Wesel



Alles zum Ort "Wesel"


  • Agrar

    Fr., 17.01.2020

    Mit Kuh zum Einkaufszentrum: Protest gegen Agrarpolitik

    Die Milchkuh Lisa und Jungbäuerin Franziska.

    Oberhausen (dpa/lnw) - Mit einer Milchkuh und einem Kalb sind Bauern vom Niederrhein am Freitag vor das Einkaufszentrum Centro in Oberhausen gezogen. Sie hatten sich mit ihren Traktoren in Wesel auf den Weg gemacht, um gegen die Agrarpolitik der Bundesregierung zu protestieren. «Für eine Düngeverordnung mit Sachverstand statt einer ohne Sinn und Verstand», hieß es auf einem Plakat, das an einem der Traktoren hing.

  • Agrar

    Fr., 17.01.2020

    Trecker-Demonstrationen am Freitag auch in NRW

    Von oben fotografierte Traktoren.

    Am Freitag wollen bundesweit wieder viele Landwirte mit Endverbrauchern ins Gespräch kommen - über Erwartungen und Vorurteile. Wieder fahren sie mit Traktoren zu Einkaufszentren und Supermärkten. Die Polizei rechnet mit Behinderungen. Auch in NRW.

  • Kriminalität

    Di., 14.01.2020

    Ermittlungen nach versuchtem Brandanschlag auf Moscheeräume

    Eine Figur «Justitia» steht in einem Landgericht auf einem Schreibtisch.

    Düsseldorf/Wesel (dpa/lnw) - Nach einem versuchten Brandanschlag mit zwei «Molotov-Cocktails» auf Moscheeräume in Wesel ermittelt die Staatsanwaltschaft Duisburg wegen schwerer Brandstiftung. Ein Brandschaden sei bei der Tat in der Silvesternacht nicht entstanden, teilte die Staatsanwaltschaft dem NRW-Innenausschuss laut einer am Dienstag veröffentlichten Vorlage mit. Die betroffenen Räumlichkeiten des islamischen Kultur- und Bildungsvereins dienten unter der Bezeichnung «Al Rahman Moschee» auch als Gebetsstätte. Zur Tatzeit sei ein Fenster im Obergeschoss eingeworfen worden. Reste von zwei «Mototov-Cocktails» seien vor dem Gebäude gefunden worden.

  • Kriminalität

    Do., 02.01.2020

    Versuchter Brandanschlag auf Moscheeräume in Wesel

    Ein Polizeifahrzeug mit leuchtendem Blaulicht auf dem Dach ist zu sehen.

    Wesel (dpa/lnw) - Unbekannte haben in Wesel versucht, einen Brandanschlag auf einen islamischen Kulturverein zu verüben. Das Gebäude wird auch als Moschee genutzt. Laut Mitteilung vom Donnerstag war die Polizei bei ihrem Einsatz am Silvestermorgen zunächst von einem Einbruch ausgegangen, weil in der ersten Etage eine Scheibe kaputt war. Dann fanden die Beamten jedoch auf einem Garagendach im Innenhof und in der Nähe Utensilien, die ein Brandsatz gewesen sein könnten: Sie stellten unter anderem einen Lappen, Glasflaschen, einen Flaschenhals und ein Feuerzeug sicher.

  • Kriminalität

    Fr., 27.12.2019

    Verletzte Frau greift Rettungskräfte an

    Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr.

    Wesel (dpa/lnw) - Eine 36-Jährige hat am ersten Weihnachtstag in Wesel Rettungskräfte, die ihr helfen wollten, angegriffen und verletzt. Die alkoholisierte Frau war in einer Bahnhofsunterführung gestürzt und blutete aus der Nase, teilte die Polizei am Freitag mit. Nachdem Rettungssanitäter sie in einen Krankenwagen gebracht hatten, trat und schlug sie dort um sich und verletzte dabei einen 28 Jahre alten Sanitäter und einen 23 Jahre alten Polizisten leicht.

  • Leute

    Fr., 20.12.2019

    Dolly Buster lässt das Weihnachtsessen dieses Jahr liefern

    Ex-Erotikstar Dolly Buster wird dieses Jahr zu Weihnachten bei sich zuhause nicht selbst kochen.

    Berlin/Wesel (dpa) - Ex-Erotikstar Dolly Buster (50) wird dieses Jahr zu Weihnachten bei sich zu Hause in Wesel nicht selbst kochen. «Ich kämpfe noch immer gegen meinen Tinnitus. Stress, der auf mir lastet, darf nicht sein, deshalb mache ich dieses Jahr das Weihnachtsessen nicht wie sonst selbst, sondern ich lasse es liefern», sagte sie am Rande der Premiere des Roncalli Weihnachtscirkus am Donnerstagabend in Berlin. Sie könne aber sehr gut kochen, «vor allem tschechische Gerichte, ungarischen Gulasch oder Thai-Food».

  • Kriminalität

    Mi., 11.12.2019

    Weiterer Haftbefehl nach Ermittlungen von Bergisch Gladbach

    Das Ortsschild von Bergisch Gladbach steht am Ortseingang.

    Wesel (dpa) - Im Zuge der Ermittlungen zu einem in Nordrhein-Westfalen entdeckten Kindesmissbrauchs-Netzwerk ist ein weiterer Verdächtiger in Untersuchungshaft gekommen. Die Polizei Duisburg habe am Mittwoch einen Haftbefehl des Amtsgerichts Köln gegen einen 61 Jahre alten Mann aus dem Kreis Wesel vollstreckt, teilten die Ermittler mit. Den genauen Wohnort des Mannes nannten sie nicht. Er sei dringend verdächtig, die inzwischen erwachsene Tochter seiner Ex-Frau im Alter von 12 bis 14 Jahren wiederholt sexuell missbraucht zu haben.

  • Buntes

    Fr., 06.12.2019

    In Wesel schreitet der Ampel-Esel

    Einen Esel als Schlüsselanhänger.

    Wie heißt der Bürgermeister von Wesel? Na klar, weiß doch jeder. Die Stadt am Niederrhein verbindet eine liebevolle Beziehung zu ihrem Esel. Jetzt gesellt sich der Vierbeiner sogar zu den Ampelmännchen.

  • Gesundheitliche Probleme

    Mi., 23.10.2019

    Promi-Geburtstag vom 23. Oktober 2019: Dolly Buster

    Dolly Buster wird 50.

    Dolly Buster wird 50 - die Malerin, Buchautorin und ehemalige Erotikdarstellerin lebt seit zwei Jahren zurückgezogen im niederrheinischen Wesel. Nun offenbart sie, dass sie schwer krank ist.

  • Unwetter

    Fr., 18.10.2019

    Unwetter: 17-Jährige lebensgefährlich verletzt

    Wesel/Bergheim (dpa/lnw) - Eine 17-Jährige ist am Freitag in Voerde am Niederrhein durch einen umstürzenden Baum lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Kreispolizei Wesel wurde die Jugendliche von Teilen des Baums getroffen und unter Ästen eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in ein Krankenhaus. Am Mittag war ein kurzes Unwetter mit heftigen Sturmböen über Nordrhein-Westfalen gezogen und hatte mancherorts Bäume entwurzelt und Hausdächer beschädigt.