges zu bejubeln. 

    Zu Hause ist Westfalia Kinderhaus in den vergangenen Wochen eine Macht. Zum dritten Mal in Serie feierten die Münsteraner einen Kantersieg. Nach dem 5:1 über Westfalia Gemen ist Platz eins nicht mehr weit entfernt, denn der Werner SC patzte.

  • Fußball: Landesliga 4

    Fr., 13.09.2019

    Nur gemeinsam raus aus dem Sumpf – VfL Senden vs. SV Mesum

    VfL-Kapitän Felix Berning und Co. haben den SV Mesum zu Gast.

    Der VfL Senden hat am Sonntag, 15 Uhr, den SV Mesum zu Gast. Für die Hausherren ist die Situation bereits ziemlich brenzlig. Eine Sache macht VfL-Coach André Bertelsbeck Mut.

  • Fußball: Landesliga 4

    Sa., 07.09.2019

    SV Herbern lässt sich in Werne den Schneid abkaufen – 1:3

    Der WSC – hier Marvin Stöver (l.) im Laufduell mit dem Herberner Patrick Sobbe – gewann das Nachbarschaftsduell am Samstag vor großer Kulisse im Lindert.

    Der SV Herbern hat das Nachbarschaftsduell am späten Samstagnachmittag beim weiter verlustpunktfreien Ligaprimus Werner SC mit 1:3 (0:2) verloren. Vor allem in einem Punkt waren die Hausherren deutlich besser.

  • Handball: Pokal-Vorrundenturniere

    Sa., 07.09.2019

    Damen von Eintracht Dolberg sind nur Außenseiter

    Sebastian Kastner

    Kurz vor dem Meisterschaftsstart der unteren Ligen steht für mehrere Ahlener Teams ein Pokalwochenende an. Als einzige heimische Mannschaft haben die Dolberger Damen dabei keine Anreise, denn ihr Vorrunden-Turnier findet in der eigenen Halle statt. Angesichts der Konkurrenz ist die Eintracht krasser Außenseiter.