1. FC Nürnberg



Alles zur Organisation "1. FC Nürnberg"


  • Konsequenz aus Talfahrt

    Di., 14.07.2020

    FCN-Sportchef Palikuca muss gehen - Trainer erst im August

    Ist nicht mehr Sportvorstand beim 1. FC Nürnberg: Robert Palikuca.

    Die jüngste Katastrophen-Saison des 1. FC Nürnberg mit dem Beinahe-Absturz in die 3. Liga kostet Sportvorstand Robert Palikuca den Job. Er verlässt den «Club» Ende Juli. Auf einen neuen Trainer müssen die Franken wohl sogar noch länger warten.

  • Last-Minute-Rettung

    So., 12.07.2020

    1. FC Nürnberg öffnet «noch mal den Sarg»

    Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger jubelt beim Abpfiff.

    Der 1. FC Nürnberg wandelt in Ingolstadt am Abgrund zur 3. Liga - bis zur 96. Minute. Dann wird Joker Fabian Schleusener zum ultimativen «Club»-Retter. Die «desaströse» Saison erlaubt aber kein Weiter-so.

  • Verpasster Aufstieg

    So., 12.07.2020

    «Es kotzt mich an»: Ingolstadt fühlt sich betrogen

    Die Ingolstädter waren nach dem Abpfiff am Boden zerstört.

    In nur einer Woche wird dem FC Ingolstadt gleich zweimal in der Nachspielzeit der Zweitliga-Aufstieg entrissen. Nach dem Drama in der Relegation fragen sich die Schanzer: Was haben wir verbrochen?

  • Nach dem Klassenverbleib

    Sa., 11.07.2020

    Nürnberg-Coach Wiesinger will wieder Nachwuchsleiter sein

    Will wieder das Nachwuchszentrum beim 1. FC Nürnberg leiten: Trainer Michael Wiesinger.

    Ingolstadt (dpa) - Interimscoach Michael Wiesinger hat nach der glücklichen Rettung des Fußball-Zweitligisten 1. FC Nürnberg vor dem Abstieg bekräftigt, dass er bei den Franken künftig wieder als Leiter des Nachwuchsleistungszentrums fungieren will.

  • Relegation

    Sa., 11.07.2020

    Schleusener rettet Nürnberg vor dem Abstieg - Oral: «brutal»

    Das Team des 1. FC Nürnberg jubelt über den erlösenden Treffer zum 3:1.

    Was für ein Relegations-Drama. Das Horrorszenario 3. Liga wird beinahe wahr für den «Club». Nach dem 0:2 im Hinspiel hat der FC Ingolstadt bis zur 96. Minute das Fußball-Wunder vor Augen.

  • Relegation

    Sa., 11.07.2020

    Ingolstadt mit Kapitän Kutschke - Nürnberg ohne Mavropanos

    Kann im Rückspiel der Relegation für Ingolstadt auflaufen: Teamkapitän Stefan Kutschke.

    Ingolstadt (dpa) - Der Fußball-Drittligist FC Ingolstadt kann im Relegations-Rückspiel gegen den Zweitligisten 1. FC Nürnberg mit Kapitän Stefan Kutschke antreten.

  • Relegation 2. Liga

    Sa., 11.07.2020

    Trümpfe für Nürnberg - kuriose Statistik für Ingolstadt

    Mit dem 2:0-Sieg im Hinspiel haben die Nürnberger beste Aussichten sich gegen den FC Ingolstadt in der Relegation zu behaupten.

    Der 1. FC Nürnberg will die Rettung in der 2. Fußball-Bundesliga perfekt machen. In der Relegation haben die Franken vor dem Rückspiel eine gute Ausgangslage. Eine bemerkenswerte Statistik könnte dem FC Ingolstadt aber Mut machen.

  • 2. Liga

    Fr., 10.07.2020

    1. FC Nürnberg vor Relegations-Rettung

    Nürnbergs Trainer Michael Wiesinger will mit seinem Team die Klasse halten.

    Die Nürnberger Ausgangslage ist blendend, personell spricht auch viel für den «Club». Von einer Vorentscheidung in der Relegation um die 2. Liga aber will Coach Wiesinger nichts wissen. Er warnt vor Ingolstadt - die erschöpften Gastgeber wollen im Rückspiel das «Wunder».

  • Relegations-Hinspiel

    Mi., 08.07.2020

    Nürnberger Torheld: Wiesingers Coup mit Nürnberger

    Gefeierter Nürnberger gegen Ingsolstadt: Fabian Nürnberger (l).

    Im März wird Fabian Nürnberger positiv auf das Coronavirus getestet. Der Jungprofi erkrankt zum Glück nicht schwer. Beim Kampf des 1. FC Nürnberg gegen den Drittliga-Absturz trumpft er nun in neuer Rolle auf.

  • Relegation

    Di., 07.07.2020

    FC Nürnberg feiert Nürnberger: 2:0 gegen Ingolstadt

    Der Nürnberger Fabian Nürnberger (M) jubelt mit seinen Kollegen Patrick Erras (l), Mikael Ishak (r) und Enrico Valentini über seinen Treffer zum 2:0.

    Fabian Nürnberger könnte als Retter in die bewegte Historie des 1. FC Nürnberg eingehen. Drittligist FC Ingolstadt kann in der Relegation nur noch auf ein kleines Fußball-Wunder im Rückspiel hoffen.