AA



Alles zur Organisation "AA"


  • «In jedem Einzelfall prüfen»

    Fr., 27.11.2020

    Seehofer will generellen Abschiebestopp für Syrien beenden

    Seehofer will keinen allgemeinen Abschiebestopp für Syrien mehr.

    Dass Syrien kein sicheres Land ist, bezweifelt in der Bundesregierung niemand. Das generelle Verbot, dorthin abzuschieben, sollte nach Ansicht einiger Unionspolitiker aber nicht mehr dauerhaft für alle gelten. Dieser Meinung ist inzwischen auch Innenminister Seehofer.

  • Ideen für den Urlaub

    Di., 24.11.2020

    Von La Palma bis Schweden: Neues aus der Reisewelt

    Die Kanaren-Insel La Palma lädt zum Wandern ein - und ist bald nonstop von Frankfurt aus per Lufthansa-Flug erreichbar.

    Kanaren-Urlaub auf La Palma, die Hoffnung auf Kreuzfahrten im Jahr 2021 und ein neues Architektur-Juwel in Schweden: Drei Neuigkeiten aus der Welt des Reisens.

  • Kerry wird Klimabeauftragter

    Mo., 23.11.2020

    Joe Biden besetzt erste Schlüsselposten seines Kabinetts

    Ex-Außenminister John Kerry soll Klimabeauftragter im neuen US-Kabinett werden.

    Joe Biden hat eine Regierung versprochen, die so vielfältig wie Amerika sein werde. Mit seinen ersten Plänen hält sich der künftige Präsident daran: Ein Latino soll Heimatschutzminister werden und eine Frau die Geheimdienste koordinieren.

  • Einsatz gegen Waffenschmuggel

    Mo., 23.11.2020

    Türkei erzwingt Abbruch von Bundeswehr-Inspektion vor Libyen

    Die Fregatte "Hamburg" läuft Anfang August in Wilhelmshaven zu ihrem Einsatz vor der libyschen Küste aus.

    Mit dem Veto gegen eine bereits laufende Waffenembargo-Kontrolle geht die Türkei einmal mehr auf Konfrontationskurs zu Deutschland und zur EU. Die möglichen Konsequenzen scheinen die Regierung in Ankara nicht zu schrecken. Sie wirft Deutschland Gewaltanwendung vor.

  • Kontakt zu Muslimbrüdern

    So., 22.11.2020

    Hilfsorgansiation Islamic Relief unter Druck

    Das Büro von Islamic Relief in Berlin. Die Organisation bezeichnet sich selbst als gemeinnützige deutsche Nichtregierungsorganisation mit humanitärem Auftrag.

    In Syrien und anderen schwer zugänglichen Konfliktgebieten hilft die Organisation Islamic Relief. Die Bundesregierung will ihre Projekte dennoch vorerst nicht mehr fördern. Sie attestiert dem Verein auch nach einem Führungswechsel noch Nähe zur Muslimbruderschaft.

  • Landtag

    Do., 12.11.2020

    NRW: Möglichkeiten zur Abschiebung in Risikoländer ausloten

    Joachim Stamp (FDP), Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen.

    Eine tödliche Kette mutmaßlich islamistischer Terroranschläge hat in den vergangenen Wochen Europa geschockt. NRW-Flüchtlingsminister Stamp will mehr Spielraum, um Gefährder abzuschieben und dafür die Grenze des Rechtsstaats möglichst ausdehnen.

  • Zurück aus den USA

    Mi., 11.11.2020

    Deutsche OSZE-Wahlbeobachter machen sich für Reformen stark

    Katja Keul USA

    Es ist eine Mission mit Brisanz: Knapp 100 Männer und Frauen beobachten für die OSZE die US-Präsidentschaftswahl, darunter auch die Bundestagsabgeordneten Michael Link und Katja Keul. Nach ihrer Rückkehr in die Heimat kontern sie die Wahlbetrugsvorwürfe des US-Präsidenten Donald Trump.

  • Neue Einreisebestimmung

    Mi., 11.11.2020

    Griechenland verlangt von Reisenden negativen Corona-Test

    Sehnsucht nach Santorin? Für die Einreise nach Griechenland ist derzeit ein negativer Corona-Test erforderlich.

    Einreise nur mit negativem Corona-Test: Zu dieser Vorschrift hat sich jetzt auch Griechenland entschieden.

  • Gesundheit

    Mi., 11.11.2020

    36 ausländische Corona-Patienten in deutschen Kliniken

    Berlin (dpa) - Seit Beginn der zweiten Corona-Welle sind bereits 36 Patienten aus den Nachbarländern in deutsche Krankenhäuser verlegt worden. Wie das Auswärtige Amt am Mittwoch in Berlin mitteilte, handelt es sich dabei um 25 Belgier und drei Niederländer, die in nordrhein-westfälische Kliniken kamen, sowie um acht Menschen aus der französischen Region Grand Est, die ins Saarland überstellt wurden.

  • Verschärfte Einreise

    Di., 10.11.2020

    Deutsche Industrie besorgt über Chinas neue Regeln

    Flugzeuge der Fluggesellschaften China Southern Airlines (vorne, l) und Air China (r) am Flughafen Erfurt-Weimar.

    China hat das Virus im Griff. Wegen der neuen Infektionswellen in Deutschland und anderen Ländern fürchtet es den Import von Fällen. Mit neuen Vorschriften macht es seine Grenzen weiter dicht.