Arbeitsamt



Alles zur Organisation "Arbeitsamt"


  • Tore der „Mammutstadt“ öffnen sich

    Di., 16.07.2019

    Keine Schlangen vor dem Jobcenter

    So groß war der Ansturm auf die „Mammutstadt“ vor einigen Jahren. Dank des neuen IT-Systems dürfte es morgens nun keine langen Schlangen vor dem Jobcenter mehr geben. Es reicht aus, wenn die Kinder gegen 10 Uhr am Juk-Haus sind.

    „Wir sind restlos ausverkauft“, strahlt Markus Beckmann vom Jugendamt und freut sich mit dem gesamten Ferienspiel-Team auf 600 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren, die vom heutigen Montag an der „Mammutstadt“ richtig Leben einhauchen werden.

  • Kriminalität

    Do., 11.07.2019

    Arbeitslosengeld trotz Job: Haftstrafe für Altmetallhändler

    Das Landgericht in Detmold.

    Detmold (dpa/lnw) - Weil ein Altmetallhändler aus dem Kreis Lippe trotz hoher Einnahmen Arbeitslosengeld kassierte, ist er zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Er habe in den Jahren 2012 bis 2014 mehrere Anträge auf Arbeitslosengeld gestellt, obwohl er mit dem Altmetallhandel in dieser Zeit mehr als 120 000 Euro eingenommen habe, teilte das Hauptzollamt Bielefeld am Donnerstag mit. Dies verschwieg er dem Jobcenter und erhielt zusätzliche Sozialleistungen von rund 33 000 Euro.

  • Gesundheitsmesse des Jobcenters

    Mi., 10.07.2019

    Cybermobbing und Mediensucht

    Das Jobcenter Steinfurt möchte seinen Fokus auf der Messe auch auf Menschen richten, bei denen es gesundheitliche Probleme sind, die der Aufnahme oder Ausweitung einer Erwerbstätigkeit entgegenstehen.

    Das Jobcenter des Kreises Steinfurt veranstaltet am 29. September (Sonntag) seine erste Gesundheitsmesse für alle Interessierten im Kreishaus in Steinfurt.

  • Urlaubsreise

    Mo., 08.07.2019

    Arbeitslose müssen Urlaub vor Abreise genehmigen lassen

    Wer arbeitslos ist und verreisen will, muss sich vorher eine Zustimmung der Agentur für Arbeit einholen.

    Auch Arbeitslose dürfen Urlaub machen. Wichtig ist dabei nur, dass sie die Reise bei der Agentur für Arbeit anmelden und sich genehmigen lassen. Denn sie müssen grundsätzlich für das Jobcenter erreichbar sein.

  • Arbeitslosigkeit

    Mi., 03.07.2019

    DGB fordert mehr Hilfe für Arbeitslose mit Behinderung

    Berlin (dpa) - Arbeitslose mit gesundheitlichen Einschränkungen haben nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbunds schlechtere Chancen auf spezielle Hilfe, wenn sie vom Jobcenter betreut werden. «Der DGB sieht seit längerem Probleme beim Zugang zu Reha-Maßnahmen im Hartz-IV-System», heißt es in einer DGB-Analyse. Demnach ist die Quote der Reha-Fälle, die nach Krankheit oder Unfall umgeschult werden oder anderweitig spezielle Hilfe bekommen, beim Jobcenter viel geringer als bei den Agenturen für Arbeit. Im Jobcenter werden in der Regel Langzeitarbeitslose betreut.

  • Jobcenter-Betreuung

    Mi., 03.07.2019

    DGB fordert bessere Hilfe für Arbeitslose mit Behinderung

    Bei den Agenturen für Arbeit kam laut DGB-Auswertung 2018 im Monatsdurchschnitt auf 26 Arbeitslose einer mit Reha-Maßnahme.

    Nach einem Unfall oder einer Krankheit können manche Menschen nicht wie bisher in ihrem Beruf arbeiten. Sie brauchen spezielle Hilfe. Ob sie die bekommen, hängt laut Gewerkschaftsbund auch davon ab, wer für sie zuständig ist.

  • Der Arbeitsmarkt in Münster

    Di., 02.07.2019

    Unternehmen suchen verstärkt Mitarbeiter

    Die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster verzeichnet nach wie vor viele freie Stellen.

    Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Arbeitsagentur Ahlen-Münster geht weiter zurück. Insgesamt 7688 Menschen in Münster haben keinen Job. Viele Unternehmen suchen Mitarbeiter.

  • Ansiedlung in Oelde

    Di., 02.07.2019

    Amazon noch Baustelle

    Noch sind die Bauarbeiter im Gewerbegebiet Aurea schwer beschäftigt. Dass der Online-Riese Amazon – wie ursprünglich angekündigt – im Herbst bereits die Arbeit in Oelde aufnehmen wird, ist unwahrscheinlich.

    Das dürfte eng werden: Ursprünglich wollte Amazon in Oelde im Herbst an den Start gehen. Laut Investor Gazeley soll das Projekt baulich dann auch abgeschlossen sein. Aber ohne Personal wird Amazon nicht starten. Dafür benötigt das Unternehmen üblicherweise ein halbes Jahr.

  • Landtag

    Do., 27.06.2019

    Wenn die Räumungsklage droht: Immer mehr Wohnungslose in NRW

    Karl-Josef Laumann (CDU) hebt während seiner Rede die Hände.

    Immer mehr Menschen in NRW haben keine Wohnung. Sie leben zwar nicht unbedingt auf der Straße, aber oft in behelfsmäßigen Unterkünften. Die Landesregierung will die Wohnungslosigkeit bekämpfen - und holt sich Hilfe bei den großen Wohnungsgesellschaften.

  • Landtag

    Do., 27.06.2019

    Wenn die Räumungsklage droht: Immer mehr Wohnungslose in NRW

    Zwei Besucher stehen in einem der Mehrbettzimmer in einer Notunterkunft.

    Immer mehr Menschen in NRW haben keine Wohnung. Sie leben zwar nicht unbedingt auf der Straße, aber oft in behelfsmäßigen Unterkünften. Die Landesregierung will die Wohnungslosigkeit bekämpfen - und holt sich Hilfe bei den großen Wohnungsgesellschaften.