Zürich



Alles zum Ort "Zürich"


  • Langsamer Abschied

    Fr., 24.05.2019

    Eagles-Ikone Don Henley: Wohl letzte Europa-Tournee

    Don Henley mag Nostalgie, nur sentimental sollte es nicht sein.

    Seit beinahe 50 Jahren schweben die Eagles durch die Rock-Geschichte. In einer nicht allzu fernen Zukunft wird die Band aber wohl endgültig aus dem «Hotel California» auschecken.

  • Neue Möglichkeiten

    Mi., 22.05.2019

    Schweizer «Tatort» wechselt von Luzern nach Zürich

    Die Schauspielerinnen Anna Pieri Zuercher (r) und Carol Schuler ermitteln in Zürich.

    Zürich (dpa) - Das neue Ermittlerduo des Schweizer «Tatort» ist künftig in Zürich im Einsatz. Wie das Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) am Mittwoch mitteilte, spielen Anna Pieri Zuercher (40) und Carol Schuler (32) die neuen Kommissarinnen. Die Dreharbeiten zum ersten gemeinsamen Fall beginnen Ende des Jahres.

  • Formel-1-Legende

    Di., 21.05.2019

    Tiefe Trauer nach Lauda-Tod: Einen Helden verloren

    Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot.

    Niki Lauda war ein Mann mit Rückgrat. Der Österreicher gehörte zu den ganz Großen in der Formel 1. Dreimal holte er die Fahrer-WM, 1976 überstand er einen Horror-Unfall wie durch ein Wunder. Laudas Tod schockt nicht nur die Motorsportwelt.

  • Motorsport

    Di., 21.05.2019

    Laudas Familie: Formel-1-Legende starb in Zürich

    Zürich (dpa) - Formel-1-Legende Niki Lauda ist «im Kreise seiner engsten Familie in der Universitätsklinik in Zürich friedlich eingeschlafen». Das teilte die Familie Lauda in einem weiteren Statement mit, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Die österreichische Formel-1-Legende war am Montagabend gestorben. Der 70-Jährige mit der roten Kappe als Markenzeichen hatte seit seinem schweren Unfall auf dem Nürburgring 1976 immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen.

  • Daten von 56 Großstädten

    Mo., 20.05.2019

    Zürich gehört weltweit zu den teuersten Städten

    San Francisco belegt den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern.

    Frankfurt/Main (dpa) - Taxifahrt, Kinokarte, Restaurantbesuch - Zürich ist weltweit eines der teuersten Pflaster. Doch den Spitzenplatz als Metropole mit den höchsten Gehältern ist die Schweizer Stadt nach jahrelanger Dominanz los, wie aus einer aktuellen Auswertung von Deutsche Bank Research hervorgeht.

  • Klassentreffen

    Mi., 15.05.2019

    Von Zürich nach Altenberge

    Am Heimathaus wartete auf die Teilnehmer des Einschulungsjahrgangs 1948 ein Dia-Vortrag, den Paul Hagelschur hielt.

    Rückblick: Zum achten Mal trafen sich Schüler des Entlassjahrgangs 1948.

  • «Im Haus der Unruhe»

    Di., 07.05.2019

    Ur-Maigret erstmals auf Deutsch

    Jetzt auf Deutsch: «Maigret im Haus der Unruhe» von Georges Simenon.

    Georges Simenon ist vor allem durch seine Maigret-Romane bekannt, die in mehr als 60 Sprachen übersetzt und millionenfach aufgelegt wurden. Sein Ur-Maigret stammt aus dem Jahr 1932 und wurde nun erstmals auch in deutscher Sprache herausgegeben.

  • Der elfte Fall

    Di., 30.04.2019

    «Menu surprise»: Ohne Bruno geht gar nichts

    Der elfte Fall: «Menu surprise» von Martin Walker.

    Wiedersehen im Périgord: Bruno wie immer in einer Doppelrolle - als Chef de police und als Chef de cuisine. Martin Walker richtet ein «Menu surprise» an und verwickelt den Dorfpolizisten in seinem elften Fall in ein außergewöhnliches Mordkomplott.

  • Tiefbohrungen in der Schweiz

    Mi., 24.04.2019

    Daldrup unterstützt die Standortsuche

    In Bülach, nördlich von Zürich, bringt Daldrup eine Tiefenbohrung in den Boden.

    Für die Schweizer Nagra, die Nationale Genossenschaft für die Lagerung radioaktiver Abfälle der Schweiz, hat die Daldrup & Söhne AG mit der ersten Sondierungsbohrung in Bülach, nördlich Zürich, begonnen.

  • Erforschung des Lärms

    Mi., 24.04.2019

    So nerven Geräusche weniger

    Der Schweizer Akustiker Kurt Heutschi kann einzelne Bestandteile aus dem künstlich erzeugten Lärm eines vorbeirauschenden Zuges herausfiltern, etwa das Geräusch einer rauen Schiene.

    Rattern, kreischen, quietschen: Lärm nervt. Aber dabei geht es nicht nur um die Lautstärke. Eine neue Lärmsimulation soll helfen, die nervigsten Bestandteile aus dem Verkehrslärm herauszufiltern.