Wilhelmstraße



Alles zum Ort "Wilhelmstraße"


  • Unterschriften-Aktion für Erhalt der Linden an der Wilhelmstraße

    Do., 07.01.2021

    Schon 700 Unterstützer

    Rike Reichmann und Wolfgang Mattern sind guter Dinge, dass sie mit ihrer Aktion erfolgreich sind und die Linden an der Wilhelmstraße doch stehenbleiben dürfen.

    Schon 700 Unterstützer haben die Aktiven der Grünen für den Erhalt der Linden an der Wilhelmstraße gesammelt. Die Bäume sollen demnächst abgeholzt werden.

  • Tipps der Pflege- und Wohnberatung

    Di., 29.12.2020

    Möglichst lange in den eigenen vier Wänden bleiben

    In diesem Haus an der Wilhelmstraße in Ahlen laufen die Fäden zusammen, auch das Regionalbüro Alter, Pflege und Demenz ist in den Räumlichkeiten untergebracht. Hier bietet Martin Kamps Beratung und Vernetzung an.

    Wer im Alter selbstständig leben will – möglichst in den eigenen vier Wänden – braucht dafür meist passende Rahmenbedingungen. Die Pflege- und Wohnberatung bietet dafür passende Beratung an.

  • Baumfällung an der Wilhelmstraße

    Fr., 18.12.2020

    „Handeln der CDU macht fassungslos“

    Dass die Linden an der Wilhelmstraße gefällt werden sollen, löst bei den Grünen nur Kopfschütteln aus.

    Die Grünen können die Entscheidung der CDU-Mehrheit nicht verstehen. Warum müssen fünf Linden gefällt werden. Ein eigens in Auftrag gegebenes Gutachten sage nicht, dass das nötig ist.

  • Vorfahrt genommen

    Fr., 02.10.2020

    Radfahrer schwer verletzt

    Vorfahrt genommen: Radfahrer schwer verletzt

    Schwer verletzt wurde am Donnerstagmorgen gegen 8.30 Uhr ein Radfahrer im Einmündungsbereich der Wilhelmstraße und des Röschwegs.

  • Prozess am Landgericht Münster endet / Verurteilter protestiert lautstark

    Do., 24.09.2020

    27-Jähriger wegen Mord lebenslang in Haft

    Die Zweite Große Strafkammer am Landgericht Münster hat am Donnerstag das Urteil gesprochen.

    Lebenslange Haft, so lautet das Urteil gegen einen 27-jährigen Tecklenburger. Am Landgericht Münster musste er sich verantworten, weil er einen Ibbenbürener mit zehn Messerstichen getötet haben soll. Es war ein Indizienprozess. Die Verteidigerin des Tecklenburger kündigte an, Rechtsmittel einzulegen.

  • Förderzusage für Umgestaltung der Wilhelmstraße

    Fr., 07.08.2020

    Gestalterisch aufhübschen

    Die Wilhelmstraße soll gestalterisch aufgewertet werden. Jetzt ist im Rathaus der Förderbescheid dafür eingegangen.

    Der Förderbescheid für die Umgestaltung der Wilhelmstraße hat die Stadt erreicht. Der Auftrag zur Ausführung der Maßnahme soll Ende des Jahres vergeben werden.

  • Entwarnung nach Kontrolle

    Fr., 26.06.2020

    Tönnies-Arbeiter doch nicht verschwunden

    Entwarnung nach Kontrolle: Tönnies-Arbeiter doch nicht verschwunden

    Rund 20 unter Quarantäne stehende Tönnies-Mitarbeiter sollten aus einer Unterkunft in Beckum verschwunden sein, hieß es zunächst. Die Polizei hatte später aber in eben dieser Unterkunft doch 22 Bewohner angetroffen. Nach Kontrollen am Freitagnachmittag gab es aber schließlich Entwarnung.

  • Bürgerantrag zur Wilhelmstraße

    Fr., 15.05.2020

    Erfolgsaussichten gehen gegen Null

    Bürgerantrag zur Wilhelmstraße: Erfolgsaussichten gehen gegen Null

    eine Aussichten auf Erfolg dürfte der Bürgerantrag zur Änderung der Vorfahrtregelung am Ostwall/Wilhelmstraße haben. Mit dem Antrag beschäftigte sich am Donnerstagabend der Haupt- und Finanzausschuss.

  • Bürgerantrag im HFA zur Kreuzung Ostwall/Wilhelmstraße

    Do., 14.05.2020

    Vorfahrt für Radler und Fußgänger

    Der Haupt- und Finanzausschuss befasst sich am Donnerstag mit einem Bürgerantrag, die Wilhelmstraße als Fahrradstraße auszuweisen und ihren Nutzern im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße/Ostwall Vorfahrt zu gewähren.

    Mit einem Bürgerantrag zur Änderung der Vorfahrtregelung im Kreuzungsbereich Wilhelmstraße/Ostwall beschäftigt sich der Haupt- und Finanzausschuss am Donnerstag (14. Mai). Zudem sollte die Wilhelmstraße als Fahrradstraße ausgewiesen werden. Und: Radler sowie Fußgänger erhalten beim Queren des Ostwalls Vorrang vor dem dortigen Verkehr.

  • Volksbank baut im Bereich Wilhelmstraße/Ostwall

    Do., 10.10.2019

    Investition von acht Millionen Euro

    Rund acht Millionen Euro will die Volksbank in ein Wohn- und Geschäftshaus im Bereich Wilhelmstraße/Ostwall investieren. Dafür wird das Bestandsgebäude (kl. Foto) auf der 1250 Quadratmeter großen Fläche abgebrochen. Die Pläne stellte am Dienstagabend Architektin Nane Bohr im Bauausschuss vor.                 

    Rund acht Millionen Euro will die Volksbank Südmünsterland-Mitte in einen Neubau auf der Fläche Wilhelmstraße 10/Ostwall12 investieren. Die Pläne stellte am Dienstagabend im Bauausschuss Architektin Nane Bohr vor. Die Politiker begrüßten das Vorhaben.