1. FC Köln



Alles zur Organisation "1. FC Köln"


  • Abschied aus J-League?

    Do., 05.12.2019

    Podolskis ungewisse Zukunft - FC-Fans träumen

    Blickt in eine ungewissen Zukunft: Lukas Podolski.

    Bleibt er doch in Japan? Oder geht er - vielleicht sogar zurück nach Köln? Die Zukunft von Ex-Nationalspieler Lukas Podolski scheint vor dem letzten Punktspiel von Vissel Kobe völlig offen. Im Mittelpunkt steht am Samstag ohnehin ein anderer.

  • Fußball

    Do., 05.12.2019

    Podolskis Zukunft ungewiss: FC-Fans träumen vom kölsche Jung

    Lukas Podolski (r) von Vissel Kobe in Aktion gegen einen Spieler von Sagan Tosu.

    Bleibt er doch in Japan? Oder geht er - vielleicht sogar zurück nach Köln? Die Zukunft von Ex-Nationalspieler Lukas Podolski scheint vor dem letzten Punktspiel von Vissel Kobe völlig offen. Im Mittelpunkt steht am Samstag ohnehin ein anderer.

  • Geburtstag am 5. Dezember

    Do., 05.12.2019

    Erfinder des Borussen-Mythos: Weisweiler wäre 100 geworden

    Wäre am 5. Dezember 2019 100 Jahre alt geworden: Hennes Weisweiler, von 1964 bis 1975 Trainer bei der Borussia.

    Er schaffte etwas, das eigentlich undenkbar ist: Legende bei zwei Clubs zu werden, deren Rivalität kaum größer sein könnte. Hennes Weisweiler, Mitbegründer des 1. FC Köln, wird bis heute noch mehr bei Borussia Mönchengladbach verehrt.

  • Fußball

    Mi., 04.12.2019

    Köln trauert um früheren Club-Präsidenten Hartmann

    Der ehemalige Präsident des 1. FC Köln Klaus Hartmann.

    Köln (dpa/lnw) - Der 1. FC Köln trauert um seinen früheren Präsidenten Klaus Hartmann. Wie der Fußball-Bundesligist am Mittwoch auf seiner Internetseite mitteilte, ist Hartmann am Dienstag im Alter von 90 Jahren gestorben. Er war von 1991 bis 1997 Präsident des Clubs und insgesamt 72 Jahre lang Mitglied der Geißböcke. Bereits in den 1970er-Jahren, als der Club unter Trainer Hennes Weisweiler mit zwei Pokalsiegen und der Meisterschaft die bislang größten Erfolge feierte, war Hartmann Vizepräsident und Schatzmeister des 1. FC Köln.

  • Fußball

    Mi., 04.12.2019

    Anthony Ujah vor Köln-Spiel emotional: Wie bei Mann und Frau

    Anthony Ujah von Union vor einem Spiel mit kabellosen Kopfhörern.

    Berlin (dpa/lnw) - Für Union Berlins Stürmer Anthony Ujah wird die kommende Partie in der Fußball-Bundesliga zur Begegnung mit seiner alten Liebe. «Es ist wie bei einem Mann und einer Frau. Du weißt nicht genau, warum du jemanden liebst. Aber sowas kommt von Herzen», sagte der 29-jährige Nigerianer bei «rbb24.de» vor der Partie gegen den 1. FC Köln am Sonntag (15.30 Uhr/Sky). Ujah spielte von 2012 bis 2015 beim aktuellen Mitaufsteiger und erzielte in 94 Spielen 34 Tore für die Geißbock-Elf.

  • Bundesliga-Montagsspiel

    Di., 03.12.2019

    Mainzer Freude und Frankfurter Frust nach Rhein-Main-Derby

    Unter Trainer Achim Beierlorzer (r) feierte der FSV Mainz 05 im zweiten Spiel den zweiten Sieg.

    Eintracht-Frust über Fan-Randale und Feldverweis, Mainzer Freude über drei wichtige Punkte: Das emotionale Rhein-Main-Derby hält wieder einmal, was es verspricht. Am Ende bejubeln die Hausherren einen verdienten Sieg gegen dezimierte Frankfurter.

  • Fußball

    Di., 03.12.2019

    Bonhof: Weisweiler der «eigentliche Vater» des Rhein-Derbys

    Rainer Bonhof, Gladbacher Vize-Präsident, erinnert sich an die Zeit mit Hennes Weisweiler.

    Mönchengladbach (dpa) - Ohne Hennes Weisweiler hätte es die heutige Rivalität zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln in dieser Form nicht gegeben - diese Ansicht vertritt Rainer Bonhof noch heute. «Ich würde behaupten: Er ist der eigentliche Vater dieses Derbys», sagte der Gladbacher Vize-Präsident im Interview der Deutschen Presse-Agentur.

  • Kölner 1:1 gegen den FCA

    So., 01.12.2019

    Lichtblick beim Heimdebüt von Gisdol und Heldt

    Die Kölner Kingley Ehizibue (l) und Simon Terodde (r) feiern mit Torschütze Jhon Cordoba den Treffer zum 1:1 Ausgleich.

    Joker Jhon Cordoba rettet beim Heimdebüt der neuen sportlichen Leitung der Kölner einen wichtigen Punkt. Gisdol und Heldt werten das 1:1 gegen Augsburg in einer hektischen Partie mit sieben Gelben Karten und zweimal Gelb-Rot als ersten Schritt aus der Krise.

  • Bundesliga kompakt

    Sa., 30.11.2019

    Leipzig vorerst Nummer eins - Bayern patzt gegen Bayer

    Leipzig lag durch ein Tor von Timo Werner (M) nach 26 Minuten schon 3:0 in Front, machte es am Ende aber noch spannend.

    Leipzig an der Spitze. RB ist da, wenn andere schwächeln. So wie der FC Bayern. Die Münchner kassieren die erste Niederlage unter Flick. Das erste Spiel unter Klinsmann geht indes für Hertha verloren. Gut für Favre, der mit Dortmund erstmal aufatmen kann.

  • 13. Spieltag

    Sa., 30.11.2019

    Cordoba rettet Punkt bei Gisdols Heimdebüt gegen Augsburg

    Rettete den Kölnern spät einen Punkt: Jhon Cordoba.

    Der 1. FC Köln wertet das 1:1 gegen Augsburg als ersten Schritt aus der Krise. Jhon Cordoba rettet dem FC beim Heimdebüt von Trainer Markus Gisdol einen wichtigen Punkt in einer hektischen Partie mit sieben Gelben Garten und zweimal Gelb-Rot.