1. FC Gievenbeck



Alles zur Organisation "1. FC Gievenbeck"


  • SV Bösensell: Einer der ersten Vereine mit LED-Flutlicht

    Di., 13.11.2018

    Helle Freude über die Beleuchtung

    Einen Petra Volmerg, Jürgen Leifken (Mitte) und Erwin Oberhaus blicken auf die neue Flutlichtanlage, die dank des LED-Lichts einen Quantensprung beschert.

    Beim SV Bösensell herrscht helle Freude über die neue Flutlichtanlage. Denn mit der LED-Technik wird der Platz gleichmäßig und ergiebig ausgeleuchtet, während die Stromkosten sinken. Die alten „Funzeln“ hatten seit Langem für Verdruss beim Fußballvergnügen gesorgt.

  • Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaften

    Mo., 12.11.2018

    Dauerkarte für Dauerbrenner – der 1. FC Gievenbeck dreht an kleinen Stellschrauben

    Fußball: Hallen-Stadtmeisterschaften: Dauerkarte für Dauerbrenner – der 1. FC Gievenbeck dreht an kleinen Stellschrauben

    Alle Jahre wieder... Am Montagabend wurden die Gruppen für die Hallen-Stadtmeisterschaften ausgelost. 34 Mannschaften sind vom 26. bis 30. Dezember dabei.

  • Fußball: Jugend Landesliga und Jugend Bezirksliga

    Mo., 12.11.2018

    Erleichterung bei der U 17-Jugend von GW Nottuln

    Sie steckten nie auf, doch der Gegner war zu stark. Ben Rahlenbeck, der hier den Ehrentreffer erzielt, verlor mit Nottulns U 19-Team 1:3 gegen den VfL Theesen.

    Niederlagen gab es am vergangenen Wochenende für die U 19 und die weibliche U 17 von GW Nottuln. Der U 13 gelang immerhin eine Punkteteilung. Erleichtert waren die U 17-Junioren, die ihren zweiten Dreier in dieser Saison feierten.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 11.11.2018

    Gievenbeck II verliert 1:4 in Horstmar

    Wieder nichts: Die zweite Mannschaft des 1. FC Gievenbeck wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis. Bei Germania Horstmar unterlag sie 1:4. „Deutlich zu hoch“, wie Trainer Nicolas Hendricks befand.

  • Fußball: Oberliga

    So., 11.11.2018

    Gievenbeck handelt sich in Sprockhövel Abwärtstrend ein

    So langsam muss der 1. FC Gievenbeck den Blick doch wieder nach unten richten. Die 1:4-Pleite bei der TSG Sprockhövel gehörte zu den schlechtesten Oberliga-Auftritten des Aufsteigers. Völlig überraschend kam die Niederlage nach den letzten Wochen nicht.

  • Fußball: Oberliga

    So., 11.11.2018

    Gievenbeck handelt sich in Sprockhövel Abwärtstrend ein

    Fabian Gerick 

    So langsam muss der 1. FC Gievenbeck den Blick doch wieder nach unten richten. Die 1:4-Pleite bei der TSG Sprockhövel gehörte zu den schlechtesten Oberliga-Auftritten des Aufsteigers. Völlig überraschend kam die Niederlage nach den letzten Wochen nicht.

  • Fußball: Bezirksliga

    So., 11.11.2018

    Gievenbeck II verliert 1:4 in Horstmar

    Justus Kurk traf in der Schlussphase nur den Pfosten. 

    Wieder nichts: Die zweite Mannschaft des 1. FC Gievenbeck wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis. Bei Germania Horstmar unterlag sie 1:4. „Deutlich zu hoch“, wie Trainer Nicolas Hendricks befand.

  • Bezirksliga: Germania Horstmar gegen 1. FC Gievenbeck II

    Fr., 09.11.2018

    Es muss ein Dreier her

    Sebastian Wehrmann (l.) und Tobias Buck (M.) müssen am Sonntag gegen Gievenbeck II passen. Der eine ist mit der gelb-rot gesperrt, der andere ist verletzt.

    Germania Horstmar will nach seinem fünften Unentschieden gegen den FC Gievenbeck II endlich wieder einen Dreier einfahren.

  • Auslosung zu den Hallenstadtmeisterschaften

    Mi., 07.11.2018

    Preußen Münster ist schon ausgezogen

    Vorjahrssieger Preußen Münster kann sich die Auslosung sparen. Das Team von Trainer Sören Weinfurtner ist bei der Neuauflage der Titelkämpfe gesetzt.

    Ja, haben wir denn schon Weihnachten? Nein – zumindest nicht ganz. Aber die Zeit naht und dmit auch die Zeit der nächsten „Stadtis“ am Berg Fidel. Am Montag lädt der 1. FC Gievenbeck zum ersten Teil des Weihnachtsklassikers: Zur Auslosung der Gruppen.

  • Fußball: Oberliga

    So., 04.11.2018

    Gievenbeck wird ganz spät eiskalt erwischt

    Starke Parade von Nico Eschhaus gegen Kevin Brümmer (Nr. 10). Ganz spät traf der Dortmunder dann doch noch.

    Furioses Finale in Gievenbeck. In der Nachspielzeit hätte Arne Stegt den Oberligisten beinahe in Führung gebracht – er scheiterte am Dortmunder Torhüter. Im Gegenzug gelang den Gäste dann das 1:0.