Aldenhövel



Alles zur Organisation "Aldenhövel"


  • Bei den Aldenhöveler Schützen ging es (mal wieder) hoch her

    Di., 22.05.2018

    Heiß wie Pommes-Fett . . .

    Das neue Königspaar, Stefan Edelbusch und Margret Lütke-Scharmann feierte ausgelassen im Festzelt mit Monika und Jan-Dirk Niebrügge (v.l.) und Monika Edelbusch und Ludger Scharmann.

    Es war ein packendes und mitreißendes Finale, was sich da an der Vogelstange abspielte. Es gab vier Bewerber – und alle waren so heiß auf die Königskette wie das Fett für die Pommes am Imbissstand.

  • Generalversammlung des Schützenvereins Aldenhövel in Lüdinghausen

    Mo., 22.01.2018

    Drei neue Fahnenoffiziere bestimmt

    Die Offiziere des Schützenvereins Aldenhövel wurden im Wesentlichen in ihren Ämtern bestätigt. Lediglich drei neue Fahnenoffiziere mussten gewählt werden.

    Drei neue Fahnenoffiziere bestimmten die Aldenhöveler Schützen im Verlauf ihrer Mitgliederversammlung am Wochenende.

  • Windpark Aldenhövel in Lüdinghausen

    Fr., 01.12.2017

    Kommt ein Rotorblatt geflogen . . .

     

    Der Windpark in der Lüdinghauser Bauerschaft Aldenhövel nimmt allmählich Gestalt an. Das erste Windrad wird in diesen Tagen mit Rotorblättern versehen.

  • In der Bauerschaft Aldenhövel entstehen drei Anlagen

    Fr., 18.08.2017

    Windrad Nummer eins wächst

    Weithin sichtbar: Der Kran, mit dessen Hilfe die Anlage in der Bauerschaft Aldenhövel zusammengebaut wird, ist 120 Meter hoch.

    Der Kran ragt hoch über das Maisfeld hinaus. Kein Wunder, misst er doch stolze 120 Meter. Die sind auch erforderlich, schließlich entsteht mit seiner Hilfe ein Windrad. Es ist die erste von drei Anlagen in der Windvorrangzone in der Bauerschaft Aldenhövel.

  • Aldenhöveler Schützen stimmen für kräftige Beitragserhöhung

    So., 22.01.2017

    Jubiläumsfeier im Visier

    Einer Beitragserhöhung stimmten die Aldenhöveler Schützen bei ihrer Mitgliederversammlung am Freitagabend zu.

    Mit Blick auf ihr Jubiläum im Jahr 2025 stimmten die Aldenhöveler Schützen für eine Beitragserhöhung. Außerdem wurden im Rahmen der Mitgliederversammlung Vorstandsposten bestätigt.

  • Spende

    Do., 19.05.2016

    Aldenhöveler Schützen überreichen Spende an Astrid-Lindgren-Schule

    Spende : Aldenhöveler Schützen überreichen Spende an Astrid-Lindgren-Schule

    Seit schon 18 Jahren unterstützt der Schützenverein Aldenhövel zur Schützenfestzeit die Astrid-Lindgren-Schule. Gespendet wird dann der Erlös der Kollekte des Gottesdienstes im Rahmen des Schützenfestes. In diesem Jahr kamen 670 Euro zusammen, die am Mittwoch auf der Anlage des Reitvereins Lüdinghausen überreicht wurden. Über die Unterstützung für das Therapeutische Reiten bedankte sich Schulleiterin Rosita Bolte (4.v.r.) bei der neuen Königin Sabrina Schöler (2.v.r.) sowie weiteren Vereinsvertretern.

  • Schützenfest Aldenhövel

    Di., 17.05.2016

    Mit „Bääänd“wird ein Jäger König

    Es wurde marschiert, gebannt verfolgt und schließlich gefeiert –  Bernd Lütke Scharmann ließ sich nach dem letzten Treffer, der 365. Kugel, als neuer Schützenkönig auf Schultern über den Platz tragen,

    Ungewöhnlich früh fiel in diesem Jahr bei den Aldenhövelern der Vogel. Schon um 13.40 Uhr stand am Pfingstsamstag der neue Schützenkönig fest.

  • Wiedersehensfeier

    Mo., 16.05.2016

    „Schoten“ von früher und Grüße aus Kanada

    Wer war das noch mal? Verschiedene Jahrgänge der alten Volksschule Aldenhövel trafen sich am Sonntagmorgen zur Wiedersehensfeier im Festzelt der Aldenhöveler Schützen. Dabei wurden auch alte Aufnahmen und Klassenfotos inspiziert.

    Mehr als 100 Ehemalige der früheren Volksschule Aldenhövel trafen sich am Sonntag zur Wiedersehensfeier. In gemütlicher Runde wurden alte Anekdoten ausgetauscht und historische Aufnahmen inspiziert.

  • Aldenhövels Königspaar tritt am Samstag ab

    Fr., 13.05.2016

    Nicht nur der Sturm macht Regentschaft unvergesslich

    Ihr Leben lang werden sich Marlies Czayka und Franz Rolf an ihre Regentschaft erinnern.

    Es gibt Dinge, davon zehrt die Seele ein Leben lang. Für Franz Rolf und Marlies Czayka dürfte die Regentschaft im Schützenverein Aldenhövel die Voraussetzungen dafür erfüllen. Alles geht irgendwann einmal zu Ende – auch ihre auf zwei Jahre befristete Regierungszeit. Doch für die Gefühle und die Erinnerungen, da läuft keine Frist ab. Die sind unvergänglich. „2014 wird für immer und ewig unser Jahr bleiben“, betonen beide im WN-Gespräch. Damals hatte Franz Rolf im Wettstreit mit Franz-Josef Hülsbusch das bessere Ende erwischt und den letzten Schuss abgeben dürfen.

  • Wiedersehensfeier der Aldenhöveler Schüler am Pfingstsonntag

    So., 24.04.2016

    Fotos für die große Bilderwand

    Die Aldenhöveler Schule steht im Mittelpunkt des Schülertreffens an Pfingstsonntag.

    Das Foto der Aldenhöveler Schule aus den 50-er und 60-er Jahren weckt viele Erinnerungen. Da sind sich die Organisatoren der Wiedersehensfeier aller ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Volksschule Aldenhövel sicher. Erwartungsvoll schauen sie auf den kommenden Pfingstsonntag (15. Mai), wenn ab 11 Uhr Ehemalige zum Schülertreffen in das Festzelt des Schützenvereins Aldenhövel bei Mevenkamp strömen. Aus den Erfahrungen der vergangenen Treffen wissen die Organisatoren, dass viele ehemalige Aldenhöveler, die in Lüdinghausen oder nächster Nähe geblieben sind, die Anmeldung zu dem Schülertreffen versäumen, daher noch einmal die Bitte um telefonische oder schriftliche Anmeldung. Das Vorbereitungsteam weist ausdrücklich darauf hin, dass auch die Bekannten und Freunde der Ehemaligen, die die Gelegenheit nutzen möchten, bestehende Kontakte aufzufrischen oder verloren gegangene neu zu knüpfen, gerne gesehen sind. „Je mehr sich auf den Weg nach Aldenhövel machen, um so schöner und interessanter das Wiedersehen 2016“, heißt es in einer Mitteilung der Organisatoren.