Airport Weeze



Alles zur Organisation "Airport Weeze"


  • Gesundheit

    Mi., 19.08.2020

    Über 1000 Reiserückkehrer an NRW-Flughäfen positiv getestet

    Düsseldorf (dpa/lnw) - An den Flughäfen in Nordrhein-Westfalen sind bisher mehr als 1000 Reiserückkehrer positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das geht aus Zahlen des NRW-Gesundheitsministeriums sowie der beiden Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) Nordrhein und Westfalen-Lippe hervor. Insgesamt sind mit Stand Montag gut 65 000 Tests an den fünf Airports Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund, Münster/Osnabrück und Weeze vorgenommen worden. Von den bis dahin vorliegenden 58 475 Befunden waren 1241 positiv. Das entspricht 2,1 Prozent. 8406 Befunde zu abgegebenen Test standen am Montag noch aus.

  • Luftverkehr

    So., 09.08.2020

    Flughafen Weeze bekommt neuen Geschäftsführer

    Abfertigungsgebaeude des Flughafen Weeze.

    Weeze (dpa) - Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler Sebastian Papst wird neuer Geschäftsführer des Flughafens Weeze am Niederrhein. Papst folge Mitte September Ludger van Bebber nach, der seit 2004 Geschäftsführer des Regionalflughafens war, teilte der Airport am Sonntag mit. Der 43-jährige Papst war von 2005 bis 2009 bei der Unternehmensberatung PricewaterhouseCoopers AG (PWC) in Düsseldorf und danach in mehreren mittelständischen Unternehmen tätig. Papsts Vorgänger Bebber tritt am 1. Oktober als Geschäftsführer der Flughafen Dortmund GmbH an.

  • Luftverkehr

    Mi., 22.07.2020

    Ryanair-Plänen: Flughafen Weeze in unsicherem Fahrwasser

    Ein Hinweisschild der irischen Airline Ryanair stehen im Gebäude des Flughafens Weeze.

    Weeze (dpa) - Nach Ankündigungen über die mögliche Schließung mehrerer Flugzeug-Basen der irischen Billigairline Ryanair sieht sich der Flughafen Weeze einer unsicheren Zukunft gegenüber. Man beobachte die laufenden Verhandlungen und müsse das Ergebnis abwarten, sagte der Geschäftsführer des Flughafens, Ludger van Bebber, der Deutschen Presse-Agentur am Mittwoch. «In diesen Zeiten Einschätzungen zu treffen, ist kaum möglich.» Die Corona-Pandemie hat weltweit die Fluggesellschaften hart getroffen und teils zu massiven Stellenkürzungen geführt.

  • Luftverkehr

    Fr., 19.06.2020

    Flughafen Weeze startet wieder

    Weeze (dpa/lnw) - Der Flughafen Weeze nimmt seinen Betrieb wieder auf. Nach 90 Tagen coronabedingtem Stillstand starte am Sonntag (21. Juni) erstmals wieder ein Ryanair-Linienflug, teilte der Flughafen am Niederrhein am Freitag mit.

  • Gesundheit

    Do., 16.04.2020

    Elektro-Festival «Parookaville» wegen Corona-Krise abgesagt

    Menschen stehen auf dem Musikfestival Parookaville vor der Mainstage.

    Köln (dpa/lnw) - Das Elektro-Festival «Parookaville» im niederrheinischen Weeze ist wegen der Corona-Krise abgesagt worden. «Wir sind am Boden zerstört, genau wie ihr», teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Da Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt seien, sei ein «Parookaville 2020» unmöglich geworden. Gleichzeitig respektiere man die Entscheidung der Regierung.

  • Gesundheit

    Mo., 23.03.2020

    Corona-Krise: Airport Weeze stellt Linienflugbetrieb ein

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Der Flughafen Weeze am Niederrhein stellt in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wegen der Corona-Krise bis auf weiteres den Linienbetrieb ein. Die letzte Ryanair-Maschine komme am Dienstagabend um 21.50 Uhr aus Thessaloniki an, sagte ein Sprecher am Montag. Für alle Bereiche des Airports sei Kurzarbeit beantragt worden, hieß es in einer Mitteilung. «Die Flughafengesellschaft prüft, ob und in welchem Umfang sie von staatlichen Hilfsprogrammen profitieren kann.»

  • EU

    Mo., 02.03.2020

    EU-Kommission prüft: Flüge nach Béziers bald teurer?

    Ein Flugzeug von Ryanair fährt über ein Rollfeld eines Flughafens.

    Brüssel (dpa) - Flüge zwischen dem Flughafen Weeze bei Duisburg und dem südfranzösischen Béziers könnten möglicherweise teurer werden. Die EU-Kommission prüft nach eigenen Angaben vom Montag die Verträge zwischen der Fluggesellschaft Ryanair und dem Betreiber des Flughafens von Béziers. Dabei geht es um den Verdacht, dass Ryanair aufgrund dieser Verträge einen wirtschaftlichen Vorteil gegenüber seinen Mitbewerbern hat. Das wäre eine verbotene Beihilfe.

  • Luftverkehr

    Mi., 13.11.2019

    Finanzhilfen für Flughafen Weeze? Bürgermeister ist dafür

    Die Abflughalle am Flughafen Weeze (Nordrhein-Westfalen).

    Weeze (dpa/lnw) - In der Debatte um Finanzhilfen für den Flughafen Weeze plädiert der Gemeindebürgermeister Ulrich Francken (CDU) für eine Unterstützung. «Ich werde dafür werben, die Finanzhilfen zur Verfügung zu stellen», sagte Francken am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

  • Kriminalität

    Di., 18.06.2019

    Rechnung nicht bezahlt: Hotelinhaber springt auf Motorhaube

    Weeze (dpa/lnw) - Ein Hotelinhaber ist auf die Motorhaube eines fahrenden Autos gesprungen, nachdem sich sechs Gäste seines Hotels auf dem Gelände des Flughafens Weeze ohne zu bezahlen aus dem Staub gemacht haben. Der Hotelier bemerkte, wie mehrere Personen, darunter auch Kleinkinder, in zwei Fahrzeugen davonfuhren. Der 31-Jährige sprach daraufhin den Fahrer eines dritten Autos auf die unbezahlte Rechnung an. Der Fahrer gab nach Angaben der Polizei plötzlich Vollgas und fuhr auf den Hotelinhaber zu, dem nur noch der Sprung auf die Motorhaube blieb, um nicht überfahren zu werden.

  • Musik

    So., 05.05.2019

    Festivalsaison in NRW: Ticketverkauf läuft auf Hochtouren

    Die Zeltstadt zum Zeltfestival Ruhr, aufgenommen am Kemnader See.

    In NRW beginnt bald wieder die Saison der großen Open-Air-Festivals. Teils haben sich die Musikfans schon frühzeitig mit Tickets eingedeckt - je näher der Sommer rückt, desto teurer werden die Tickets. Ein Überblick über die größten Festivals.