Allianz SE



Alles zur Organisation "Allianz SE"


  • Sicherheit im Netz

    Mo., 30.09.2019

    Zwei-Faktor-Authentifizierung: Deutsche Firmen drücken sich

    Das Abfragefenster für Username und «Password» auf einer Internetseite.

    Internationale Großkonzerne machen es vor: Für den Log-In können Kunden die Option wählen, das neben dem Passwort zusätzlich ein Einmalkennwort abgefragt wird. Viele deutsche Firmen lehnen das dagegen als zu kompliziert ab.

  • Vorbildwirkung

    Mo., 23.09.2019

    Kapitalanleger wollen Billionen klimafreundlich anlegen

    Zu den klimaneutralen Investitionen gehören dieses Umspannwerk und Windräder in der Nordsee rund 43 Seemeilen (70 Kilometer) westlich der Insel Sylt.

    Die institutionellen Kapitalanleger dieser Welt bewegen tagtäglich unvorstellbare Summen. Und das könnte ein wirksames Druckmittel für CO2-neutrales Wirtschaften werden.

  • Ansparen gegen die Flaute

    Mi., 18.09.2019

    Geldvermögen in Deutschland gestiegen

    In Deutschland gab es gegen den Trend einen Anstieg des Geldvermögens um 2,2 Prozent auf 6,2 Billionen Euro.

    Erstmals seit der Finanzkrise werden die Menschen rund um den Globus nicht mehr reicher. In Deutschland wächst das Geldvermögen dagegen. Was machen die Sparer hierzulande anders?

  • Verkehr

    Mi., 18.09.2019

    Bad Bentheim als Bahnhof des Jahres ausgezeichnet

    Berlin (dpa) - Die Bahnstation im niedersächsischen Bad Bentheim ist Deutschlands Bahnhof des Jahres 2019. Eine Jury des Bahnlobby-Vereins Allianz pro Schiene begründete die Auszeichnung unter anderem mit der kundenfreundlichen Gestaltung. Sie würdigte zudem den Umgang mit Spott aus der Umbauzeit 2016. Weil der Bahnsteig damals deutlich erhöht wurde, ließen sich zeitweise die Türen zum Gebäude nicht mehr öffnen, Reisende stiegen stattdessen durch ein Fenster. Die Allianz pro Schiene kürt seit 2004 jährlich die besten Bahnhöfe bundesweit.

  • UBG-Ratsherr kritisiert in seiner persönlichen Erklärung die SPD und FDP

    Do., 29.08.2019

    Josef Laumann sorgt für Wirbel

    Vor der Ratssitzung gab es noch ein Briefing für die Allianz. Dazu hatte Grünen-Fraktionsvorsitzende Elke Schuchtmann-Fehmer (l.) die Abwahlbetreiber gebeten. Eine persönliche Erklärung gab UBG-Ratsherr Josef Laumann (2.v.l.) im Verlauf der Sitzung ab. Darin erhob er heftige Vorwürfe gegen die SPD und die FDP.

    Mit seiner persönlichen Erklärung während der Ratssitzung hat Josef Laumann für Wirbel gesorgt. In der warf der UBG-Ratsherr der SPD und der FDP vor, für den „jetzigen Zustand in Laer“ verantwortlich zu sein. So hätten die beiden Fraktionen vor der Kommunalwahl in 2014 nicht auf seine Warnung vor Peter Maier gehört und ihn als Bürgermeisterkandidat aufgestellt, obwohl er sehr umstritten gewesen sei.

  • Negative Folgen der Mobilität

    Mo., 26.08.2019

    Studie: Verkehr verursachte Kosten von 149 Milliarden Euro

    Die Folgekosten sämtlicher Verkehrsmittel haben sich im Jahr 2017 in Deutschland einer neuen Studie zufolge auf rund 149 Milliarden Euro belaufen.

    Für Benzin oder ein Flugticket zahlt zunächst nur der Kunde. Doch auch für die Allgemeinheit entstehen in der Folge hohe Kosten. Vor allem ein Verkehrsmittel sticht dabei laut einer Studie hervor.

  • Rezession droht

    So., 25.08.2019

    Volkswirte: Arbeitslosigkeit steigt im Konjunkturtal weiter

    Rezession droht: Volkswirte: Arbeitslosigkeit steigt im Konjunkturtal weiter

    Der Arbeitsmarkt im August ist traditionell durch Saison-Effekte belastet. Diesmal kommt eine schwache Konjunktur hinzu. Volkswirte sind sich einig: Die Flaute wird länger dauern. Im dritten Quartal könnte Deutschland in eine Rezession rutschen.

  • Arbeitsmarkt

    So., 25.08.2019

    Experten: Arbeitslosigkeit steigt im August weiter

    Nürnberg (dpa) - Die Arbeitslosigkeit in Deutschland wird auch im August weiter steigen. Eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter Volkswirten großer deutscher Finanzinstitute hat ergeben, dass die meisten Experten mit einem Anstieg um rund 35 000 auf etwa 2,311 Millionen rechnen. Neben saisonalen Effekten im August spielen auch konjunkturelle und strukturelle Einflüsse - etwa in der Autoindustrie - eine große Rolle. «Mit einer schnellen Entwarnung ist nicht mehr zu rechnen», sagte Katharina Utermöhl, Volkswirtin bei der Allianz.

  • Überraschendes Plus

    Fr., 02.08.2019

    US-Lebensversicherung beschert Allianz mehr Gewinn

    Allianz-Chef Bäte sieht die Allianz «auf einem guten Weg», in diesem Jahr wie geplant einen operativen Gewinn zwischen 11 und 12 Milliarden Euro zu erreichen

    Jenseits des klassischen Schadens- und Unfallgeschäfts legt die Allianz kräftig zu, profitiert aber auch von Sondereffekten. Im Kerngeschäft schwächeln die Münchner - und die Anleger reagieren skeptisch.

  • dpa-Umfrage zur Konjunktur

    Sa., 22.06.2019

    Volkswirte: «Wirtschaft läuft nur noch auf drei Zylindern»

    Nach Ansicht von Ökonomen wird die Konjunkturflauten auch Spuren auf dem Arbeitsmarkt hinterlasse.

    Die düsteren Wolken am Konjunkturhimmel werfen inzwischen auch erste Schatten auf den deutschen Arbeitsmarkt. Zu groß ist in vielen Chefetagen die Unsicherheit über die Folgen der Welthandelskonflikte. Ein paar Lichtblicke gibt es aber schon.