1. FC Köln



Alles zur Organisation "1. FC Köln"


  • Nach Niederlage gegen Köln

    Mo., 21.10.2019

    «Fängt auch im Kopf an»: Paderborns Kampf gegen Goliaths

    Paderborns Kapitän Klaus Gjasula hofft weiter auf den ersten Bundesliga-Sieg in dieser Saison.

    Der Abstand zum rettenden Ufer wächst für Aufsteiger Paderborn immer weiter an. Noch herrscht bei den Ostwestfalen aber das Prinzip Hoffnung vor.

  • Fußball

    Mo., 21.10.2019

    Paderborns Kampf gegen Goliath

    Paderborns Luca Kilian.

    Der Abstand zum rettenden Ufer wächst für Aufsteiger Paderborn immer weiter an. Noch herrscht bei den Ostwestfalen aber das Prinzip Hoffnung vor.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Schalke vergibt erneut Chance auf Tabellenführung

    Sinsheim (dpa) - Der FC Schalke 04 hat zum zweiten Mal in Folge die Chance auf die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga vergeben. Die Gelsenkirchener unterlagen in der letzten Partie des achten Spieltages bei 1899 Hoffenheim mit 0:2. Damit rutschten die Schalker auf Tabellenplatz sieben ab, liegen in der engen Spitzengruppe aber weiter nur zwei Zähler hinter dem Tabellenersten Borussia Mönchengladbach. Der 1. FC Köln hatte zuvor das Kellerduell gegen den SC Paderborn mit 3:0 für sich entschieden.

  • Fußball-Bundesliga

    So., 20.10.2019

    Erleichterung in Köln - Frust bei «David» Paderborn

    Die Spieler des 1. FC Köln freuen sich über den Treffer zum 3:0-Endstand gegen Paderborn.

    Köln entscheidet das Kellerduell der Fußball-Bundesliga für sich und verlässt die Abstiegszone. Der FC feiert zwei Tor-Debütanten. Paderborn bleibt auch am achten Spieltag sieglos und steht abgeschlagen am Tabellenende.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Erleichterung in Köln, Frust bei «David» Paderborn

    Kölns Noah Katterbach und Paderborns Mohamed Dräger (l-r.) im Zweikampf um den Ball.

    Köln entscheidet das Kellerduell der Fußball-Bundesliga für sich und verlässt die Abstiegszone. Der FC feiert zwei Tor-Debütanten. Paderborn bleibt auch am achten Spieltag sieglos und steht abgeschlagen am Tabellenende.

  • Fußball-Bundesliga

    So., 20.10.2019

    FC Köln gewinnt Kellerduell - Paderborn weiter sieglos

    Kölns Simon Terodde (3.vl) trifft gegen Paderborns Leopold Zingerle (r) zur Führung.

    Köln entscheidet das Kellerduell der Fußball-Bundesliga für sich und verlässt die Abstiegszone. Der FC feiert zwei Tor-Debütanten. Paderborn bleibt auch am achten Spieltag sieglos und steht abgeschlagen am Tabellenende.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Köln gewinnt Bundesliga-Kellerduell gegen Paderborn

    Köln (dpa) - Der 1. FC Köln hat das Kellerduell der Fußball-Bundesliga gegen den SC Paderborn für sich entschieden. Das Team von Trainer Achim Beierlorzer gewann mit 3:0 gegen den Mitaufsteiger und verließ dank seines ersten Heimsiegs in dieser Saison die Abstiegsränge. Mit nun sieben Punkten sind die Kölner 15. der Tabelle. Die Tore für die Gastgeber erzielten Simon Terodde, Louis Schaub und Sebastiaan Bornauw. Paderborn bleibt auch nach dem achten Spieltag sieglos und ist mit einem Punkt weiter Schlusslicht.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Köln gegen Paderborn: Modeste und Cordoba auf der Bank

    Kölns Trainer Achim Beierlorzer steht an der Seitenlinie.

    Köln (dpa) - Trainer Achim Beierlorzer vom 1. FC Köln verzichtet im Kellerduell der Fußball-Bundesliga gegen Mitaufsteiger SC Paderborn zunächst erneut auf die Stürmer Anthony Modeste und Jhon Cordoba. Stattdessen beginnt Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde am Sonntag im Spiel des Vorletzten gegen den Letzten erneut als einzige Spitze.

  • Fußball

    So., 20.10.2019

    Schalke kann Tabellenführer werden - Kellerduell in Köln

    Berlin (dpa) - Der FC Schalke 04 kann zum Abschluss des achten Spieltages die Ausrutscher der Konkurrenten nutzen und die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga übernehmen. Die Gelsenkirchener spielen am Abend bei der TSG Hoffenheim. Mit einem Sieg würde Schalke an Borussia Mönchengladbach vorbeiziehen. Vorher treffen am Nachmittag der Tabellen-Vorletzte 1. FC Köln und das Schlusslicht SC Paderborn im Kellerduell aufeinander.

  • 1. FC Köln

    Sa., 19.10.2019

    Sturm-Trio um Modeste: Die Suche nach dem «Torjäger-Kostüm»

    Der Kölner Anthony Modeste (l) ist noch nicht in Fahrt gekommen in dieser Saison.

    In der 2. Bundesliga trafen Anthony Modeste, Simon Terodde und Jhon Cordoba zusammen 55 Mal für den 1. FC Köln. Deshalb war der Sturm der einzige Mannschaftsteil, für den der FC keine Neuzugänge geholt hat. Nun hat das Trio in sieben Spielen erst zweimal getroffen.