Wettringener Straße



Alles zum Ort "Wettringener Straße"


  • Brauerei Rolinck feiert 200-jähriges Bestehen

    Do., 27.02.2020

    Jubiläumsbier für die große Party

    Stießen mit „Original Burgsteinfurter Jubiläumsbier“ schon mal auf den runden Geburtstag an (v.l.): Werksleiter Marcel ter Steege, Daniel Lücker (Gebietsverkaufsleiter Gastronomie Rolinck) sowie Peter Lemm (Unternehmenssprecher Krombacher-Gruppe).

    Der Jubilar ist zwar schon 200 Jahre alt, erfreut sich nichtsdestotrotz bester Vitalität – und das soll entsprechend gefeiert werden: Wie Peter Lemm, Unternehmenssprecher der Krombacher-Gruppe sowie Werksleiter Marcel ter Steege am Donnerstag während eines Pressegesprächs ankündigten, wird es am 11. und 12. September (Freitag und Samstag) auf dem Werksgelände der Brauerei Rolinck an der Wettringer Straße ein zweitägiges Geburtstagsfest geben.

  • Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten

    Di., 21.01.2020

    Linksabbieger übersieht Gegenverkehr

    Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der Wettringer Straße sind am Montagabend zwei Menschen schwer verletzt worden.

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Wettringer Straße in Höhe der Anschlussstelle der B 54 sind am Montagabend zwei Autos zusammengestoßen und zwei Menschen verletzt worden.

  • Unfall auf der Wettringer Straße

    Di., 21.01.2020

    Autos kollidieren: Zwei Verletzte

    Unfall auf der Wettringer Straße : Autos kollidieren: Zwei Verletzte

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Wettringer Straße in Höhe der Anschlussstelle der B54 sind am Montagabend infolge einer Kollision zweier Autos zwei Menschen verletzt worden. Während der Unfallaufnahme musste der Bereich zeitweise komplett gesperrt werden.

  • Unfall auf der Wettringer Straße

    So., 01.12.2019

    22-jähriger Metelener wird schwer verletzt

    Ein Autokran barg am Samstag den Pkw eines 22-jährigen Meteleners auf der B 70. Der junge Mann war bei dem Unfall schwer verletzt worden.

    Schwer verletzt wurde am frühen Samstagnachmittag ein 22-jähriger Metelener bei einem Unfall auf der B 70 in Höhe der Bushaltestelle Waldsee.

  • Steinfurt

    Mo., 01.04.2019

    Wettrennen im Kreisverkehr

    Nach einem Unfall auf der Wettringer Straße sucht die Polizei Zeugen, die das Verhalten von zwei Autofahrern beobachtet haben. Beide haben bei der Polizei unterschiedliche Darstellungen des Geschehens angeben. Fest steht, dass beide Fahrzeuge am Sonntag gegen 16 Uhr aus Rheine kommend den Neuenkirchener Damm in Fahrtrichtung des Kreisverkehrs Wettringer Straße gefahren sind. Dabei kam es zu einem Überholvorgang, bei dem beide Fahrzeugführer angeblich von dem anderen behindert und gefährdet worden sein sollen. Im Kreisverkehr überholte dann ein Pkw-Fahrer den anderen rechts. Beide Fahrzeuge stießen beim Herausfahren aus dem Kreisverkehr auf der Wettringer Straße zusammen. Das Geschehen wurde von einem unbeteiligten Verkehrsteilnehmer beobachtet, der in einem schwarzen Passat aus Münster saß. Da dieser ein wichtiger Zeuge ist, wird er gebeten, sich bei der Polizei in Steinfurt unter Telefon 0 25 51 / 15 41 15 zu melden.

  • Autofahrer behindern und gefährden sich gegenseitig

    Mo., 01.04.2019

    Wettrennen im Kreisverkehr

    Autofahrer behindern und gefährden sich gegenseitig: Wettrennen im Kreisverkehr

    Im Kreisverkehr der Wettringer Straße kann man offenbar überholen – nur beim Herausfahren wird es wohl eng ...

  • MLH-Bürgerimmobilien eG freut sich

    Mo., 12.03.2018

    Haus der Bürger nun voll belegt

    Dem Chef-Büro wird noch der letzte Schliff gegeben: Ernst-Günther Hellwig, Tanja Bucher und Hans Knöpker (v.l.) blicken im MLH optimistisch in die Zukunft.

    Neuer Mieter im Haus der Bürger: Die „Agrar- und Veterinär-Akademie“ (AVA) hat jetzt ihren Standort von Horstmar in den ersten Stock des MLH an der Wettringer Straße verlagert. Damit sind die letzten freien Räume im ehemaligen Martin-Luther-Haus vermietet.

  • Neues Angebot Trauercafé

    Fr., 26.01.2018

    Mit dem Schmerz nicht alleine sein

    Die Ehrenamtlichen des Trauercafés der Hospizinitiative: Annette Schulze Frieling (1.Vorsitzende), Peter Walterscheid, Josef Leugermann und Gerda Bürger (v.l.). Es fehlt Renate Voth.

    Erfahrungen austauschen, einander Trost spenden oder einfach nur zuhören: Die Hospizinitiative lädt Menschen, die einen nahen Angehörigen oder Freund verloren haben, am heutigen Samstag erstmals zu einem Trauercafé ein. Redakteur Ralph Schippers sprach mit den Trauerbegleitern der Initiative, Annette Schulze Frieling, Peter Walterscheid, Josef Leugermann und Gerda Bürger, über die verschiedenen Arten zu trauern und was bei einem schmerzlichen Verlust guttun kann.

  • Schwerer Unfall

    Di., 07.11.2017

    Autofahrer bei Frontalzusammenstoß auf B54 lebensgefährlich verletzt

    Schwerer Unfall: Autofahrer bei Frontalzusammenstoß auf B54 lebensgefährlich verletzt

    Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 54 bei Burgsteinfurt sind am frühen Montagabend drei Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Auch eine Ersthelferin musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Fahrbahn blieb bis in die Nacht hinein in beide Richtungen gesperrt.

  • Wassertor-Areal in Burgsteinfurt

    Di., 15.08.2017

    Arning steht Gewehr bei Fuß

     

    Früher war das „Wassertor“ eine gut gehende Gaststätte mit Hotelbetrieb, heute ist es in den Augen vieler Burgsteinfurter nur noch ein Schandfleck. Das könnte sich nun ändern.