AGI



Alles zur Organisation "AGI"


  • Gesundheit

    Do., 23.01.2020

    Grippewelle in Deutschland hat begonnen

    Berlin (dpa) - Die Grippewelle in Deutschland hat offiziell begonnen. Wie aus dem aktuellen Bericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut in Berlin hervorgeht, sind die Kriterien dafür inzwischen erfüllt. «Die Welle wird sich noch etliche Wochen hinziehen», sagte RKI-Expertin Silke Buda. Sich noch impfen zu lassen, sei möglich. Empfohlen wird die Impfung unter anderem Menschen ab 60, chronisch Kranken, Schwangeren sowie Ärzten oder Pflegekräften.

  • Angebotsfrist läuft aus

    Di., 01.10.2019

    Osram-Übernahme: AMS sichert sich weitere Anteile

    Die IG Metall lehnt eine Übernahme von Osram durch die kleinere, hoch verschuldete AMS ab und fürchtet eine Zerschlagung des Lichtkonzerns. Auch das Osram-Management hat Bedenken.

    München (dpa) - Im Bieterrennen um den Beleuchtungskonzern Osram hat sich der österreichische Sensorhersteller AMS knapp 20 Prozent der Anteile gesichert - ist aber ein gutes Stück von der Zielgeraden entfernt.

  • Beleuchtungshersteller

    Mi., 14.08.2019

    Osram-Aktionäre sollen unter zwei Übernahmeangeboten wählen

    Osram will nun auch dem österreichischen Halbleiterhersteller AMS ein Übernahmeangebot ermöglichen.

    Der Münchner Beleuchtungshersteller will nun doch bei einem baldigen Übernahmeangebot des Halbleiterhersteller AMS behilflich sein, das die Osram-Chefetage zuvor über Wochen vehement abgelehnt hatte.

  • Beleuchtungshersteller

    Do., 08.08.2019

    Allianz-Tochter legt Osram-Übernahme Steine in den Weg

    Zwei Ampeln zeigen vor der Zentrale der Firma Osram rotes Licht an.

    Mit über einer halben Billion Euro Kundengelder ist der Finanzarm der Allianz ein sehr großer Kapitalanleger. Nun könnte diese Marktmacht zum Stolperstein für die geplante Osram-Übernahme werden.

  • Gesundheit

    Do., 28.02.2019

    Grippewelle noch nicht vorbei

    Berlin (dpa) - Trotz frühlingshafter Temperaturen ebbt die Zahl der Grippepatienten noch nicht ab. In der dritten Februarwoche wurden rund 23 900 bestätigte Krankheitsfälle an das Robert-Koch Institut gemeldet, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza mit. Das war der höchste Wert dieser Grippewelle. Sie hat nach der Definition der AGI Mitte Januar begonnen. Es dominieren weiterhin Viren des Typs A. Bisher wurden rund 84 500 Grippefälle in dieser Saison gemeldet. Die realen Fallzahlen liegen aber wahrscheinlich weitaus höher, denn nicht jeder Grippekranke geht zum Arzt.

  • Trotz Sonnen-Frühling

    Do., 28.02.2019

    Grippewelle noch nicht vorbei

    Die Zahl der Grippepatienten ebbt noch nicht ab.

    Berlin (dpa) - Trotz frühlingshafter Temperaturen ebbt die Zahl der Grippepatienten noch nicht ab. In der dritten Februarwoche wurden rund 23.900 bestätigte Krankheitsfälle an das Robert-Koch Institut gemeldet, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI) mit.

  • Von Mitmenschen fernhalten

    Do., 24.01.2019

    Die Grippewelle ist da: Die wichtigsten Tipps im Überblick

    Die Grippe kommt schlagartig und äußert sich mit hohem Fieber und Gliederschmerzen.

    Die Grippe ist alles andere als eine harmlose Krankheit - das zeigen allein die dramatischen Zahlen aus der vergangenen Influenza-Saison in Deutschland. Nun kommt die nächste Grippewelle. Wie schützt man sich vor Ansteckung? Und was tun, wenn die Infektion schon da ist?

  • Krankheit

    Do., 24.01.2019

    Grippewelle breitet sich in Deutschland aus

    Es geht los: Durch Deutschland rollt die Grippewelle.

    Durch Deutschland rollt die Grippewelle. In der dritten Januarwoche wurden rund 2200 bestätigte Krankheitsfälle an das Robert-Koch-Institut gemeldet. Vor allem eine Altersgruppe ist derzeit besonders schwer betroffen.

  • Im Januar bisher höchster Wert

    Do., 17.01.2019

    Start der Grippewelle steht bevor

    Experten rechnen mit dem baldigen Beginn einer Grippewelle in Deutschland.

    Experten rechnen mit dem baldigen Beginn einer Grippewelle in Deutschland. In der zweiten Januarwoche seien bislang rund 1260 bestätigte Grippefälle an da Robert-Koch-Institut gemeldet worden, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza mit.

  • Gesundheit

    Do., 17.01.2019

    Start der Grippewelle steht bevor

    Berlin (dpa) - Experten rechnen mit dem baldigen Beginn einer Grippewelle in Deutschland. In der zweiten Januarwoche seien bislang rund 1260 bestätigte Grippefälle an das Robert-Koch-Institut gemeldet worden, teilte die Arbeitsgemeinschaft Influenza mit. Das war mit Abstand der höchste Wert dieser Saison, die offiziell im Oktober begann und Anfang Dezember langsam an Fahrt aufnahm. Bisher gab es in Deutschland elf gemeldete Todesfälle im Zusammenhang mit Grippe.