ARD



Alles zur Organisation "ARD"


  • Kontaktnachverfolgung im Gesundheitsamt Münster

    Di., 27.10.2020

    Anforderung der Bundeswehr denkbar

    Im Gesundheitsamt arbeiten unter anderem vom RKI bezahlte Kräfte, um die Infektionsketten nachzuverfolgen

    Angesichts der explodierenden Zahl von Corona-Infektionen rufen immer mehr Städte und Landkreise die Bundeswehr um Hilfe in den Gesundheitsämtern. In Münster wird das auch nicht mehr ausgeschlossen.

  • CDU verschiebt Parteitag

    Mo., 26.10.2020

    Merz sieht Kampagne des «Establishments» gegen sich

    Friedrich Merz, hier Ende August, sieht Teile der eigenen Partei gegen sich.

    Knapp ein Jahr vor der Bundestagswahl sehnt die CDU eigentlich eine Entscheidung herbei. Doch Corona macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Vorsitz-Bewerber Merz will nicht glauben, dass das der einzige Grund ist.

  • Einschaltquoten

    So., 25.10.2020

    Florian Silbereisen und «Helen Dorn» punkten

    Anna Loos ist Helen Dorn.

    Spannung und viel Musik: Anna Loos und Florian Silbereisen begeisterten am Samstagabend die meisten TV-Zuschauer.

  • In den «Tagesthemen»

    Sa., 24.10.2020

    Tausende Likes für Ärzte-Auftritt in den ARD-«Tagesthemen»

    Die «Ärzte» haben mit einem Mini-Auftritt die ARD-Nachrichtensendung "Tagesthemen" eröffnet.

    Das gab es noch nie: Die «Tagesthemen» werden mit Livemusik eröffnet. Die Ärzte waren zu Gast in der Nachrichtensendung, um auf die Existenznöte von Künstlern aufmerksam zu machen. Tausende im Netz finden das gut - Kritik an dem Auftritt gibt es aber auch.

  • Wintersport

    Fr., 23.10.2020

    Thoma-Nachfolger: Hannawald wird ARD-Skisprungexperte

    Der ehemalige deutsche Skispringer Sven Hannawald arbeitet künftig als Skisprungexperte für die ARD.

    Frankfurt/Main (dpa) - Sven Hannawald tritt als Skisprungexperte der ARD die Nachfolge von Dieter Thoma an. Das teilte der öffentlich-rechtliche Sender mit.

  • Folgen der Corona-Pandemie

    Fr., 23.10.2020

    DOSB-Boss Hörmann: «Viele Vereine stehen vor dem Abgrund»

    Schaut besorgt auf Deutschlands Vereine: DOSB-Präsident Alfons Hörmann.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Deutsche Olympische Sportbund will sich für den Abbau der bürokratischen Hürden für das 200 Millionen Euro umfassende Corona-Hilfsprogramm des Bundes für Profi-Clubs einsetzen.

  • «Koalitionsvertrag ist klar»

    Di., 20.10.2020

    Wehrbeauftragte Högl für bewaffnete Bundeswehr-Drohnen

    Eva Högl, Wehrbeauftragte des Deutschen Bundestages, im Gespräch mit Soldaten.

    Sollen die neuen Drohnen der Bundeswehr bewaffnet werden? Die Wehrbeauftragte des Bundestages hat dazu eine klare Meinung.

  • Einschaltquoten

    Mo., 19.10.2020

    Fast 7,5 Millionen Zuschauer beim Zürich-«Tatort»

    Kommissarin Isabelle Grandjean (Anna Pieri Zuercher, l-r), Kommissarin Tessa Ott (Carol Schuler) und Staatsanwältin Anita Wegenast (Rachel Braunschweig) in einer Szene des "Tatort: Züri brännt".

    Der «Tatort» in der ARD hat am Sonntagabend das größte Publikum zur besten Sendezeit versammelt. Doch auch die Casting-Show «The Voice of Germany» und das romantische Drama im ZDF können punkten.

  • „Limbus“ am 8. November in der ARD

    Mo., 19.10.2020

    Münster-Tatort zum letzten Mal mit Nadeshda

    Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) ist im Münster-Tatort am 8. November ein letztes Mal zu sehen.

    Schauspielerin Friederike Kempter alias Kommissarin Nadeshda Krusenstern hat sich bereits zu Beginn des Jahres vom Münster-Tatort verabschiedet – die langjährige Kollegin von Boerne und Thiel wurde ermordet. Im neuen Tatort kehrt sie noch ein letztes Mal auf den Bildschirm zurück.

  • Am 8. November

    Mo., 19.10.2020

    Nächster Münster-«Tatort»: ein letztes Mal Nadeshda

    Professor Boerne (Jan Josef Liefers) ist verwirrt und erschöpft - Nadeshda Krusenstern (Friederike Kempter) wacht über ihn in einer Szene des «Tatort: Limbus».

    Von der Praktikantin zur Oberkommissarin: Nach 18 Jahren ist die Figur Nadeshda Krusenstern ein letztes Mal im Münster-«Tatort» zu sehen.