Zimbabwe



Alles zum Ort "Zimbabwe"


  • Steinbilder nach „Shona Art“

    Mi., 24.07.2019

    Ein Stück Afrika in Warendorf

    Cemet Chakawa zeigt interessierten Bürgern die Bearbeitung eines grünen Opals, der seinen Namen seiner lebhaften Zeichnung verdankt.

    Cemet Chakawa lässt mit gleichmäßigen Schlägen den Hammer auf den Beitel nieder, der grüne Opal zeigt tiefe Kerbungen. Der Künstler aus Zimbabwe ist ein Vertreter der Shona Art und stellt im Weltladen wie auch bei Ebbers aus.

  • Kulturhof Westerbeck

    Di., 02.05.2017

    Anfassen ausdrücklich erlaubt

    War überwältigt vom Andrang der Besucher: Kulturhofchef Raimund Beckmann.

    In Zusammenarbeit mit der Kunsthalle Schnake in Münster-Hiltrup ist auf der weitläufigen Hofanlage und in der Remise des Kulturhofes eine eindrucksvolle Ausstellung entstanden, die den Fokus auf „Die Bildhauer aus Zimbabwe“ legt.

  • „AZ“-Multivision „Sehnsucht Afrika“

    Mi., 09.11.2016

    Wilde Tiere hautnah

    Neugierig auf Afrika? Reiner Harscher bringt die schönsten Bilder vom schwarzen Kontinent mit nach Ahlen.

    „Sehnsucht Afrika“ – der Titel ist Programm, wenn der Fotograf und Filmer Reiner Harscher am Donnerstag, 17. November, in der Stadthalle zu Gast ist und seine Zuschauer mitnimmt auf den schwarzen Kontinent.

  • Rotary Club Lüdinghausen

    Mo., 24.10.2016

    Der Zauber einer fremden Kultur

    Zu Gast in der Steverstadt  sind (v.r.) Jennifer aus Zimbabwe, Duda aus Brasilien, Franco aus Argentinien und Vinicius aus Brasilien. In den Herbstferien machten sie gemeinsam eine große Deutschlandtour und besichtigten dabei viele Städte.

    Sie wohnen bei Gastfamilien in Lüdinghausen, kommen aus Brasilien, Argentinien und Zimbabwe: Jennifer, Duda, Franco und Vinicius lernen auf Einladung des Rotary Clubs die deutsche Kultur und natürlich die typisch westfälische Lebensart kennen.

  • Neue Steine aus Zimbabwe

    Mi., 14.09.2016

    Einmal um die halbe Welt

    Die schweren Steinskulpturen sind oftmals nur mit Hilfe eines Hydraulik-Kranes aus den Holzkisten herauszuheben. Sie haben einen langen Weg von Zimbabwe bis nach Hiltrup hinter sich.

    Bevor sie in der Kunsthalle Schnake zu bewundern sind, haben die Skulpturen eine halbe Weltreise hinter sich. Von Zimbabwe über den Hafen in Kapstadt in Südafrika bis nach Hamburg, um schließlich das Ziel Hiltrup zu erreichen.

  • Neue Ausstellung im Sandstein-Museum

    Mo., 27.07.2015

    Neue afrikanische Bildhauerei

    Unter dem Titel „Die jungen Bildhauer aus Zimbabwe“ werden 20 große und viele kleinere Skulpturen im Obergeschoss des Sandstein-Museums und im Museumsgarten gezeigt.

    Für die neue Ausstellung „Die jungen Bildhauer aus Zimbabwe“ wurden sowohl Werke von angesehenen Künstlern als auch innovative Objekte der jungen Avantgarde ausgesucht.

  • Zeitgenössische Kunst aus Zimbabwe

    Do., 23.07.2015

    Innovative Skulpturen statt Massenware

    Die Ausstellung „Die jungen Bildhauer aus Zimbabwe“ ist ab Samstag (25. Juli) im Baumberger-Sandstein-Museum zu sehen.

  • Workshop mit Bildhauer aus Zimbabwe

    Mi., 08.07.2015

    Afrikanische Inspirationen

    Der Bildhauer Tutani Mgabazi aus Zimbabwe bietet einen Workshop im Baumberger-Sandstein-Museum in Havixbeck an.

  • „Großer Bahnhof“ zum 90. Geburtstag von Ruth Weiss

    Mo., 28.07.2014

    Odyssee ist beendet

    Zu schade zum Anschneiden. Ruth Weiss ist begeistert vom Kunstwerk aus Konditorenhand: eine Torte mit einem Motiv Afrikas und fünf Nationalflaggen als Hinweise auf Stationen ihres Lebens.

    Ruth Weiss genoss jeden Moment im Kreis „ihrer Lieben“ – Weggefährten auf Etappen ihres bewegten Lebens, Freundinnen und Freunde feierten am Samstag in Castrop-Rauxel den 90. Geburtstag der seit zwölf Jahren in Lüdinghausen lebenden Schriftstellerin, Autorin und Journalistin. „Ruth ist wieder in Deutschland angekommen, nach einer langen Odyssee. Denn wo Menschenwürde verletzt wurde, hatte Ruth keine Heimat mehr“, fasste Gerald Baars den atemberaubenden Lebensweg von Ruth Weiss zusammen.

  • Skulpturen aus Zimbabwe

    Mi., 04.06.2014

    Hemkers zeigen Stein-Kunst

    Dr. Reinhold Hemker und seine Frau Kerstin stellen über Pfingsten Stein-Skulpturen aus Zimbabwe aus. Die Kunstobjekte sind auch käuflich zu erwerben – alle Erlöse fließen in Entwicklungshilfeprojekte in dem südafrikanischen Land.