Wolfsberger Straße



Alles zum Ort "Wolfsberger Straße"


  • Rettungshubschrauber im Einsatz

    Mo., 23.03.2020

    77-jährige Radfahrerin bei Sturz lebensgefährlich verletzt

    Unfall auf der Wolfsberger Straße

    Lebensgefährliche Verletzungen erlitt eine 77-jährige Lüdinghauserin bei einem Unfall am Samstag (21.März) Sie stürzte aus bislang ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn der Wolfsberger Straße.

  • Sturz vom Fahrrad

    So., 22.03.2020

    77-Jährige lebensgefährlich verletzt

    Sturz vom Fahrrad: 77-Jährige lebensgefährlich verletzt

    Am Samstagnachmittag verletzte sich eine 77-Jährige bei einem Sturz von ihrem Fahrrad lebensgefährlich.

  • Antrag: Vorrang für Fahrräder im Bereich des Schulzentrums

    Mi., 19.02.2020

    SPD: Keine Straße ist besser geeignet

    Keine Mehrheit fand der SPD-Antrag, die Tüllinghofer Straße zwischen Telgengarten und Kreuzung Bahnhofstraße/Wolfsberger Straße zur Fahrradstraße zu machen.

    Keine Straße in der Stadt sei besser dafür geeignet, zu einer Fahrradstraße umgewidmet zu werden, finden die Sozialdemokraten. Gemeint ist der Abschnitt der Tüllinghofer Straße zwischen Telgengarten und Kreuzung Bahnhofstraße/Wolfsberger Straße. Ein entsprechender Antrag im Bauausschuss fand jedoch keine Mehrheit.

  • Verärgerte Marktbeschicker

    Mi., 18.12.2019

    Händler sind sauer auf Stadt: Markt muss Winterdorf weichen

    Weniger Besucher, weniger Umsatz und das Kopfsteinpflaster – die Lüdinghauser Marktbeschicker sind über die Verbannung an die Wolfsberger Straße alles andere als glücklich.

    Wenn das „Winterdorf“ kommt, muss der Wochenmarkt weichen. Mit der Entscheidung, diesen an die Wolfsberger Straße zu verlegen, sind die Beschicker alles andere als zufrieden. Die Gründe sind vor allem, aber nicht nur, finanzieller Natur.

  • Finanzamt wird erweitert

    Do., 28.11.2019

    Mehr Platz für 245 Beschäftigte

    Investor Klaus Bertelsbeck (v.l.), Finanzamtschef Christian Schwarzer und Bürgermeister Richard Borgmann nehmen die Pläne für den Erweiterungsbau in Augenschein.

    Das Finanzamt Lüdinghausen wird erweitert. An die bereits seit 1998 vorhandene Nebenstelle an der Wolfsberger Straße wird ein nahezu identischer Baukörper angedockt.

  • Behörde benötigt weitere 1100 Quadratmeter

    Do., 15.08.2019

    Finanzamt braucht mehr Platz

    Reicht schon lange nicht mehr: Das Hauptgebäude des Finanzamtes ist bereits seit Jahren zu klein, so dass es schon eine Nebenstelle gibt.

    Das Finanzamt Lüdinghausen hat neben dem Hauptgebäude an der Bahnhofstraße bereits eine Nebenstelle an der Wolfsberger Straße. Dennoch reicht der Platz nicht mehr aus. Das hat nun auch das nordrhein-westfälische Finanzministerium erkannt und grünes Licht für die Anmietung weiterer 1100 Quadratmeter gegeben.

  • Wolfsberg-Apotheke schließt

    Mi., 14.08.2019

    Immer weniger Kunden bedeuten Aus nach 32 Jahren

    Sie sind nur noch bis zum Monatsende mit der Wolfsberg-Apotheke in Lüdinghausen vertreten: Claudia (r.) und Dr. Wolfgang Graute mit Stefanie Wilde, pharmazeutisch-technische Assistentin.

    Seit rund zwei Jahren gibt es keine Arztpraxis mehr im Haus. Weil dadurch die Kundschaft geschrumpft ist, schließt die Wolfsberg-Apotheke nach 32 Jahren - für Claudia und Dr. Wolfgang Graute eine bittere Pille.

  • Taxi Nee zieht ins Gewerbegebiet Tetekum

    Sa., 11.05.2019

    Endlich mehr Platz für den Fuhrpark

    Seit 1996 sitzt Rainer Nee mit seinem vor 25 Jahren gegründeten Taxiunternehmen an der Wolfsberger Straße. Im Herbst bezieht er sein neues Quartier im Gewerbegebiet Tetekum.

    Rainer Nee fährt selbst seit drei Jahrzehnten Taxi, vor genau 25 Jahren hat er sein eigenes Unternehmen gegründet. Im Herbst zieht er aus der Stadt ins Gewerbegebiet Tetekum.

  • Bürgerantrag des Seniorenbeirats

    Do., 06.12.2018

    Kreuzung nicht barrierefrei

    Alles andere als barrierefrei: die Kreuzung Wolfsberger Straße/Disselhook.

    Für Blinde und Menschen mit einer Sehbehinderung ist die Kreuzung Wolfsberger Straße/Disselhook ein echtes Problem. Der Seniorenbeirat hat daher nun einen Antrag auf eine barrierefreie Umgestaltung gestellt.

  • Greven

    Di., 04.09.2018

    Greven:

    Auf allen Parkplätzen rund um die Altstadt ist am Samstag und Sonntag das Parken kostenlos. Die Straßen Borg, Steverstraße, Wolfsberger Straße und Mühlenstraße sind für die Dauer des Stadtfestes gesperrt. Wegen der Aufbauarbeiten wird der Wochenmarkt am 14. September (Freitag) in die Wolfsberger- und die Mühlenstraße verlegt. Titel